Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Michail Prochorow nimmt das Leben leicht (Foto: Newsru).
Michail Prochorow nimmt das Leben leicht (Foto: Newsru).
Freitag, 16.03.2007

Oligarch Prochorow: Millionen-Hochzeit geplatzt

Moskau. Auch mit fast 42 Jahren will sich Michail Prochorow noch nicht festlegen. Gerade sagte der Milliardär seine für Anfang Mai dieses Jahres geplante Hochzeit ab. Und auch beruflich orientiert sich der bisherige Nickel-König um.

Michail Prochorow ist kein Kind von Traurigkeit. Noch vor einigen Wochen waren der russische Oligarch und seine Freunde von der französischen Polizei im Skiort Courchavel verhaftet worden. Die Männer befanden sich in Begleitung mehrerer junger Damen, die für einen internationalen Mädchenhändlerring arbeiten mussten.

Bei Russland-Aktuell
• Russischer Milliardär heiratet, um Wette zu gewinnen (02.03.2007)
• Putin fordert von Oligarchen Stärkung der Industrie (07.02.2007)
• Interros: Mächtiges Wirtschafts-Tandem trennt sich (01.02.2007)
• Nach Skandal-Orgie trennt sich ein Oligarchen-Tandem (01.02.2007)
• Frauenhandel: Russischer Milliardär in Europa verhaftet (11.01.2007)
Kleinbürgerliche Moral ist dem milliardenschweren Industriellen offenbar zu billig. So war es für ihn kein Widerspruch, trotz seiner Eskapaden einen Hochzeitstermin für Anfang des Jahres 2007 festzulegen. Eine Auserwählte, die sich über die Vielweiberei ihres Bräutigams hätte aufregen können, gab es eh noch nicht. Die wollte Prochorow bis Ende März auswählen. Der milliardenschwere Junggeselle hatte mit Freunden gewettet, dass er noch vor seinem 42. Geburtstag am 3. Mai 2007 heiraten werde.

Das ganze Leben ein Spiel


Jetzt hat es sich der wankelmütige Industrielle anders überlegt. Die auf zehn Millionen US-Dollar (rund acht Milliarden Euro) geschätzte Feier auf zwei eigens angemieteten Malediven-Inseln soll dennoch stattfinden. 700 Gäste werden sich voraussichtlich sehr gut amüsieren.

Das Leben scheint für Prochorow, dessen Vermögen von dem Wirtschaftsmagazin Forbes auf 7,6 Milliarden US-Dollar (rund 6,2 Milliarden Euro) geschätzt werden, ein Spiel zu sein. Auch geschäftlich macht er gerade einen tiefen Schnitt.

Die Führung seines Konzerns „Norilsk Nikel“ gibt Prochorow einfach auf und arbeitet bereits an der Bildung seiner neuesten Unternehmung. Ganz im aktuellen Trend will er einen Energiekonzern formen.


(cj/.rufo/Moskau)

Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 16.03.2007
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: TV)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru