Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Sergej Magnitski wurde Opfer der russischen Haftbedingungen - aber auch von Beamtenwillkür  (Foto: euronews.net)
Sergej Magnitski wurde Opfer der russischen Haftbedingungen - aber auch von Beamtenwillkür (Foto: euronews.net)
Mittwoch, 06.07.2011

Jurist Magnitski vor Tod in Moskauer Haft geprügelt

Moskau. Der schwer kranke russische Wirtschafts-Anwalt Sergej Magnitski soll vor seinem Tod in Untersuchungshaft 2009 verprügelt worden sein. Dies geht aus einem Bericht einer Menschenrechtler-Kommission hervor.

Der 37 Jahre alte Jurist war Ende 2009 in einer Zelle des Moskauer Untersuchungs-Gefängnisses „Matrosenstille“ gestorben, ohne dass dem 37-Jährigen ärztliche Hilfe zu Teil wurde.

Medwedew-Beirat benennt erstmals Hintermänner


Das geht aus einem von Kremlchef Dmitri Medwedew bei seinem Menschenrechts- und Zivilgesellschafts-Beirat in Auftrag gegebenen Untersuchungsbericht hervor, der heute in Moskau veröffentlicht wurde. Erstmals werden darin auch die Namen der verantwortlichen Behördenmitarbeiter genannt.

Der Fall sorgte international für Empörung. Mehrere Staaten, darunter die USA, wollen die Tatbeteiligten auf eine «schwarze Liste» setzen.

Steuerbetrug-Skandal um Investment-Firma


Magnitski war 2008 wegen angeblichen Steuerbetrugs festgenommen worden. Seit seinem Tod übt sein Arbeitsgeber, die Investmentfirma Hermitage Capital, international Druck aus, um eine gründliche Untersuchung des Falls zu erreichen. Sie wirft den Moskauer Behörden vor, mit Magnitskis Tod kriminelle Machenschaften im Innenministerium verdecken zu wollen.

Bei Russland-Aktuell
• Duma will antirussischen US-Beamten Einreise verweigern (29.06.2011)
• Statt Ermittlungen gegen Investor - gegen Staatsanwalt (27.06.2011)
• Tod im Gefängnis auf einer Moskauer Bühne (23.06.2010)
• Amnesty: Chodorkowski doch politischer Gefangener (25.05.2011)
• Journalistenfunktionär übernimmt Menschenrechts-Beirat (12.10.2010)
Aus der Untersuchung gehe hervor, dass Magnitskis Tod das Ergebnis krimineller Handlungen gewesen sei, sagte Medwedew bei dem Treffen mit dem Menschenrechtsausschuss. Der Bericht werde der Justiz für weitere Schritte übergeben und auch im Internet veröffentlicht, kündigte der promovierte Jurist an.

Tod im Knast blieb bisher ohne Folgen


Medwedew hatte kurz nach Magnitskis Tod mehrere Strafvollzugsbeamte entlassen. Verurteilt wurde aber niemand, das entsprechende Ermittlungsverfahren wurde eingestellt.

Menschenrechts-Aktivisten kritisieren den Zustand in russischen Gefängnissen seit Jahren als «Hölle auf Erden». In dem Bericht wird den Ermittlern auch vorgeworfen, die Untersuchung des Todes bewusst behindert zu haben.

Kranker Häftling vom Wachpersonal verprügelt?


Magnitski, Vater von zwei Kindern, litt nach Angaben seiner Anwälte an einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Intensive Behandlung sei dem namhaften Wirtschaftsanwalt aber verwehrt worden.

Dem Bericht zufolge wurden an der Leiche des Anwalts Brüche und Blutergüsse festgestellt. Sie könnten von einer Attacke mit Schlagstöcken stammen - über die nur die Wärter verfügen.

Magnitski war auf Betreiben von Kriminalbeamten verhaftet worden, die er selbst zuvor durch Aussagen in einem Ermittlungsverfahren wegen der illegalen Umregistrierung einiger Firmen belastet hatte. Dabei ging es um einen Schaden durch ungerechtfertigte Steuerrückzahlungen in Höhe von 5,4 Mrd. Rubel (ca. 135 Mio. Euro).

Das Untersuchungs-Gremium stellte fest, dass bereits die Verhängung von Untersuchungshaft gegen Magnitski im November 2008 durch ein Twerer Gericht nicht rechtens war. Dabei sei gegen die Europäische Menschenrechts-Konvention verstoßen worden.

(dpa)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 06.07.2011
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites