Online video hd

Смотреть 3d видео

Официальный сайт aquaexpert 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 24.05.2004
Blühende Landschaften
24.05.2004   Panorama

Was bedeutet das Wort „Sibirien“?

Diese Frage zu beantworten, ist kein Leichtes. Woher der Name „Sibirien“ letztendlich kommt ist streitbar, denn allzu viele, berechtigte Auffassungen gibt es. Die Bezeichnung „schlafendes Land“ leitet sich aus dem Tatarischen ab. Wird das Wort aus der mongolischen Sprache übersetzt, bedeutet es soviel wie „Waldesdickicht“.

...mehr
Der weiße Tiger des Moskauer Zoos geht nicht auf Hausbesuch (Foto: Ballin/.rufo)
24.05.2004   Panorama

Moskaus Zoo verleiht Tiere für Geburtstagsfeten

Moskau. Für 1.000 Rubel (etwa 30 Euro) können sich Geburtstagskinder in Moskau ein Zootier auf ihre Party einladen. Fuchs und Hase, Schnee-Eulen, kleine Affen oder sogar Schlangen sind im Angebot. Die Kinder dürfen die Tiere anschauen und bestaunen, aber nicht anfassen. Damit nichts passiert, sind immer zwei Zooangestellte dabei. Und Krokodile, Tiger, Elefanten oder Kamele kommen sowieso nicht frei Haus.

...mehr
Konstantin Fedorow, Foto Uhlig
24.05.2004   Kultur

Internationale Klangkunst beim “Festival Avant”

Moskau. Von Caroline Uhlig. Musik ist und bleibt ein Medium, mit dem sich nationenübergreifend, ja nahezu grenzenlos kommunizieren läßt. Das „Festival Avant“ fand am letzten Samstag im Hof der Szenekneipe „Gogol“ statt und präsentierte ein wahres Feuerwerk an neuen, ungewöhnlichen Klängen. Geladen waren Combos aus Europa, Russland und den USA.

...mehr
Viele Esten kämpften lieber gegen die Sowjetunion, als gegen Hitlerdeutschland (Foto: www.newsru.com)
24.05.2004   Panorama

Esten wollen SS-Soldaten Denkmal setzen

Moskau. In der estnischen Hauptstadt Tallinn soll noch in diesem Sommer ein Denkmal für estnische SS-Soldaten errichtet werden, die im Zweiten Weltkrieg auf deutscher Seite gekämpft hatten. Das Denkmal werde sich nur 50 Meter von einem sowjetischen Kriegsdenkmal entfernt befinden, berichteten russische Medien. Auf einer Gedenktafel sollen die Namen der 16 estnischen Einheiten aufgeführt werden, die im Verband der Wehrmacht gegen die Rote Armee kämpften.

...mehr
Lokos Fans hatten nichts zu jubeln in Samara. Foto: www.newsru.com
24.05.2004   Panorama

13. Spieltag: Sechs mal 1:0

St. Petersburg. Der 13. Spieltag der russischen Premierliga barg fast keine Überraschungen, was die Tendenzen betrifft. Spartak verliert, Torpedo hält die Tabellenspitze, Krylja ist weiterhin im Höhenflug. Kurios ist allerdings die Torausbeute der letzten Runde vor der großen EM-Pause – sechs Spiele gingen 1:0 aus, insgesamt fanden nur neun Bälle den Weg ins Netz. Nur Rubin kam endlich mal wieder in den Genuss des Torrauschs – die drei Treffer gegen Torpedo-Metallurg holten den bisher sehr blassen Club aus dem Koma.

...mehr
Elbrus inside? Intel kauft russische Chip-Entwickler (Foto: Mrozek/.rufo)
24.05.2004   Wirtschaft & Geld

Intel kauft russische Prozessor-Entwickler

Moskau. Der weltweit größte Prozessorenhersteller Intel hat de facto die russischen Chip-Entwickler „Elbrus“ und „UniPro“ übernommen. Damit wird Intel seinen Mitarbeiterstab in Russland von derzeit 500 mehr als verdoppeln. „Elbrus“ stellte im Februar den ersten russischen Mikroprozessor, „MCST R-500“, vor. Intel erhält durch die Übernahme auch das Nutzungsrecht an mehreren Patenten der beiden Firmen.

...mehr
Gastgeber Leonid Kutschma muss sich entscheiden: für den Osten oder den Westen (Foto: Schdanow/.rufo)
24.05.2004   Politik

Vierergipfel in Jalta will Wirtschaftsunion

Moskau. Russland, Weißrussland, Kasachstan und die Ukraine ringen weiter um die Gründung eines einheitlichen Wirtschaftsraums. Bei einem Vierergipfel auf der Krim wollen die Staatschefs der GUS-Staaten über die Vereinheitlichung von Zolltarifen und technischen Standards reden. Zweifel daran, dass die neuen Integrationsbemühungen genau so folgenlos bleiben wie die der letzten Jahre, scheinen nicht unbegründet.

...mehr
Literaturalmanach Zebrastreifen
24.05.2004   Stadt-Nachrichten

Leitfaden für deutsche Literatur

Moskau. Üblicherweise leiten Zebrastreifen Menschen über die Straße. Der Zebrasteifen, der vergangenen Freitag vom Goethe-Institut und der S. Fischer-Stiftung präsentiert wurde, ist eine Anleitung ganz anderer Art. Es handelt sich um einen Almanach, der interessierten Lesern die neue deutsche Literatur sowohl auf Deutsch, als auch auf Russisch vorstellt.

...mehr
Ganz in der Nähe der Ermitage eröffnet bald das Hotel "Hermitage". Foto: Deeg/.rufo
24.05.2004   Reisetipps

Marriott und Kempinski bereichern den Hotelmarkt

St. Petersburg. Petersburg bekommt zwei neue Viersterne-Hotels. Eins davon ist das von der Kette Marriott International betriebene „Renaissance St. Petersburg Baltic Hotel“ an der Potschtamtskaja Nr. 4. Hier werden bereits die ersten Gäste empfangen. Am Moika-Ufer 22 wird hingegen noch gebaut. Kempinskis „Hermitage“ soll Ende des Jahres seine Pforten öffnen.

...mehr
Ganz in der Nähe der Ermitage eröffnet bald das Hotel "Hermitage". Foto: Deeg/.rufo
24.05.2004   Stadtnachrichten

Mariott und Kempinski bereichern den Hotelmarkt

St. Petersburg. Petersburg bekommt zwei neue Viersterne-Hotels. Eins davon ist das von der Kette Marriott International betriebene „Renaissance St. Petersburg Baltic Hotel“ an der Potschtamtskaja Nr. 4. Hier werden bereits die ersten Gäste empfangen. Am Moika-Ufer 22 wird hingegen noch gebaut. Kempinskis „Hermitage“ soll hier Ende des Jahres seine Pforten öffnen.

...mehr
Michail Gorbatschow hatte keine Freude mehr an seiner Partei (Foto: .rufo)
24.05.2004   Politik

Gorbatschow nicht mehr oberster Sozialdemokrat

Moskau. Der letzte sowjetische Staats- und Parteichef Michail Gorbatschow ist als Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei (SDPR) zurückgetreten. Als Grund nannte Gorbatschow politische und persönliche Differenzen mit dem zweiten Co-Vorsitzenden Konstantin Titow. “Ich habe den Eindruck, die Partei soll privatisiert werden”, sagte Gorbatschow zum Abschied.

...mehr
Die KGB-Archive hüten unzählige Geheimnisse... (Foto: www.newsru.com)
24.05.2004   Politik

Lettland öffnet KGB-Archive

Riga/Moskau. 13 Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion sollen in Lettland die Archive des sowjetischen Geheimdienstes KGB der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Das Parlament in Riga stimmte überraschend für ein entsprechendes Gesetz, berichteten russische Medien am Donnerstag. Unter anderem können nun die Namen der ehemaligen hauptamtlichen und informellen KGB-Mitarbeiter veröffentlicht werden.

...mehr




nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Montag, 24. Mai
19:38

Internationale Klangkunst beim “Festival Avant”

19:07

Russen bleiben in Tadschikistan

18:15

Machatschkala ohne Gas

17:59

Moskaus Zoo verleiht Tiere für Geburtstagsfeten

17:58

Tote bei Schießerei in Tschetschenien

17:11

13. Spieltag: Sechs mal 1:0

17:10

Esten wollen SS-Soldaten Denkmal setzen

16:50

Vierergipfel in Jalta will Wirtschaftsunion

16:47

Intel kauft russische Prozessor-Entwickler

15:50

Deutscher Botschafter in Kasachstan im Koma

15:49

WTO-Beitritt nicht vor 2006

15:28

Russland zieht Grenzer aus Tadschikistan ab

15:19

Abchasien bleibt doch beim Rubel

14:24

Marriott und Kempinski bereichern den Hotelmarkt

13:57

Gorbatschow nicht mehr Parteichef

13:32

Russland zieht Grenzer aus Tadschikistan ab

13:13

ISS: Raumanzüge defekt

12:34

Wirtschaftswachstum in Russland stoppt

12:06

Abchasien führt eigene Währung ein

11:41

Kadyrow-Mörder angeblich tot

11:28

Lettland öffnet KGB-Archive

10:29

150 Bergarbeiter acht Tage im Hungerstreik

10:19

Stepaschin rät Abramowitsch zum Rücktritt

10:04

Neun Gefangene in Irkutsk ausgebrochen



Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    В хорошем качестве hd видео

    Онлайн видео бесплатно