Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Alexej Kudrin war elf Jahre lang Finanzminister und Vize-Premier der russischen Regierung (Foto: Galejew/.rufo)
Alexej Kudrin war elf Jahre lang Finanzminister und Vize-Premier der russischen Regierung (Foto: Galejew/.rufo)
Aktualisiert 18.11.2011 10:20

Alexej Kudrin

Ex-Finanzminister und -Vizepremier

Zitat: „Jeder Mensch, der Minister wurde, ist ehrgeizig.“

Geboren: Alexej Leonidowitsch Kudrin; 12.10.1960 in Lettland

Laufbahn: Wirtschaftsstudium in Leningrad, Arbeit in der Stadtverwaltung von St. Petersburg, seit 2000 Vizepremier der russischen Regierung, Finanzminister, 2011 entlassen.

Freunde: Wladimir Putin (mit dem er gemeinsam in St. Petersburg arbeitete), German Gref. Andrej Illarionow, Ex-Ministerpräsident Jegor Gaidar, Sergej Glasjew

Feinde: Dmitri Medwedew. Sergej Iwanow, Wladimir Jakowlew, Jewgeni Nasdratenko, Aman Tulejew

Skandale: Kudrin wird im Oktober 2011 entlassen, nachdem er erklärt, er sei mit der Ausgabenpolitik von Präsident Medwedew nicht einverstanden und werde nach dem Ämtertausch zwischen Medwedew und Putin nicht als Finanzminister unter Medwedew arbeiten. Daraufhin wird er wegen Verstoßes gegen die Disziplin entlassen. Als Hintergrund für den Affront vermuten viele Medien, dass Kudrin selbst Ambitionen auf den Posten des Ministerpräsidenten hatte.

Kudrin versucht Mitte der 1990-er Jahre, die Petersburger Stadtfinanzen durch kurzfristige Anleihen zu sanieren. Gouverneur Jakowlew lässt Ermittlungen gegen ihn einleiten, weil diese Politik Petersburg an den Rand der Zahlungsunfähigkeit brachte.

Familie: Zum zweiten Mal verheiratet. Ein Sohn aus der zweiten und eine Tochter aus der ersten Ehe.

Hobbys: Je nach politischer Konjunktur spielt Kudrin Fußball oder Tennis. Angelt gerne. Bastelt gerne an Automotoren herum. War Schlagzeuger in einer Schülerband. Theater- und Konzertfreund.


Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 25.02.2004
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177