Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Donnerstag, 08.02.2007

Gates: USA für Krieg gegen Russland vorbereiten

Moskau. Die USA müssen auch für einen Krieg gegen Russland bereit sein. US-Verteidigungsminister Gates erklärt, die USA müssten gegen Terrorismus, aber auch für die Gefahren gewappnet sein, die von Russland oder China ausgehen.

Bei einer Anhörung über den neuen Verteidigungshaushalt der USA im Verteidigungsausschuss des Kongresses erklärte Gates, den USA müsse das gesamte Waffenspektrum für den Einsatz von Landstreitkräften zur Verfügung stehen, „weil wir nicht wissen, was an solchen Orten wie Russland, China, Nordkorea, Iran und anderen passiert.“

Ausser dem Krieg gegen den globalen Terrorismus, erklärte Gates, müssen die USA auch bereit sein, den Gefahren zu begegnen, die sich für die USA aus den Atomplänen des Iran und Nordkoreas oder den „unklaren Positionen“ von Ländern wie Russland und China ergeben.

Bei Russland-Aktuell
• Russland baut neue Atomraketen - zur Verteidigung (07.02.2007)
• Putin: Raketensysteme gegen Russland gerichtet (01.02.2007)
• Rüstungsverträge im Mittelpunkt bei Putins Indienvisite (24.01.2007)
• Russland liefert Iran Luftabwehrraketen Tor M-1 (16.01.2007)
Der ehemalige CIA-Direktor Robert Gates, der Verteidigungsminister Donald Rumsfeld im vergangenen Dezember abgelöst hatte, hatte in seiner Antrittsrede vor dem US-Senat erklärt, Putin strebe danach, Russland wieder zur Supermacht zu machen. Er geniesse dabei grosse Popularität im Lande.

Putin versuche, die Positionen Russlands im ehemaligen Einflussbereich der UdSSR wieder herzustellen. Er versuche auch, die ehemals staatlichen Resourcen und Produktionsbereiche wieder unter staatliche Kontrolle zu bekommen.

Gestern hatte der russische Verteidigungsminister Sergej Iwanow vor der russischen Duma angekündigt, die strategischen Atomwaffen Russlands weiter auszubauen, aber auch die anderen Teilstreitkräfte zu modernisieren.

In einem Gastbeitrag für die Süddeutsche Zeitung warnt Iwanow heute die USA davor, Raketenabwehrsysteme in Europa zu stationieren. Auf seiner Jahrespressekonferenz hatte Wladimir Putin erklärt, diese Abwehrsysteme machten keinen Sinn im Kampf gegen Terroristen, weil „Terroristen keine Atomraketen in der Hosentasche haben“.

Das russische Verteidigungsminister erklärt, Gates Aussagen würden morgen auf dem NATO-Russland-Gipfel im spanischen Sevilla diskutiert werden, an dem auch Gates teilnehmen werde. Verteidigungsminister Iwanow sei bereits auf dem Wege nach Sevilla. Anschliessend werde er am Samstag an der Wehrkundetagung in München teilnehmen. Mit einem Hauptbeitrag auf der Wehrkundetagung wird Wladimir Putin auftreten.

(mig/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 08.02.2007
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites