Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Der heutige Abend entscheidet über das Schicksal von Nationaltrainer Georgi Jarzew. Foto: www.rtr-sport.ru
Der heutige Abend entscheidet über das Schicksal von Nationaltrainer Georgi Jarzew. Foto: www.rtr-sport.ru
Mittwoch, 17.11.2004

Fußball: Heute steigt das Schicksalsspiel

St. Petersburg. Am heutigen Mittwoch treffen im letzten WM-Ausscheidungsspiel dieses Jahres die Nationalelfs von Russland und Estland aufeinander. Für Russland wird dieses Spiel Antwort auf gleich drei brennende Fragen geben: Gibt es noch eine Chance auf die Qualifikation zur WM 2006, bleibt Georgi Jarzew Nationaltrainer und hält sich der Präsident des Fußball-Verbandes Wjatscheslaw Koloskow weiter in seinem Sessel?

Sollten die Russen dieses Spiel gegen die bis jetzt immer als leicht zu nehmender Gegner eingeschätzten Esten verlieren, könnten die drei gestellten Fragen alle mit nein beantwortet werden. Russland wäre alle Chancen los, 2006 in Deutschland mitzumischen, Jarzew müsste seinen Hut nehmen und Koloskow allein der Anständigkeit halber seinen Platz räumen.

Bei so vielen Begleiterscheinungen rückt das eigentliche Spiel fast in den Hintergrund. Dabei wird es auch einfach fußballerisch interessant sein zu sehen, wie sich die Russen nach der vernichtenden Niederlage gegen Portugal Mitte Oktober (1:7) auf dem Platz zeigen werden.

Da Keeper Nr. 1 Sergej Owtschinnikow sich erneut krank gemeldet hat, muss wohl wieder Zenits Haupttorwart Wjatscheslaw Malafejew zwischen die Pfosten. Für ihn wird das eine harte Probe, denn gerade er musste die sieben Bälle in Lissabon aus dem Netz fischen.

Jarzew und Koloskow hängen am seidenen Faden

Nationaltrainer Jarzew hielt sich nach dem portugiesischen Debakel wochenlang im Hintergrund und kam erst kurz vor dem heutigen Spiel wieder an die Öffentlichkeit. Mit Verbandschef Koloskow war abgemacht worden: Verliert die Elf gegen Estland, tritt Jarzew zurück. Kommt es zu einem Unentschieden, muss die Frage neu diskutiert werden. Bei Sieg ist der Posten erst einmal gesichert. Gerüchten zufolge ist Jarzews Verhältnis zur Mannschaft aber inzwischen so geschädigt, dass ein Weitermachen auch bei Sieg kaum möglich ist.

Auch Koloskows weiteres Schicksal ist unbestimmt. Der seit Jahren von vielen sehr hart kritisierte Fußball-Verbandschef, der seinen Posten schon knapp zwei Jahrzehnte inne hat, war unlängst vom Haupt-Sportbeamten des Landes Wjatscheslaw Fetissow zum Rücktritt aufgefordert worden, um den Weg für eine grundlegende Reform im russischen Fußball frei zu machen. Koloskow hat allerdings starke Rückendeckung bei UEFA wie FIFA und denkt nicht daran, sich dem Druck von oben zu beugen. Eine Niederlage heute Abend könnte seine Position aber erheblich schwächen.

Der Anpfiff im Stadion „Kuban“ in Krasnodar erfolgt um 19 Uhr Moskauer Zeit. Das Spiel wird live vom Ersten Kanal übertragen. (sb/.rufo)



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 17.11.2004
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites