Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Skeptischer Blick: Sollten sich die Vorwürfe gegen Sohn Artjom erhärten, steht auch Generalstaatsanwalt Juri Tschaika extrem unter Druck (Foto: Beljantschew/.rufo)
Skeptischer Blick: Sollten sich die Vorwürfe gegen Sohn Artjom erhärten, steht auch Generalstaatsanwalt Juri Tschaika extrem unter Druck (Foto: Beljantschew/.rufo)
Mittwoch, 30.03.2011

Generalstaatsanwalt in Korruptionsskandal verwickelt

Moskau. Elterntag für Generalstaatsanwalt Juri Tschaika: Sein Sohn Artjom soll angeblich mit einem Ring von illegalen Casinos verbandelt sein. Ein Sprecher der Behörde nennt die Vorwürfe gegen Tschaika jr. Blödsinn.

Im Februar hatte der FSB einen Ring von Casinos im Moskauer Umland auffliegen lassen. Glücksspiel ist seit Juli 2007 in Russland generell verboten – Ausnahmen gibt es nur in vier speziell abgegrenzten Glücksspielreservaten in den Gebieten Kaliningrad, Krasnodar, Altai und Primorje am Pazifik, wobei bislang nur in Asow-City (Krasnodar) ein Casino eröffnet hat.

In 15 Städten des Moskauer Gebiets hingegen wurden trotz Verbot weiterhin Spielsäle betrieben. Die Behörden haben 1.200 einarmige Banditen und die Papiere zahlreicher Briefkastenfirmen konfisziert.

Korruption und Glücksspiel blühen


Dass die Glücksspiel-Mafia überhaupt drei Jahre lang ungestört ihr Geschäft ausüben konnte, verdankt sie offenbar der allgegenwärtigen Korruption in Russland. Der Betreiber des Rings Iwan Nasarow soll beste Beziehungen zur Staatsanwaltschaft in der Region gehabt haben.

Bei Russland-Aktuell
• Gouverneur fordert: Casinos näher ran an Kaliningrad (25.02.2011)
• Kampf dem Glücksspiel: Daddelhallen einfach zugemauert (21.02.2011)
• Blutiger Überfall auf Spielhalle im Zentrum Moskaus (08.07.2010)
• Lukaschenkos Alpenurlaub Fall für den Staatsanwalt (09.06.2010)
Mit Einnahmen zwischen fünf und zehn Millionen USD pro Monat hatte Nasarow das nötige Kleingeld, um die entsprechenden Stellen zu schmieren. FSB-Ermittler haben Foto- und Videobeweise gesammelt, die nachweisen sollen, dass u.a. der stellvertretende Chef der Staatsanwaltschaft des Gebiets Moskau enge Beziehungen zu Nasarow unterhielt.

Staatsanwälte machen Urlaub auf Kosten des Casinos


Angeblich soll sogar der Staatsanwaltschaft des Gebiets Moskau Alexander Mochow – wie andere Mitarbeiter seiner Behörde auch – auf Kosten der Glücksspiel-Mafia Urlaub im Ausland gemacht haben. Mochow bestreitet diese Vorwürfe.

Aufgrund der Affäre hat Präsident Dmitri Medwedew sogar eine Reihe von Staatsanwälten vorläufig beurlaubt. Freilich scheinen nach wie vor Kräfte in der Behörde zu sitzen, die für Nasarow arbeiten.

So wurde vor einer Woche ein Strafverfahren gegen den Glücksspiel-Unternehmer wegen Erpressung (er soll den Chef der Kreisverwaltung mit Hilfe der Staatsanwaltschaft erpresst haben) nach nur einem Tag wieder eingestellt.

Artjom Tschaika als Vermittler zwischen Kriminalität und Behörden?


Bei dem nun wieder unter Ausschluss der Öffentlichkeit aufgenommenen Prozess taucht ein Name auf, der selbst den Kreml erschüttern könnte: Artjom Tschaika, Sohn von Generalstaatsanwalt Juri Tschaika soll einer Zeugenaussage nach als Vermittler zwischen Nasarow und der Staatsanwaltschaft fungiert haben.

Der 1975 geborene Artjom Tschaika ist Rechtsanwalt. Zugleich soll er zahlreiche Firmen und einen Pferdeclub leiten. Zuletzt tauchte eine seiner Firmen als mutmaßlicher Käufer einer Rohstofflagerstätte im Gebiet Irkutsk am Baikalsee auf.

Staatsanwaltschaft nennt Vorwürfe Blödsinn


Die offizielle Sprecherin der Generalstaatsanwaltschaft Marina Gridnejewa erklärte nach der Verhandlung, dass „der Blödsinn, den irgendwelche anonymen Zeugen machen, eines Kommentars bedürfen“.

Es ist freilich zu bezweifeln, dass die Staatsanwaltschaft sich auf Dauer mit dieser Position behaupten kann. Sollten sich die Vorwürfe erhärten, besteht für Juri Tschaika großer Erklärungsbedarf – und ebenso für Premier Wladimir Putin und Präsident Dmitri Medwedew, die Tschaika seit Jahren in der Position halten.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 30.03.2011
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites