Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Tatjana Golikowa wechselt vom Sozialministerium in den Kreml. (Foto: TV)
Tatjana Golikowa wechselt vom Sozialministerium in den Kreml. (Foto: TV)
Aktualisiert 27.09.2013 15:37

Tatjana Golikowa

Leiterin des Rechnungshofs. Ehemalige Gesundheits- und Sozialministerin.

Zitat: „Für mich ist es wichtig, dass es zu Hause schön und gemütlich ist.“

Geboren: Als Tatjana Alexejewna Golikowa am 09.02.1966 in Mytischtschi (Vorstadt von Moskau).

Laufbahn: Volkswirtin mit Abschluss am Plechanow-Institut. Arbeit im Finanzministerium. Leiterin der Haushaltsabteilung. Stellvertretende Finanzministerin erst unter Michail Kassjanow, danach unter Alexej Kudrin. Gesundheits- und Sozialministerin. 2012 Wechsel in den Kreml als Assistentin Wladimir Putins für Gesundheits- und Sozialpolitik. Leiterin des Rechnungshofs.

Freunde: Alexej Kudrin, Ehemann Viktor Christenko.

Feinde: Der bekannte Kinderarzt Leonid Roschal.

Skandale: Begann als Vize-Finanzministerin ein Verhältnis mit dem verheirateten Industrieminister Viktor Christenko. Ihretwegen verließ er Frau und drei Kinder.

Golikowa soll im Finanzministerium die umstrittene Sozialreform mit ausgearbeitet haben, der ihr Vorgänger als Sozialminister, Michail Surabow, zum Opfer fiel.

Familie: Verheiratet mit Industrieminister Viktor Christenko. Keine gemeinsamen Kinder.

Hobbys: Ziffern und Arithmetik. Soll Gerüchten zufolge fast den ganzen Haushalt auswendig aufsagen können.



Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 26.09.2007
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru