Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Donnerstag, 16.08.2018

Geschichte Russland: Befehl Nr. 270 ausgegeben

St. Petersburg. Am 16. August 1941 erlässt das sowjetische Oberkommando den Befehl 270, der alle Kriegsgefangenen zu Verrätern abstempelt. Eine Folge dieser unmenschlichen Weisung: Nach der Rückkehr aus der Gefangenschaft fanden sich viele Sowjetsoldaten erneut im Lager wieder, diesmal in der Heimat.

Bei Russland-Aktuell
• Medwedew in Polen: Beziehungen brauchen Normalität (06.12.2010)
• Russischer Militärjet Su-27 bei Wladiwostok abgestürzt (06.04.2011)
• Frau stirbt an Verbrennungen nach Kunstflug-Jet-Absturz (21.08.2009)
• Flugkatastrophen: Russlands Eliteflieger stürzen ab (17.08.2009)
Am 16. August 1945 unterzeichneten die UdSSR und Polen in Moskau den Vertrag über die sowjetisch-polnische Grenze. Sie verlief von nun an entlang der bereits nach dem Ersten Weltkrieg vorgeschlagenen Curzon-Linie.

2009 kam es an diesem Tag zu einem Unfall bei einem Trainingsflug vor Eröffnung des Luftfahrtsalons MAKS-2009. Zwei Su-27-Kampfjäger der Flugkunststaffel "Witjasy" (Recken) stürzten in Schukowskoje bei Moskau ab.
Dabei wurde der Chefpilot der Staffel, Igor Tkatschenko, getötet. Eine Maschine raste in einer Datschensiedlung in ein Haus, deren 51-jährige Besitzerin später ihren schweren Brandverletzungen erlag.

(sb/.rufo)




Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Stoll 16.08.2013 - 21:39

Nach der Rückkehr aus der Gefangenschaft fanden sich viele Sowjetsoldaten erneut im Lager wieder, diesmal in der Heimat. Zehntausende wurden von den eigenen Leuten ermordet. Vernichtet durch Hunger,härteste Arbeit,totgeschlagen und erschossen. Bis heute hat sich Russland von dieser Tragödie nicht frei gemacht, geschweige denn aufgearbeitet.


jich 16.08.2012 - 11:45

Stoll 16.08.2012 - 03:13 Befehl 270

Na, wieder mal die nach vor der Glotze und der Bong verbracht?

Sie sorgen sich um unmenschliche Gesetze? Wie wäre es denn wenn Sie mit dem da anfangen:

https://de.wikipedia.org/wiki/USA_PATRIOT_Act

und nicht vergessen, auch Sie sind Terrorist(nicht nur an der Bong):

http://www.dubistterrorist.de/


Stoll 16.08.2012 - 03:13

Befehl 270

Kein zivilisiertes Land hatte solch einen grausamen Befehl, der nach dem Sieg noch vielen sowjetischen Menschen das Leben kostete. Die armen Schweine konnten in vielen Fällen nichts für ihre Gefangennahme. Doch Stalin lies hunderttausende in die Sowjetunion zurück geschickte Soldaten ermorden.


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 16.08.2018
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites