Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть красотки видео

Официальный сайт mkad14 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Die Finnen (in Blau) traten den Ball gleich zweimal ins eigene Tor (Foto: tv/newsru)
Die Finnen (in Blau) traten den Ball gleich zweimal ins eigene Tor (Foto: tv/newsru)
Donnerstag, 16.10.2008

Russland gewinnt gegen Finnland deutlich mit 3:0

Moskau. Mit einer Glanzvorstellung hat die russische Nationalmannschaft einen souveränen Sieg gegen Finnland eingefahren: 3:0 wurde gestern Finnland abgefertigt - wobei die Gäste zwei Tore selbst besorgten.


Die russische Nationalmannschaft ließ nach dem Führungstreffer keine Zweifel aufkommen, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wolle, dass die 1:2-Niederlage am Samstag gegen Deutschland nur ein Ausrutscher war. Russlands Nationalteam hatte so viele Chancen, dass der Sieg auch höher hätte ausfallen können.

Es war ein munterer Auftakt, denn Russland lauerte auf Konter. Diese liefen dann extrem schnell über Andrej Arschawin. Die Finnen standen defensiv aber auch sehr diszipliniert. Immer wieder konnten sie somit den Spielaufbau der russischen Nationalmannschaft stören.

Die Finnen trafen das falsche Tor


Diese Taktik hielt aber nur bis zur 23. Minute – Doppelpass auf der linken Seite zwischen Schirkow und Arschawin. Schirkow probiert es als Erster mit einem Schuss kurz vor dem Fünf-Meter-Raum, doch er bleibt am finnischen Torwart hängen. Der Abpraller fliegt in Richtung Pogrebnjak, der finnische Spieler Pasanen will retten und befördert den Ball ins eigene Tor. Pogrebnjak wäre aber auch einschussbereit gewesen.

Danach wirkten die Finnen geschockt und kamen kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Wenn sie mal einen Konter starten konnten, dann rückten sie zu langsam nach. Das nächste Tor für Russland lag in der Luft. Bis zur Halbzeit fiel es aber noch nicht.

Russland machte kräftig Druck


Nach der Halbzeit legte die russische Nationalmannschaft gleich los wie die Feuerwehr. In der 62. Minute erhöhte Guus Hiddink noch einmal den Druck indem er Sajenko für Pogrebnjak einwechselte.

Bei Russland-Aktuell
• Fußball: Gegen Finnland muss Russland heute gewinnen! (15.10.2008)
• Fußball-Euro 2012: Stadionbau in Lwow in Gefahr (10.10.2008)
• 8:1 – Revanche für den Wasser-Boxkampf in Wladiwostok (06.10.2008)
• Europa-Cup: Dämpfer für Zenit, Erfolg für ZSKA (01.10.2008)
• Fußball: Die Sbornaja startet in die WM-Qualifikation (10.09.2008)
Drei Minuten später ist es dann soweit - 2:0. Und wieder schießen die Finnen sich selbst den Ball ins Tor: Sajenko mit der Hereingabe von rechts. In der Mitte verlängert Semak auf Schirkow, der den Ball sofort flach wieder in die Mitte zurückbringt. Der finnische Spieler Lampi ist vor Semak am Ball und macht es seinen Kollegen Pasanen gleich.

Man hatte schon den Eindruck – Finnland will wieder drei Tore schießen, wie gegen Deutschland. Aber dieses Mal ins eigene Tor, wenn es gegen Akinfejew nicht möglich ist.

Arschawin schießt selbst auch noch ein Tor


Zur Krönung kam in der 88. Minute der große Auftritt des genialen Andrej Arschawin. Auf der linken Seite zieht er mit einen wunderbaren Solo davon und ließ dem finnischen Keeper keine Chance. Der Ball geht ins lange Eck - 3:0.

Der russische Keeper Akinfejew hatte einen leichten Arbeitstag. Auch die Fans im Stadion hatten ihren Spaß, die Welle ging oft genug durch das Lokomotive-Stadion in Moskau. Kritik könnte die Chancenverwertung vertragen: Das russische Team hätte noch mehr für sein Torverhältnis tun können.

Unter dem Strich können aber Guus Hiddink und seine Spieler zufrieden sein: Mit dieser glanzvollen Leistung ist die russische Nationalmannschaft ein ernster Kandidat zur Teilnehme an der Fußball-WM 2010 in Südafrika.

(hg/.Moskau/.rufo)

Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 16.10.2008
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






    Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/www.aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

    Смотреть видео онлайн

    Смотреть русские видео онлайн