Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть 365 видео

Официальный сайт detisavve 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Putin, Papst und Patriarch – Dialog auf Deutsch
S-400-Raketen sollen Himmel über Moskau verteidigen
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►

Bush und Putin in Heiligendamm (Foto: newsru.com)
Bush und Putin in Heiligendamm (Foto: newsru.com)
Donnerstag, 07.06.2007

Wetterleuchten der Konfrontation rund um G-8-Gipfel

Gisbert Mrozek, Moskau. Der Gipfel war wohl doch gut für das Klima. Auch Putin unterstützte Merkel gegen die Erderwärmung. Der globale politische Klimawandel scheint dagegen unaufhaltsam. Es wird kälter zwischen Ost und West.

In der Klimapolitik bleibt Wladimir Putin wie zu erwarten ein Verbündeter Berlins, auch wenn Klimaschutz in Russland selbst bisher ähnlich klein geschrieben wird, wie in den USA. Putin will mehr Kohle verheizen, um Gas für den Export einzusparen – um mit den Erlösen die Modernisierungslücke in der Industrie zu schließen.

Das hindert ihn aber nicht, auf internationaler Bühne für Klimaschutz einzutreten. Schließlich hat Putin auch in der Duma die Ratifizierung von Kyoto durchgesetzt. Und Putin ist immer für die Stärkung internationaler Absprachen und Institutionen – besonders, wenn diese die USA einbinden.

Bei Russland-Aktuell
• Putins Radarinitiative überrumpelt die US-Diplomatie (08.06.2007)
• Putin bietet Bush Radaranlage in Aserbaidschan an (07.06.2007)
Auch wenn der offene Krach um die US-Raketenabwehrpläne auf dem Gipfel selbst ausblieb, die Auseinandersetzung im Vorfeld des Gipfels hinterlässt tiefe Spuren für die Zukunft. Die Spaltung Europas geht weiter. Die Schlachtordnung kommender Auseinandersetzungen wurde deutlicher sichtbar.

George Bush beschränkte sich darauf, in Prag russische Demokratiedefizite zu bemängeln und zu versichern, dass die Raketenabwehrsysteme nur gegen Schurkenstaaten gerichtet seien.

Passend zum Gipfel forderten russische Oppositionelle aus London und Moskau in offenen Briefen, Putin aus der G-8-Runde auszuschließen und die „Appeasementpolitik“ gegenüber Moskau zu beenden. Ein Begriff aus den 30iger Jahren, der nebenbei Putin mit Hitler vergleicht.

Zugleich preschten osteuropäische Verbündete der USA vor. Estland und Litauen wollten ebenfalls Russland aus der G-8 ausgeschlossen sehen. Lettland erklärte sich bereit, auch US-Raketenabwehrsysteme zu stationieren (allerdings mit der Einschränkung, dies nur im Rahmen der Nato zu tun).

Tony Blair wolle, so hieß es, vor allzu hohem Investitionsrisiko in die russische Energiewirtschaft warnen.

Bei Russland-Aktuell
• G-8: Balten-Staaten bekräftigen antirussischen Kurs (07.06.2007)
• G-8: Bush will Putin von Demokratie überzeugen (06.06.2007)
• Putin übt vor G-8 die neue Unnachgiebigkeit (04.06.2007)
• Russland kämpft bereits mit Klimawandel (01.06.2007)
Dies alles passt vorzüglich in die Strategie der Falken unter den US-Republikanern, Russland maximal zu isolieren und aus internationalen Institutionen zu verdrängen. In der Haushaltsdebatte um den US-Militäretat hatte Verteidigungsminister Bob Gates im vergangenen Herbst erklärt, die USA müssten sogar auch für einen militärischen Konflikt mit Moskau gewappnet sein, weil Russland für die Zukunft unberechenbar sei.

Die Bush-Aussage, die Raketenabwehr sei nur gegen Schurkenstaaten gerichtet, wirkt jedenfalls in Moskau kaum beruhigend. Eher im Gegenteil.

Gegen den groben Klotz dieser US-Außenpolitik setzt Moskau mehr und mehr den groben Keil. So sprach Putin erstmals von amerikanischem Imperialismus. Kritik an Polizeieinsätzen in Russland bügelt er mit Verweis auf Krawalle im Westen ab. Er wurde schon als "Autonomer von Heiligendamm" apostrophiert.





Der Konflikt mit Bush hat jedenfalls bisher Putins Popularität in Russland keinen Abbruch getan, im Gegenteil.


Wir sollten uns auf unruhige Zeiten vorbereiten.

Gisbert Mrozek, Moskau (gim/.rufo/Moskau)



Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 07.06.2007
Zurück zur Hauptseite





Touristenattraktion am Roten Platz - Russische Staatssymbole vor dem Kreml: Doppelgänger im tiefsinnigen Dialog zur Erschließung der Wahrheit. (Foto: .rufo)



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
Gisbert Mrozek, Moskau

Schnell gefunden
Wo die Wirtschaft boomt
Erdgas, Öl und Energie
Raketenstreit mit USA
Der Mordfall Litwinenko

Die Top-Themen
Moskau
Drehende Wolkenkratzer in Moskau und St.Petersburg
Kopf der Woche
Putin-Kritiker Beresowski angeblich 1979 KGB-Agent
Kommentar
Russische Fahne am Nordpol: Energie und Nationalstolz
St.Petersburg
St. Petersburger Manege –Tradition und Innovation
Thema der Woche
Sachalin im Ausnahmezustand: Tote nach Erdbeben
Kaliningrad
Kaliningrad: 13 Millionen Euro für neuen Grenzübergang
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Mittwoch, 8. August
12:38 

Weißrussland zahlt Schulden an Gazprom unter Druck

11:23 

Russland forciert Modernisierung der Luftabwehr

10:21 

Drehende Wolkenkratzer in Moskau und St.Petersburg

09:09 

Kaliningrad: 60 Yachten aus dem Baltikum abgewiesen

00:03 

Russland Geschichte: Terrorakt am Puschkin-Platz

Dienstag, 7. August
18:45 

Russland morgen: Iraks Ölminister in Moskau

18:02 

Alexij II. denkt über Treffen mit dem Papst nach

16:28 

Streit um vermeintlichen Bombenangriff auf Georgien

15:37 

Hunde beißen Rentnerin im Ural Lippe und Nase ab

14:26 

Verfassungsgericht bestätigt Parteiverbot gegen NBP

12:57 

S-400-Raketen sollen Himmel über Moskau verteidigen

11:29 

Weißrussische Eisenbahn wird elektrifiziert

10:18 

Playboy-Milliardär Prochorow streitet um Nornickel

09:03 

Georgien wirft Russland Bombenangriff vor

00:03 

Geschichte Russland: Todestag von Alexander Blok

Montag, 6. August
19:39 

Ex-Gouverneur Prussak wechselt aus Nowgorod in Kreml

19:19 

Russland Morgen: Sommerloch und Saure Gurken

19:05 

Putin: Russland hat die liberalsten Investitionsregln

18:17 

Russlands Popstar Gasmanow will nicht in die Duma

17:48 

Russland will Serienproduktion von Bulawa-Atomraketen

17:06 

Nach Explosion an Gaspipeline ist Griechenland ohne Gas

17:01 

Yukos-Funktionär wegen mehrfachen Mordes verurteilt

15:46 

Putin-Kritiker Beresowski angeblich 1979 KGB-Agent

14:12 

Doppelter Triebwerkausfall führte zu Absturz der AN-12

13:36 

Flughafen Kolzowo baut Logistikzentrum für 100 Mio. USD

11:35 

Korruptes Nowgorod: Rücktritt von Gouverneur Prussak

10:02 

Motorschaden: Passagierflugzeug muss am Amur notlanden

09:02 

Bär beißt Mädchen in Ferienlager einen Arm ab

00:03 

Russland Geschichte: Zweiter Kosmonaut im All

Sonntag, 5. August
18:35 

Russische Fahne am Nordpol: Energie und Nationalstolz

00:03 

Geschichte Russland: Erste polnische Teilung

Samstag, 4. August
00:03 

Russland Geschichte: Künstler Lewitan gestorben

Freitag, 3. August
19:24 

Russland am Wochenende: Kalaschnikow und Fußball

18:38 

Umfrage: Gehören Russland die Schätze der Arktis?

17:22 

Lohnschulden: Tagelöhner erschlägt Unternehmer mit Beil

15:51 

St. Petersburger Manege –Tradition und Innovation

15:14 

Russische Schwarzmeer-Flotte bald im Mittelmeer?

14:23 

Erdbeben in Sachalin: Patrouillen gegen Plünderer

12:49 

Russische Redaktion in Flammen: Beamtenrache?

11:59 

Säumiger Schuldner Minsk überweist an Gazprom

11:10 

Russische Regierung verabschiedet Plan für „Aufbau Ost“

10:06 

Raumschiff Progress erfolgreich zur ISS gestartet

09:13 

Weißrussisches Gas-Ultimatum endet um 10.00 Uhr

00:03 

Geschichte Russland: Erstes Kinofestival startet

Donnerstag, 2. August
18:45 

Russland-Morgen: Gas- und Visa-Stopp, Mini-Fußball-WM

18:20 

Obman waluty: Betrug in Moskauer Wechselstuben

17:13 

Gesetzentwurf: Bald Wahlrecht für Ausländer in Russland?

16:16 

Sachalin im Ausnahmezustand: Tote nach Erdbeben

15:19 

Katastrophenministerium gibt Sturmwarnung für Moskau

14:56 

4.000 Meter tief: Russische U-Boote ergründen Polarmeer

13:34 

Russische Wahlen: Info-Kampagne für 5,7 Millionen Euro

12:17 

Unser Wochenendtipp: Kleine Fußball-WM in Moskau

11:46 

Gebiet Swerdlowsk: Legionärskrankheit fordert fünf Tote

10:26 

Tsunami-Alarm nach Erdbeben auf russischer Insel Sachalin

09:07 

Mädchen stirbt bei Erdbeben auf russischer Insel Sachalin

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru

В хорошем качестве hd видео

Смотреть русские видео онлайн