Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 06.08.2012 12:38   Redaktion

    Nachkriegsliteratur

    Zu den Memoiren der unmittelbar Beteiligten möchte ich sagen, dass sie immer im Kontext ihrer Zeit gelesen werden müssen. Unangenehme Wahrheiten durften die Autoren damals einfach nicht schreiben, und ihre "sowjetische Erziehung" unterwarf sie zudem einer strengen Selbstzensur.
    Natürlich kommt jetzt - nach der Demokratisierung und dem damit einhergehenden Öffnen der Archive - viel an die Oberfläche, das damals verschwiegen werden musste.
    Ich möchte diese Anfrage aber in die Runde werfen - ich persönlich halte mich nicht für eine ausgemachte Expertin für die sowjetische/russische Nachkriegs-Geschichtsschreibung.

    Kalenderblatt | Geschichte Russland: Erste polnische Teilung
    04.08.2012 18:15   Redaktion

    Bitte an die Regeln halten!!!

    Liebe Kommentatoren, wir bitten doch herzlich darum, gegenseitge Schläge unter die Gürteillinie zu vermeiden und die 2.000-Anschläge-Regel einzuhalten!

    Die Redaktion von russland-aktuell

    Politik | Präsident Putin zu Pussy Riot: kein hartes Urteil
    22.12.2011 15:21   Redaktion

    Rubel

    Vielen Dank für den Hinweis, der Fehler ist behoben :)

    Russland-News | Russischer Ölmagnat kauft Moskauer Luxushotel National
    22.11.2011 13:04   Redaktion

    Link zum Fallschirmsprung

    Der Link ist jetzt drin :)

    Stadtnachrichten | Petersburg: Fallschirmsprung von Kirche eine Fälschung?
    12.09.2011 22:47   Redaktion

    Blockade

    Vielen Dank für die gedanklichen Anregungen. Es ist natürlich gut für die Zukunft, dass es andere Arten des Blockade-Gedenkens geben wird. Aber zugleich stimmt es traurig, dass die Alten, die das Ganze miterlebt haben, abtreten müssen. Es sind unter ihnen kaum "Haudegen", sondern zumeist sehr verunsicherte und vom Schicksal gebeutelte alte Menschen, die unser Mitgefühl verdienen.


    Szene | Petersburg gedenkt 70 Jahren Leningrader Belagerung
    12.07.2011 13:19   Redaktion

    Ein ungerechter und ungerechtfertigter Vorwurf

    Verehrter Leser,
    Ihren Vorwurf einer "schlechten Recherche" möchte die Redaktion von Russland-Aktuell nicht unwidersprochen auf sich sitzen lassen. Unser Bericht erschien noch am Tag des Unfalls - und nicht ein Jahr im Nachhinein wie jetzt ihre Kritik. Selbstverständlich hätten Details exakter dargestellt werden können, wenn es uns technisch möglich wäre, sofort eine Reporter nach Rybinsk oder an den Ort eines Geschehens zu "beamen". Auch ist es uns nicht möglich, Handynummern von Passagieren oder dem Kapitän für Interviews auf telepathischem Weg in Erfahrung zu bringen.
    In Ermangelung derartiger Möglichkeiten müssen wir uns zur schnellen aktuellen (sic!) Berichterstattung auf die russischen Medien und Agenturen verlassen und diese gewissenhaft auswerten bzw. zitieren. So ist das im Journalismus üblich. Jede Information auf ihre Richtigkeit zu überprüfen ist eben nicht immer möglich. Die von uns kontaktierte deutsche Botschaft in Moskau wusste zum Zeitpunkt der Recherche ja auch so gut wie nichts.
    Wir hätten es Ihnen natürlich gegönnt, wenn man Sie nach diesen Aufregungen im Hafen von Rybinsk mit einem nett angerichteten Buffet empfangen hätte - aber ehrlich gesagt, uns erscheint ihre Kritik angesichts der aktuellen Tragödie auf der Wolga jetzt nicht nur verspätet, sondern auch ziemlich kleinlich. Sie haben immerhin überlebt und wurden nicht mal nass ...

    Panorama | Deutsche Kreuzfahrer mitten in Russland in Seenot
    08.07.2011 10:20   Redaktion

    Vielen Dank für den Hinweis. Das war ein dummer Flüchtigkeitsfehler; er ist korrigiert.

    Kalenderblatt | Geschichte Russland: Nikolaus I. geboren
    06.07.2011 13:22   Redaktion

    Terminal-Verschiebung

    Lieber Herr Schott,
    danke für Ihren Hinweis! Der Verfasser gesteht, dass seine Recherche aus der Auswertung eines entsprechenden Artikels im "Kommersant" vom gleichen Tage bestand. Darin war das Manko genauso geschildert!
    Und da er als Petersburger das letzte Mal vor Ewigkeiten diesen Flughafen genutzt hat, gab es leider keine persönliche Ortskenntnis, die diesen Lapsus hätte verhindern können.

    Russland-News | Flughafen Domodedowo bekommt neues Bahn-Terminal
    06.07.2011 13:10   Redaktion

    Die Ukraine ist nicht dabei!

    Die Frage stellt sich so nicht. Wie aus dem Bericht ja deutlich hervorgeht, ist die Ukraine nicht Mitglied der Zollunion. Die "Schengen-Grenze" ist zwischen Russland und Weißrussland - wobei unseres Wissens Ausländer trotz der eventuell ungehinderten Einreise ein Visum beider Länder haben müssen. Sonst gibt es irgendwann mächtig Ärger ...

    Wirtschaft & Geld | Dreier-Zollunion: Zöllner ziehen von den Grenzen ab
    05.07.2011 4:23   Redaktion

    Kopfrechnen

    ... in diesem Fall schwächelte nicht der Rubel, sondern die Kopfrechenfähigkeit des Frühschicht-Redakteurs. Peinlich, Peinlich. Danke für den Hinweis.

    Russland-News | Alleine in Chabarowsk vier Milliardäre, 2000 Millionäre


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru