Online video hd

Смотреть аниме видео

Официальный сайт terra-z 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Deutsche Visa: Terminvergabe ohne Kopfzerbrechen
Kaliningrad: Biete Bauboom, suche Fachkräfte
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


VIP-Grad und Familienname schützen die Oppositionsaktivisten Ksenia Sobtschak vor härterer Strafe (Foto: yellowpress.su)
VIP-Grad und Familienname schützen die Oppositionsaktivisten Ksenia Sobtschak vor härterer Strafe (Foto: yellowpress.su)
Freitag, 18.05.2012

Ksenia Sobtschak muss für Demo 1000 Rubel Strafe zahlen

Moskau. TV-Moderatorin und Society-Girl Ksenia Sobtschak ist für ihre Teilnahme an einem oppositionellen „Spaziergang“ von einem Gericht zu einem Bußgeld in Höhe von 1.000 Rubel (ca. 25 Euro) verurteilt worden.

Eine Friedensrichterin namens Koptschak verhängte die Strafe, weil Sobtschak an einer nicht angemeldeten und genehmigten Demonstration teilgenommen habe. Die prominente Beschuldigte sagte aus, sie sei mit anderen Leuten zu einem Treffen mit einem Duma-Abgeordneten gegangen und hätte dabei keine Parolen gerufen. Dennoch sei sie von Polizisten gepackt und weggeschleppt worden.

Bei Russland-Aktuell
• Festnahmen in Moskau, Oppositioneller im Krankenhaus (09.05.2012)
• Petersburger Putin-Anklägerin Marina Salier gestorben (21.03.2012)
• Putsch-1991 – ein Augenzeugenbericht aus Leningrad (20.08.2011)
• Sobtschak und Saakaschwili: Pikante Einzelheiten (27.08.2010)
• Petersburg: Anatoli Sobtschak wird postum Ehrenbürger (26.05.2010)
Im Gegensatz zu anderen führenden Figuren der Oppositions-Szene, die in letzter Zeit für ähnliche Vergehen Haftstrafen von 10 bis 15 Tagen Länge erhielten, kam sie damit sehr milde davon.

Tochter von Putins politischem Ziehvater


Dabei könnte es eine Rolle gespielt haben, dass sie die Tochter des verstorbenen ersten demokratischen Bürgermeisters von St. Petersburg, Anatoli Sobtschak, ist. Dieser war wiederum der Mentor von Wladimir Putin zu Beginn von dessen politischer Karriere.

Sobtschak erregte dann auch mehr, dass sie wegen „20 Minuten Spaziergehens“ zwei Stunden im Gericht auf ihr Verfahren warten musste. Auch zeigte sie kein Verständnis für die üppig aufgebotenen Sicherheitskräfte im Gericht: „Man bewacht mich, wie als hätte ich jemanden zerhackt und in der Badewanne aufgelöst“, sagte sie.

Auftrittsverbot im Staats-TV


Sobtschak beklagte sich gegenüber der Presse, dass sie aufgrund ihres Engagements für die Oppositionsbewegung in den letzten Monaten keine Auftritte bei staatlich kontrollierten Fernsehsendern bekäme. „Ich bin Journalistin, aber ich habe faktisch die Möglichkeit verloren, in meinem Beruf zu arbeiten“, sagte sie.

Auch das ihr gehörende Restaurant „Twerbul“ in der Moskauer City würde gegenwärtig von allerlei Inspektionen „an allen Fronten“ heimgesucht.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 18.05.2012
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: TV)


Mail an die Redaktion schreiben >>>






Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Als Chef vom Dienst ist für Sie
im Moment im aktuellen Einsatz
André Ballin, Moskau

Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Thema der Woche
Russland „tief besorgt“ über israelischen Angriff
Kaliningrad
Kaliningrad: Biete Bauboom, suche Fachkräfte
Kommentar
\"Go West\"? Russland sucht sich einen anderen Weg
St.Petersburg
Süd-Venedig bricht mit Nord-Venedig wg. Schwulengesetz
Moskau
Säureanschlag auf Intendanten des Bolschoi Theater
Kopf der Woche
Abendessen mit Putin: Gerard Depardieu ist jetzt Russe
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Freitag, 1. Februar
08:50 

Anschlag auf armenischen Präsidentschaftskandidaten

01:01 

Russland Geschichte: Zwangskollektivierung, Jelzin

Donnerstag, 31. Januar
18:09 

Flughafen Scheremetjewo baut Tunnel zwischen Terminals

16:03 

Wolgograd wird zu Stalingrad – an sechs Tagen im Jahr

13:33 

Wieder „Stalinbusse“ auf Russlands Straßen unterwegs

12:19 

Russland „tief besorgt“ über israelischen Angriff

10:05 

Pressefreiheit: Russland weltweit auf Rang 148

01:01 

Russland Geschichte: Von Stalingrad zu McDonalds

Mittwoch, 30. Januar
19:42 

Kaliningrad: Biete Bauboom, suche Fachkräfte

16:31 

Lärm bei Nacht in Petersburg wird schärfer geahndet

13:37 

Russland kündigt weiteres Abkommen mit den USA auf

11:20 

Westerwelle kritisiert russisches Antischwulengesetz

10:12 

Jugendliche stoppen Vorortzug zum Graffiti-Malen

01:01 

Russland Geschichte: S-13 versenkt Wilhelm Gustloff

Dienstag, 29. Januar
18:44 

20 Tote bei Flugzeugabsturz in Kasachstan

18:10 

Behinderte und Vorbestrafte sollen adoptieren dürfen

13:32 

Deutsche Visa: Terminvergabe ohne Kopfzerbrechen

11:16 

Im Blog: Bigamist dank des russischen Zolls

10:42 

Süd-Venedig bricht mit Nord-Venedig wg. Schwulengesetz

09:55 

Russland Geschichte: Peter II. stirbt, Tschechow geboren

Montag, 28. Januar
18:55 

Machtwechsel in Dagestan: Neues Republik-Oberhaupt

16:14 

Kaliningrad: Gedenken an einen „vergessenen“ Judenmord

10:43 

"Go West"? Russland sucht sich einen anderen Weg

01:02 

Russland Geschichte: Brodsky gestorben, Anna I. geboren

Sonntag, 27. Januar
01:01 

Russland Geschichte: Lenin, Miss-Wahl, Mozart, Auschwitz

Samstag, 26. Januar
13:06 

Duma genehmigt „Antischwulengesetz“ in erster Lesung

01:01 

Russland Geschichte: Wende in Stalingrad, Sturz Trotzkis

Freitag, 25. Januar
17:26 

Kaliningrad: Die freie Ostsee ist bald ein Stück größer

16:50 

Ende für russisch-amerikanischen Polit-Tango

14:17 

Traurige Statistik: 28.000 Verkehrstote im letzten Jahr

13:11 

Nasarbajew sucht die Auseinandersetzung mit dem Kreml

11:32 

„Gerechtes Russland“ warnt zu aktive Oppositionelle

10:34 

Russische Schönheitskönigin stirbt in deutscher Klinik

09:24 

Betrunkener randaliert in Flugzeug, Jet rammt Funkmast

01:01 

Russland Geschichte: Studententag, Atomschock, RGW

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell




google.com
yahoo.com

Смотреть видео онлайн

Смотреть видео hd онлайн