Видео смотреть бесплатно

Смотреть зрелые видео

Официальный сайт mydebut 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Neben dem Terminal Pulkovo-1 soll der neue Betreiber ein neues Terminal bauen (Foto: ld/.rufo)
Neben dem Terminal Pulkovo-1 soll der neue Betreiber ein neues Terminal bauen (Foto: ld/.rufo)
Freitag, 01.08.2008

Deutsche und Österreicher bewerben sich um Pulkovo

St. Petersburg. Die Suche nach dem Betreiber des Petersburger Flughafens Pulkovo geht in die heiße Phase: Neun Kandidaten gibt es - darunter auch die deutsche Fraport, Hochtief und die Vienna Airport Group.

Bis zum 11. August muss die Stadtverwaltung nun entscheiden, welche Bewerbungen zugelassen werden. Die Grundbedingung, kein Betrieb eines anderen Flughafens im Radius von 800 Kilometer um St. Petersburg herum, erfüllen alle Kandidaten. Zudem besitzen alle Anwärter Erfahrung im Ausbau und beim Betrieb von Flughäfen.

Deripaska kooperiert mit Singapurs Airport


Einen Favoriten aus der illustren Auswahl der Bewerber zu benennen, fällt so derzeit schwer. Gute Chancen besitzt natürlich das Konsortium „Newski Aeroport“ um die Flughafengesellschaft Changi in Singapur und die Investmentholding „Basowoi Element“ (BasEl) des russischen Oligarchen Oleg Deripaska.

Deripaska ist bereits jetzt an mehreren Infrastrukturprojekten in der Newa-Metropole beteiligt. So baut BasEl zusammen mit der österreichischen Strabag und der deutschen Hochtief für rund 2 Mrd. Euro eine Stadtautobahn quer durch Petersburgs Westen und die Newa-Mündung.

Bei Russland-Aktuell
• Schweiz protestiert gegen Kontrolle in Pulkovo (13.07.2008)
• Deripaska und Strabag bauen Petersburger Autobahn (09.06.2008)
• Matwijenko verspricht Ordnung bei Flughafen-Taxis (21.01.2008)
• Airport Pulkovo jetzt in Petersburger Besitz (26.09.2007)
• Konzession für Flughafen Pulkovo kostet 1 Mrd. Dollar (02.05.2007)

Flughäfen Frankfurt und Wien bieten mit


Neben BasEl gibt es aber weitere aussichtsreiche Kandidaten. Die Fraport AG, die in Deutschland den Frankfurter Flughafen managt, hat sich mit der staatlichen Wneschtorgbank (VTB) zusammengeschlossen, um an der Ausschreibung teilzunehmen. Hochtief kämpft an der Seite der Investmentholding Renova des Milliardärs Viktor Wechselberg um die Betreiberrechte.

Außerdem hat sich aus Österreich die Vienna Airport Group angemeldet. Sie will zusammen mit der russischen Betreibergesellschaft „Leader“ (verwaltet den zu Gazprom gehörenden russischen Gasfonds) zum Sieger bei dem Rennen aufsteigen. Der Gewinner der Ausschreibung soll am 12. März 2009 bekannt gegeben werden.

30 Jahre Hausherr auf Russlands Flughafen Nr. 3


Der Andrang ist verständlich. Pulkovo ist der drittgrößte russische Flughafen. Die Umbau- und Modernisierungsarbeiten werden auf einen Umfang von 900 Mio. Euro geschätzt. Im Gegenzug bekommt der Sieger die Betreiberrechte für einen Zeitraum von 30 Jahren mit der Option auf eine Verlängerung zugesprochen.

Im vergangenen Jahr lag der Reingewinn des Flughafens bei umgerechnet knapp 17 Mio. Euro. Diese Zahlen sind unter einem privaten Betreiber deutlich ausbaufähig, wie das Beispiel des Moskauer Flughafens Domodedowo beweist, der seit gut zehn Jahren erfolgreich von der Betreibergesellschaft East Line gemanagt wird.

In der Zwischenzeit ist Domodedowo zum größten Airport Russlands aufgestiegen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 01.08.2008
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>



    Der Russland-Aktuell
    und RIA Nowosti
    Wirtschaft-Monitor

    17.03.2017 Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
    14.03.2017 Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
    13.03.2017 USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
    07.03.2017 OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
    07.03.2017 Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Смотреть видео онлайн

    Смотреть видео онлайн