Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Generalstaatsanwalt Juri Tschaika hat offenbar den Ermittlungserfolg übertrieben (Foto: vesti/tv)
Generalstaatsanwalt Juri Tschaika hat offenbar den Ermittlungserfolg übertrieben (Foto: vesti/tv)
Donnerstag, 30.08.2007

Verdächtige im Fall Politkowskaja werden weniger

Moskau. Drei der elf angeblichen Täter im Mordfall Politkowskaja sind entweder wieder auf freiem Fuß - oder sind wegen anderer Delikte unter Verdacht. An dem „großen Ermittlungserfolg“ wachsen deshalb die Zweifel.

Der Ex-Milizionär und Wachmann Alexej Berkin, der zunächst als Helfershelfer bei der Ausspähung des Mordopfers galt, wurde von den Ermittlern nach zwölf Tagen Untersuchungshaft wieder auf freien Fuß gesetzt, da sich keine Verdachtsmomente ergaben.

Perfektes Alibi: Ein Gefängnisaufenthalt



Bei Russland-Aktuell
• Meinungen: Wer hat Anna Politkowskaja umgebracht? (30.08.2007)
• Mordfall Politkowskaja: Wie der Mord vorbereitet wurde (29.08.2007)
• Staatsanwalt Tschaika: Mordfall Politkowskaja aufgeklärt (28.08.2007)
• Russische Kreml-Journalistin sucht Asyl in London (25.04.2007)
• Gedenktag zum Politkowskaja-Mord in 19 Ländern (15.03.2007)
Auch der ehemalige Kripo-Beamte Sergej Chadschikurbanow, der angeblich eine Mittlerrolle zwischen dem Mörderkommando und jenen Beamten gespielt haben soll, die bei der Ermittlung der Politkowskaja-Adresse geholfen haben sollen, hat im wahrsten Sinne des Wortes ein eisernes Alibi: Er saß seit 2004 im Gefängnis und wurde erst im Dezember 2006 entlassen – der Aussehen erregende Mord an der kritischen Journalistin geschah aber im Oktober 2006.

Wie der „Kommersant“ heute berichtet, wurde gegen den flüchtigen Chadschikurbanow zwar in den letzten Tagen ein Haftbefehl beantragt. Doch darin ist von einer Beteiligung am Politkowskaja-Mord nicht die Rede. Da gegen den Ex-Polizisten unter anderem wegen „Überschreitung der Amtsbefugnisse“ ermittelt wird, kann es sich nur um weitere Sünden handeln, die er vor seiner Verurteilung und Entlassung aus dem aktiven Dienst 2004 begangen haben kann.

Angeblich verwickelter FSB-Offizier läuft in anderer Sache



Das gleiche Bild zeichnet sich im Fall des FSB-Mannes Pawel Rjagusow ab, der für zwei Monate in U-Haft genommen wurde: Das Militärgericht, dass den Haftbefehl erließ, teilte mit, dass auch hier im Haftantrag vom Politkowskaja-Mord nicht die Rede war. Laut „Kommersant“ wurde auch gegen Rjagusow eine „alte Sache“ aus dem Jahr 2002 wieder aufgenommen.

Auf Generalstaatsanwalt Tschaika, der am Montag vor der Presse die Aufklärung des Falles groß verkündet hatte, fällt aufgrund dieser neuen Informationen ein schiefes Licht. Entweder hatte der oberste Ankläger des Landes erwünschte Fahndungsergebnisse als Tatsachen ausgegeben - oder er wurde von seinen Untergebenen falsch informiert.

Bricht nun die ganze Täterkette in sich zusammen?



Da sich nun Risse im Ermittlungskonstrukt hinsichtlich der Täter und ihrer Helfer auftun, werden die von den Behörden ohnehin schon verschwommen dargestellten Hinweise auf die Hintermänner und Auftraggeber der Tat noch fragwürdiger. Da nicht auszuschließen ist, dass auch die als unmittelbare Täter bezeichneten vier Tschetschenen noch stichfeste Alibis präsentieren, könnte die ganze „Legende“ zusammenbrechen.

Möglicherweise nimmt die Staatsanwaltschaft das sogar bewusst in Kauf: Denn am Schluss bliebe doch als Bodensatz noch übrig, was von Tschaika nur zwischen den Zeilen angedeutet wurde:

Hinter dem Politkowskaja-Mord steckt auf die eine oder andere Weise der Exilant und finstere Strippenzieher Beresowski.


(ld/rufo/St.Petersburg)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 30.08.2007
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites