Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Das Monster vom Baikalsee (Foto: Jessipow/.rufo)
Das Monster vom Baikalsee (Foto: Jessipow/.rufo)
Montag, 04.04.2005

Der Baikalsee wird weiter verschmutzt

Moskau. Das Zellulosekombinat in Baikalsk leitet weiter verschmutzte Abwässer in den Baikalsee ein. Daran wird sich auch in nächster Zukunft offenbar nichts ändern. Der Mehrheitseigner des Werkes erteilte einem bereits 2002 unterzeichneten Programm zur Modernisierung der Fabrik eine Absage. Die Weltbank und das russische Ministerium für Bodenschätze zeigen sich über die Entwicklung beunruhigt.

Absage an Modernisierungsplan

Die Betreiberfirma des Kombinats, „Kontinental Management“, sieht sich wegen „technischer und finanzieller Unzulänglichkeiten“ nicht in der Lage, den Umrüstungs-Plan zu erfüllen. Nach Angaben der Irkutsker Regionalausgabe des „Kommersant“ will Firmenleiter Wjatscheslaw Krylow vielmehr innerhalb von zweieinhalb Monaten einen neuen Plan entwickeln, der die ökologischen Probleme besser lösen könne.

Im September letzten Jahres hatte es noch geheißen, dass das Programm erfüllt werden würde. Die erste Etappe der Baumaßnahmen hätte Ende 2004 abgeschlossen sein müssen. Sollte aber erst jetzt, 2005, mit dem Bau begonnen werden, ist eine Fertigstellung des geschlossenen Wasserkreislaufs bis 2007 ausgeschlossen. Dann endet die Frist, in der das Geld der Weltbank bereit steht.

Konsequenzen angedroht

Vor drei Jahren hatten der russische Staat und die Weltbank einen Kreditvertrag über rund 17 Millionen Euro für den ersten Modernisierungsabschnitt abgeschlossen. Für „Kontinental Management“ steht eine Selbstbeteiligung an dem Projekt von etwas über acht Millionen Euro im Raum.

Bei Russland-Aktuell
• RAO EES schlimmster Umweltverschmutzer (19.11.2003)
• Jagdrevier für Bonzen statt Nationalpark (25.10.2003)
• Baikalsk: Natur-Tourismus oder Industriegestank (26.08.2003)
Nun droht die Weltbank mit einem Abzug der zugesagten Gelder. Sie könnten in andere russische Umweltprojekte fließen. Sollte das Kombinat nicht innerhalb eines Monats mit der Modernisierung beginnen, ist auch eine Einschaltung der staatlichen Agentur für Wasser- und Forstwirtschaft möglich. Ob und welche Konsequenzen das haben könnte ist aber unklar. Pikanterweise ist ist der Fond für Staatseigentum mit 49% der Aktienanteile zweitgrößter Anteilseigner am Kombinat.

Umweltgruppen protestieren für Schließung

Das Zellulosekombinat in Baikalsk ist 1966 gebaut worden, um hochwertige Zellulose für Militär und Raumfahrt herzustellen. Es ist größter Arbeitgeber der Stadt. Für die Produktion wurde sauberes Wasser benötigt. Zwar befindet sich im Baikal ihm noch immer ein Fünftel der weltweiten Süßwasserreserven, die Wasserqualität hat aber nachgelassen. Ein Grund dafür ist auch die ungeklärte Einleitung von Abwässern, insbesondere aus Baikalsk. Umweltgruppen machen sich schon seit Jahren für eine Schließung der Fabrik stark.

(jb/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 04.04.2005
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites