Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть фильмы бесплатно

Официальный сайт forexnw 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
SPB: Angriff auf Schwulen-Aktion trifft Gastarbeiter
Ksenia Sobtschak muss für Demo 1000 Rubel Strafe zahlen
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Gegenwärtig hinter Gittern: Die Straßen-Oppositionsführer Sergej Udalzow (li.) und Alexej Nawalny (re.). (Foto: russianlook.com)
Gegenwärtig hinter Gittern: Die Straßen-Oppositionsführer Sergej Udalzow (li.) und Alexej Nawalny (re.). (Foto: russianlook.com)
Freitag, 18.05.2012

amnesty: Udalzow und Nawalny politische Gefangene

Moskau. Die Menschenrechtsorganisation amnesty international (ai) betrachtet die inhaftierten Oppositions-Aktivisten Alexej Nawalny und Sergej Udalzow als politische Gefangene. Sie verbüßen gegenwärtig eine 15-tägige Arreststrafe.

„Diese Leute haben auf gewaltlose und friedliche Art versucht, ihr Recht auf Demonstrationsfreiheit, Kundgebungen und Demo-Züge umzusetzen und kamen dafür hinter Gitter“, so Sergej Nikitin, der Vorsitzende der russischen ai-Gliederung.

Bei Russland-Aktuell
• „Spaziergänge“: als nächste marschieren Künstler (16.05.2012)
• Protest-Lager: Barrikadnaja statt Saubere Teiche (16.05.2012)
• „Schwangere” outet sich nach OMON-Tritt als Student (14.05.2012)
• Nawalny und Udalzow sitzen wieder für 15 Tage (10.05.2012)
• 9. Mai: Spaziergang mit Kalaschnikow wird toleriert (10.05.2012)
Wadim Kobsew, der Anwalt von „Blogger“ Nawalny, erklärte, dass die Anerkennung durch ai „in keiner Weise auf das weitere Schicksal von Alexej Nawalny Einfluss nimmt“. Die russische Staatsmacht schätze internationale Menschenrechtsorganisationen überhaupt nicht.

Violetta Wolkowa, die Anwältin von Udalzow, sagte hingegen, dies gebe „eine kleine Chance, dass die Staatsmacht die Willkür beendet, die sich sich ihm gegenüber erlaubt“.

Beide Führungsfiguren der außerparlamentarischen Opposition und der Moskauer Straßenproteste gegen die Machtübernahme durch Wladimir Putin waren wegen ihrer Teilnahme und Rollen bei nicht genehmigten Demonstrationen am 9. Mai festgenommen und dann zu 15 Tagen Ordnungshaft verurteilt worden.

Verurteilter Jaschin: OMON hat Demo-Kasse gestohlen


Unterdessen wurde auch der bekannte Oppositionsaktivist Ilja Jaschin zu zehn Tagen Arrest verurteilt. Ihm wurde die Nichtbefolgung von Anweisungen der Polizei vorgeworfen. Jaschin war vorgestern bei einem Polizeieinsatz gegen das inzwischen an die Metro-Station Barrikadnaja umgezogene Lager der Oppositionskräfte festgenommen worden. Auch 30 weitere Teilnehmer des zu diesem Zeitpunkt von Jaschin koordinierten sog. „Volks-Spaziergangs“ kamen in Polizeigewahrsam.

Jaschin erklärte vor Gericht, er sei eingeschritten, als Polizeibeamte bei der Räumung die „Kasse“ der Demonstranten, einen Pappkarton mit 250.000 Rubel (ca. 6.400 Euro) mitnahmen. Das Geld sei seither verschwunden.

Das Gericht lehnte es ab, die Ermittlungsbehörde mit der Aufklärung des mutmaßlichen Diebstahls zu beauftragen, obwohl die Verteidigung Fotos vorlegte, die einen OMON-Beamten beim Wegtragen des Kartons zeigen.

Jaschin wurde von der Polizei beschuldigt, unter anderem einen Polizeibeamten an der Uniform gepackt und versucht zu haben, dessen Erkennungsmarke abzureißen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

JohannGmelin 19.05.2012 - 02:47

Russland und China

müssen aufpassen, und der US-gesteuerten NATO, wenn es sein muss, wie ein russischer General sagte, die Grenzen zeigen !

Ich beführworte einen russischen Ertschlag, wie es der General sagte, gegen die Raketenabwehr der NATO !!

Russland darf sich NIE wieder auf einen Vertrag wie damals mit Ribbentrob einlassen !!

Die untergehende usa will Russland und China im \"Finale\" bekämpfen !!!

Ich rufe den russischen Präsidenten Waldimir Putin auf, angesichts der Hamndlungen der US-NATO in Feindschaft gegen Russland, im Verein mit den SCO Staaten, gegen dieses aggressve Verhalten gegen Russland vor zu gehen !!


JohannGmelin 19.05.2012 - 00:44

Bezahlte US-Marionetten... (wie US-Obama, als Aushilfe...)

Herrlich, das absaufende US-System, versucht im Moment weltweit, zu „zündeln“ !!
In Syrien versuchen sie unbedingt, eine „menschenfreundliche“ Opposition an die Macht zu bekommen...
Im südchinesischen Meer, versuchen sie die Malaien der Philippinen gegen China in Position zu bringen... dann werden indische „gekaufte der US-Wallstreet – Ju..en-Banken“ in Position gebracht, China zu bezichtigen, 500 „Grenzverstösse zu begangen haben“ ?

Gleichzeitig müssen die Norweger und die Türken, als Heloten der Angloamerikaner, „Kongresse der Freiheitskämpfer“ im Kaukasus abhalten... ??

In der US-Kolonie BRD, dürfen die „Ureinwohner“ nach Berichten aus der BRD, in Frankfurt kaum auf die Strasse gehen, werden sofort von den Bütteln der Angloamerikanischen „Ju...banken“, genannt die Polizei der „BRD“ weggefangen ?

UND DIESES absaufende Gesellschaftsmodell, will mit gekauften Subjekten wie in Russland oder dem „blinden“ Chinesen, sowie „Ai wie wei dem Grossen Künstler in China ?“ und diesen russischen Gesindel, was sich an die Wallstreet verkauft hat, „Opposition“ in Russland machen ?

Ich denke, Medwedew hat Recht, dem untergehenden Westen zu sagen, WAS folgen kann, wenn ER so weiter macht !! Der Iran, hat JEDES RECHT, Atomforschung zu betreiben !!

Wladimir Putin, macht es richtig, dem „US-Neger“, eingesetzt von den Banken der Wallstreet und der Londoner City, nur als eine „Puppe“ zu betrachten und dementsprechend, nicht für wichtig zu nehmen !

Wichtiger ist für Russland, das Verhältnis zu China. Die BRICS-Staaten, brauchen die untergehenden Kolonien der US-J..banken, nicht !!

Den Untergang und den Zerfall der US-Kolonien, sieht man im Moment sehr schön in der EU, besonders in Griechenland.... dann kommt Spanien.... Italien im Süden, schon hoffnungslos.... Frankreich ? Fremdenlegion, was noch ? ….. und dann die BRD, wenn sie NICHT von China und Russland fallengelassen wird !!!

Noch Fragen ?? Nastrowje...!!!

Keine Angst, Russland und China sowie andere, werden keine Kolonie der US-Wallstreet …

WER ist „Oppositionsführer“ in Russland ???... Machorka, schon wieder trocken....


jich 18.05.2012 - 19:36

amnesty: Udalzow und Nawalny politische Gefangene

Macht doch sind. Die beiden sind zwar kriminell, sind jedoch politisch tätig und verdienen somit diplomatische Immunität. Da ihnen das ´Putin-Regime´ diese Immunität nicht gewährleistet, sind sie demzufolge politische Gefangene, ganz im Gegenteil zum amerikanischen Vaterlandverräter Bradley Manning, der seit Jahren auf ein Prozess wartet und dabei demokratisch gefoltert und misshandelt wird!


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 18.05.2012
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>










Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
St.Petersburg
Falschparken wird in St. Petersburg richtig teuer
Kopf der Woche
Deripaska setzt auf Ex-Stasi-Agent und Putin-Spezi
Kommentar
G-8 u ASEAN: russische-amerikanische Beziehungsprobleme
Moskau
Protest-Lager: Barrikadnaja statt Saubere Teiche
Thema der Woche
Ämtertausch vollendet: Medwedew ist Premierminister
Kaliningrad
AirBerlin nimmt Kaliningrad wieder in Flugplan auf
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Sonntag, 20. Mai
01:03 

Geschichte Russland: Alexander Uljanow stirbt am Galgen

Samstag, 19. Mai
01:03 

Russland Geschichte: Die Pioniere werden geboren

Freitag, 18. Mai
19:20 

Brennendes Munitionsdepot in Primorje hat sich beruhigt

18:39 

Falschparken wird in St. Petersburg richtig teuer

17:31 

Krim: Delfin-Sterben im Schwarzen Meer wird untersucht

17:17 

Ksenia Sobtschak muss für Demo 1000 Rubel Strafe zahlen

16:42 

Putin macht Haudrauf-Panzerbauer zum Generalgouverneur

15:17 

Kabinettsbildung: Prochorow und Kirijenko nicht dabei

13:42 

Acht Jahre Haft für Spion in russischem Raketenbetrieb

11:13 

amnesty: Udalzow und Nawalny politische Gefangene

09:42 

Irkutsker Gouverneur Mesenzew von Putin abgesetzt

01:03 

Geschichte Russland: Deportation von der Krim

Donnerstag, 17. Mai
21:54 

SPB: Angriff auf Schwulen-Aktion trifft Gastarbeiter

17:02 

Delfin auf der Krim gerettet - mit einer Taxifahrt

16:48 

Nordossetien: 24 Jahre für Planer von Terroranschlag

11:54 

USA zu Auslieferung von Viktor But prinzipiell bereit

10:09 

Flug zur ISS: Sojus-Kapsel mit drei Mann hat angedockt

01:03 

Russland Geschichte: Djagilew erobert erneut Paris

Mittwoch, 16. Mai
18:25 

Ural: Eichhörnchen legen mit Nestbau Internet lahm

17:40 

Von wegen Boykott: Janukowitsch lädt zur Fußball-EM

16:54 

Behandlung von Timoschenko wieder aufgenommen

15:30 

„Spaziergänge“: als nächste marschieren Künstler

14:45 

Icons: Moderne Kunstausstellung beginnt mit Skandal

13:56 

G8 und APEC: Putins und Obamas Beziehungsprobleme

13:07 

Putin besucht als ersten Staat Weissrussland

11:50 

Protest-Lager: Barrikadnaja statt Saubere Teiche

10:12 

Flugschreiber des abgestürzten SuperJet-100 gefunden

09:08 

Timoschenko lehnt aus Protest ärztliche Behandlung ab

01:03 

Geschichte Russland: Adelstöchter und Revolutionäre

Dienstag, 15. Mai
18:50 

Brandstiftung im Tierheim: 25 Hunde im Rauch erstickt

18:06 

Ukraine: Gericht verschiebt Prüfung im Fall Timoschenko

17:42 

Moskau: Kosovo bildet syrische Oppositionskämpfer aus

16:32 

Öffentlicher Nahverkehr in Petersburg wird teurer

15:23 

Nach Regierungswechsel: das Köpferollen kann beginnen

14:31 

Petersburg: „Kommunalkas“ noch im 22. Jahrhundert?

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell







google.com
yahoo.com

Смотреть видео онлайн

Смотреть видео онлайн