Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Donnerstag, 04.05.2017

Geschichte Russland: Sowjetmenschen auf dem Everest

St. Petersburg. Der 4. Mai 1982 verzeichnet ein äußerst wichtiges Ereignis für die russische Bergsteigerelite: Erstmals bestiegen Männer aus der Sowjetunion den höchsten Berg der Welt. Bis zum 9. Mai erreichten insgesamt elf Sowjetmenschen den Gipfel des Mount Everest. Ihr Triumph wurde im Land frenetisch gefeiert.

Bei Russland-Aktuell
• Ein Jahr Abwrackprämie: 470.000 Altautos umgetauscht (08.03.2011)
• Renault will Aktienmehrheit bei Lada-Hersteller Avtovaz (02.11.2010)
• Hugo Chavez fährt im Lada selbst durch Moskau (15.10.2010)
• Dickes Eis auf der Ostsee lässt Ford-Werk still stehen (17.03.2011)
1966 unterschrieb der Vorsitzende des Ministerrats der UdSSR, Alexej Kossygin, einen Vertrag mit dem italienischen Automobilkonzern Ford. Die Italiener beteiligten sich am Bau einer neuen Autofabrik, deren Produktion unter dem Namen VAZ im Lande allergrößte Beliebtheit errang.

1881 wurde Alexander Kerenski geboren. Der Jurist und Politiker leitete im Sommer 1917 die Provisorische Regierung. In einer äußerst komplizierten Situation voller sozialer Spannungen und mitten im Krieg versuchte seine Regierung, nach dem Sturz des Zaren in Russland eine Demokratie aufzubauen.

Das Experiment scheiterte (musste scheitern?). In der Nacht auf den 25. Oktober (7. November) übernahmen die Bolschewiki die Macht. Kerenskis Mitstreiter wurden im Winterpalast in Petrograd verhaftet, ihm selbst gelang die Flucht. 1918 verließ er Russland, lebte in Berlin und Paris. 1940 emigrierte er in die USA, wo er 1970 starb.

(sb/.rufo)



Mehr über Russlands Geschichte im Russland-Aktuell-Lexikon >>>
Die Lage an den Fronten des II.Weltkrieges >>>


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Saida-Fan 04.05.2015 - 09:05

sowjetmenschen auf dem everest

Der Vertrag zu VAZ wurde mit Fiat unterschrieben, nicht mit Ford.


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 04.05.2017
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru