Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Boris Beresowski wurde am 23.3.2013 tot in der Badewanne eines seiner Häuser in England gefunden (Foto: polit.pro)
Boris Beresowski wurde am 23.3.2013 tot in der Badewanne eines seiner Häuser in England gefunden (Foto: polit.pro)
Samstag, 23.03.2013

Boris Beresowski ist tot - Selbstmord, Herzanfall oder was?

London/Moskau. Boris Beresowski, russischer Exil-Oligarch und Skandal-Politiker, ist tot in der Badewanne seines Hauses in Egland gefunden worden. Näheres über die Todesumstände ist nicht bekannt. Vor einigen Monaten hatte er persönlich Putin gebeten, ihm seine Fehler zu vergeben.


Bei Russland-Aktuell
• Beresowskis letztes Interview ...habe den Lebenssinn verloren (26.03.2013)
• Beresowski: Rätselraten um Todesursache hält an (25.03.2013)
Boris Beresowski wurde am Samstagmittag in einem seiner Häuser von seinem Schwiegersohn tot aufgefunden. Es seien keine Spuren von Gewaltanwendung vorhanden gewesen, berichten britische Medien.

Der Pressesprecher Wladimir Putin Dmitri Pesskow teilte auf Anfrage mit, der Präsident sei über den Tod Beresowskis informiert worden.

Bei Russland-Aktuell
• Rosenkrieg: Oligarch verliert Luxusvilla an Ex-Frau (18.09.2012)
• London: erste Verhandlungen im Litwinenko-Mord-Prozess (21.09.2012)
• Beresowski unterliegt Abramowitsch vor Londoner Gericht (31.08.2012)
• Oligarch Beresowski an Putin: Wolodja, du musst gehen! (17.01.2012)
• Emigrant Beresowski: „Ich komme bald nach Hause“ (13.12.2011)

Beresowski bat Putin um Vergebung seiner Sünden


Wie Pesskow im TV-Nachrichtensender Rossija-24 berichtet, hatte Boris Beresowski vor einigen Monaten einen persönlichen Brief an Putin geschrieben. Er habe viele Fehler gemacht, für die er um Vergebung bitte. Auch bitte er Putin, ihm bei der Rückkehr nach Russland zu helfen, sagte Pesskow zum Inhalt dieses bisher unbekannten Briefes.

Gegen Boris Beresowski laufen in Russland eine ganze Reihe von Strafverfahren, u.a. wegen Steuerhinterziehung und Verwicklung in Mordfälle. Russische Behörden halten ihn u.a. für den Hintermann im Mordfall Liwinenko. Selbst das Attentat auf Anja Politkowskaja wurde ihm zur Last gelegt.

Die Auslieferung Beresowskis nach Russland wurde von Londoner Gerichten mehrfach verweigert.

In letzter Zeit hatte der Exil-Oligarch erhebliche finanzielle Probleme, besonders nachdem er einen Prozess gegen den Milliardär Roman Abramowitsch verloren hatte.

Beresowski hatte begonnen, sein Eigentum, Immobilien, Autos und Gemälde zu verkaufen. Im Laufe der vergangenen Woche soll Beresowski mehrere Herzattacken erlitten haben.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Samstag, 23.03.2013
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: TV)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177