Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 02.10.2003
Michail Gorbatschow (foto: rufo)
02.10.2003   Politik

Gorbatschow fordert die Deutschen zum Tausch

St.Petersburg. Ex-Präsident Michail Gorbatschow hat die Deutschen zum „Tag der deutschen Einheit“ aufgefordert, mit dem Jammern aufzuhören. Wenn die Bundesbürger mit ihrer sozialen Lage unzufrieden sind, sollten sie doch mit den Russen tauschen, meinte der Polit-Altstar in einem Interview mit „Bild“. Russlands Probleme könnte dagegen die Sozialdemokratie lösen, in der sich „Gorbi“ jetzt engangiert.

...mehr
Herbert Achternbusch. Foto: www.br-online.de
02.10.2003   Stadtnachrichten

Bayerischer Film Teil II in St. Petersburg

St. Petersburg. Freunde des deutschen Films kommen im Oktober voll auf ihre Kosten. Als Fortsetzung der bereits im April 2003 gezeigten Bayerischen Filmtage kommen nun Streifen von drei berühmten und in ihrem Schaffen völlig unterschiedlichen Bayern – Karl Valentin, Herbert Achternbusch und Gerhard Polt – auf die Leinwand. Zu dem unter der Ägide des Goethe-Instituts stehenden Programm gehört weiterhin eine Ausstellung von alten UFA-Plakaten sowie Vorführungen von UFA-Filmen aus den 1920er und 1930er Jahren.

...mehr
Der zentrale Tempel von Elista (Foto: Packeiser/.rufo)
02.10.2003   Reportagen

Buddhas Heimkehr in das Land Chalmg Tangtsch

Von Karsten Packeiser, Elista. Nach zweihundert Kilometern Fahrt durch die Steppe wirkt Elista zunächst wie eine Fata Morgana. Die Hauptstadt der autonomen russischen Teilrepublik Kalmückien verwundert mit viel Grün inmitten ausgedörrter Graslandschaft und etlichen Neubauten mit exotisch anmutenden Pagodendächern. Zur Zeit kennt Elista nur ein Thema: Die mit großem Pomp angekündigte Visite des Dalai Lama in der einzigen traditionell buddhistischen Region Europas muss erneut ausfallen.

...mehr
Telko Tulku Rinpotsche und der Dalai Lama (Foto: www.bumbinorn.ru)
02.10.2003   Politik

“Kontrolliert Putin sein Ministerium noch?”

Elista. Nach dem erneuten Einreiseverbot für den Dalai Lama kritisieren Russlands Buddhisten die Einschränkung ihrer Religionsfreiheit. Telo Tulku Rinpotsche, der Schaschin Lama von Kalmückien, ist einer ihrer Wortführer. Mit dem obersten geistlichen Würdenträger der südrussischen Teilrepublik, einem Nachkommen in die USA ausgewanderter Kalmücken, sprach Karsten Packeiser in der kalmückischen Hauptstadt Elista.

...mehr
Der Vorstandschef der Frankfurter Messe Michael von Zitzewitz reiste extra nach Moskau, um die "Ambiente Rossia" zu eröffnen (Foto: Ballin/.rufo)
02.10.2003   Wirtschaft & Geld

Frankfurter Messe zeigt Ambiente

Moskau. Die Messe Frankfurt AG präsentiert vom 2. – 5. Oktober die Konsumgütermesse „Ambiente Rossia 2003“ in Moskau. Vorstandschef Michael von Zitzewitz sprach auf der Vorab-Pressekonferenz über Ziele der Ausstellung, die Russlandstrategie des Konzerns, aber natürlich auch über das Aushängeschild des Konzernes: die nächste Woche beginnende Frankfurter Buchmesse. Es könne sogar sein, dass der russische Präsident Wladimir Putin komme, um sein Buch vorzustellen, teilte von Zitzewitz mit.

...mehr
Online ist die neue Duma schon gewählt (Foto: .rufo)
02.10.2003   Medien & Netzwelt

Ru-Net wählt neue Duma

Moskau. Russland wählt am 7. Dezember ein neues Parlament, das Ru-Net, die russischsprachige Abteilung des Internets, hat bereits abgestimmt. In den letzten September-Tagen waren die Besucher der größten Internet-Newsseiten dazu aufgefordert worden, der Partei ihrer Wahl ihre Stimme zu geben. Die Ergebnisse waren wenig überraschend.

...mehr
Einwanderer-Kärtchen
02.10.2003   Reisetipps

Migrations-Kärtchen nur noch an der Grenze

Moskau. Seit Mittwoch können Ausländer die zum Jahreswechsel eingeführten „Migrations-Kärtchen“ nur noch direkt an der russischen Grenze und nicht mehr auf den Ausländerbehörden (OWIR) erhalten. Die Kärtchen müssen von allen Ausländern bei der Einreise nach Russland ausgefüllt werden. Weil die Papiere nach dem Start der neuen Regel an vielen Grenzübergängen nicht in ausreichender Anzahl vorhanden waren, gab es zunächst eine Übergangsregelung.

...mehr
A. Illarionow (Foto: Galejew/.rufo)
02.10.2003   Politik

Russischer Wirtschaftsguru gegen Kyoto

Moskau. Der einflussreiche Wirtschaftsberater des russischen Präsidenten Wladimir Putin, Andrej Illarionow, hat das Klimaschutzabkommen von Kyoto scharf kritisiert. Der Einfluss der Treibhausgase auf das Weltklima sei wissenschaftlich umstritten, sagte Illarionow Presseberichten zufolge. Das Abkommen könne außerdem ein Hindernis für die Genesung der russischen Wirtschaft darstellen, erklärte der Wirtschaftsexperte. Die Chancen, dass das Abkommen in Kürze in Kraft treten kann, sind damit erneut deutlich gesunken.

...mehr




nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Freitag, 3. Oktober
Donnerstag, 2. Oktober
21:43

Frankfurter Messe zeigt Ambiente

19:49

Dt.-Russ. Jugendkonferenz in Jekaterinburg

19:24

Gorbatschow fordert die Deutschen zum Tausch

18:09

Putin: Armee wird nicht weiter verkleinert

17:33

Bergarbeiter im Ural streiken

16:12

Umfrage: Russland keine Demokratie

16:02

“Kontrolliert Putin sein Ministerium noch?”

15:50

Bayerischer Film Teil II in St. Petersburg

15:12

Russland will Militärdoktrin überarbeiten

15:12

Moskau erlaubt Putschisten-Demo

14:40

EKD-Spitze in Moskau

13:53

Buddhas Heimkehr in das Land Chalmg Tangtsch

13:24

Israeli wollte Ikonen schmuggeln

12:56

Neue Erdbeben im Altai

12:47

Ru-Net wählt neue Duma

12:07

Explosion in sibirischem Fleischkombinat

12:05

Schoigu in die Erdbebenzone geflogen

11:18

Einwanderer-Kärtchen nur noch an der Grenze

10:37

Heute: Budanows Berufungsprozess startet

10:35

Russischer Wirtschaftsguru gegen Kyoto

10:12

Tschetschenischer Kreischef ermordet



Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru