Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Die Trends der Wahl stehen fest

Die Trends scheinen klar: Wie erwartet kam laut Hochrechnungen die Kremlpartei „Einiges Russland“ auf etwa 35 %. Das linke Wählerpotential bleibt insgesamt erhalten, wird aber anders aufgeteilt. Erstaunlich schwach bleibt die KP mit etwa 15%. Sie hat fast 10% an den linken Block Heimat abgegeben. Damit ist diese Rechnung der Kreml-Politologen aufgegangen. Die Schirinowski-Partei wird möglicherweise mit 16 % noch etwas stärker als die KP. Die liberale SPS und die sozialliberale Jabloko liegen jeweils knapp über oder unter der 5 %-Hürde – je nach Meinungsforschungsinstitut. Sie müssen noch weiterzittern. Klarheit bringt die genaue Stimmenauszählung, die sich die ganze Nacht über hinzieht. Die "Partei" "Gegen Alle" erhält 6 Prozent. Details fortlaufend auf unserem Nachrichtenüberblick russland.news.RU (mig)


Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 08.12.2003
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru