Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Westi-24 startet sein Nachrichtenprogramm in der nächsten Woche (Foto: TV)
Westi-24 startet sein Nachrichtenprogramm in der nächsten Woche (Foto: TV)
Freitag, 30.06.2006

Russisches Staats-TV startet Nachrichtensender

Moskau. Am 1. Juli nimmt Russlands erster reiner Nachrichten-TV-Kanal, „Westi-24“, den Sendebetrieb auf. Die staatliche Medienholding WGTRK investierte bis zu acht Millionen Euro in die Vorbereitung des Projektes.

Der neue Kanal soll auf das Material, Studios und Mitarbeiter der anderen Staatssender „Rossia“, „Sport“ und „Kultura“ zurückgreifen und sich ansonsten aus Werbeeinnahmen finanzieren.

Putin pur


Bei Russland-Aktuell
• Welt-Zeitungskongress: Putin unter Druck (06.06.2006)
• Internetzeitung wegen Putin-Satire eingestellt (23.05.2006)
• Es sah aus wie Pressefreiheit, war aber Auftragsarbeit (14.04.2006)
• Kaufen Gazprom oder Axel Springer den Kommersant? (10.04.2006)
WGTRK-Chef Oleg Dobrodejew zufolge sollen die Nachrichtensendungen bei „Westi-24“ stündlich aktualisiert werden. Der neue Sender werde auch Putin-Reden in voller Länge, Regierungs- und Dumasitzungen übertragen, kündigte er in einem Interview mit der Moskauer Tageszeitung „Kommersant“ an. Nach einer derartigen Berichterstattung gebe es in Russland eine große Nachfrage, ist er sich sicher.

Der landesweite Staatssender „Rossia“ und seine über 80 regionalen Tochtergesellschaften stehen seit Jahren in der Kritik, weil es sich bei ihnen nach Ansicht vieler Kreml-Gegner um plumpe Propaganda-Werkzeuge handelt. Kritik an der Politik von Präsident Putin ist dort praktisch nie zu hören, heikle Themen werden in den Nachrichten ausgespart. Bei „Westi-24“ werde die Opposition in einem Ausmaß zu Wort kommen, „wie es ihrem Einfluss auf die Gesellschaft entspricht“, kündigte Dobrodejew an.

Erstes Programm ohne Rücksicht auf Zeitzonen


Einen weiteren wichtigen Bestandteil des Programms sollen Wirtschafts- und Finanznachrichten sowie regionale Berichterstattung ausmachen. „Westi-24“ wird als erster russischer Fernsehsender sein Programm zeitgleich in allen Zeitzonen zwischen Ostsee und Pazifik ausstrahlen. Zum ersten Chefredakteur des neuen Senders wurde der erst 26 Jahre alte Journalist Dmitri Mednikow ernannt.

In einer Anfangsphase soll der neue Nachrichtensender nur über den größten russischen Pay-TV-Anbieter NTW+ zu empfangen sein, der im In- und Ausland gerade einmal etwa 1,5 Millionen Abonnenten hat. Später ist eine Einspeisung des Programms in regionale Kabelnetze geplant.

Zur Holding WGTRK gehören außer den Fernsehkanälen „Rossia“, „Sport“ und „Kultura“ auch die beiden landesweit zu empfangenden Rundfunksender „Majak“ und „Radio Rossii“. Im vergangenen Jahr soll die staatliche Medienholding einen Umsatz von knapp 400 Millionen Euro gemacht haben.

(epd/kp)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 30.06.2006
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Siegmund/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites