Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Die Raumfahrer starten vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan (Foto: Ballin/.rufo)
Die Raumfahrer starten vom Kosmodrom Baikonur in Kasachstan (Foto: Ballin/.rufo)
Freitag, 23.09.2005

Neuer Weltraumtourist vor dem Start ins All

Moskau. Am 1. Oktober geht ein weiterer Versorgungsflug zur Internationalen Raumstation ISS. Mit an Bord die neue Crew und der Weltraumtourist Gregory Olsen. Doch der hält sich eigentlich nicht für einen Touri.

Drei Mann werden vom kasachisch-russischen Raumbahnhof Baikonur mit der Sojus zur ISS fliegen. Der amerikanische Astronaut William McArthur (54), sein russischer Kollege Waleri Tokarjew (52) und der Weltraumtourist Gregory Olsen.

Bei Russland-Aktuell
• Putin bei 50-Jahrfeier des Raumbahnhofs Baikonur (02.06.2005)
• Baikonur
• Kosmos/Progress/ISS: Magere Weihnachtsfeier im All (22.12.2004)
• ROKVISS macht Weltraum zum Greifen nah (20.12.2004)
Olsen ist 59 Jahre alt, Amerikaner und Wissenschaftler. Sein Geld hat er mit Entdeckungen im Bereich der Optik gemacht – zwölf Patente nennt er immerhin sein Eigen. Für den Flug ins All zahlt Olsen 20 Mio. USD (16 Mio. Euro), aber er will seinen Ausflug in die Schwerelosigkeit für die Durchführung wissenschaftlicher Experimente nutzen.

Werbung für japanische Nudeln

Die Ergebnisse der Untersuchungen sollen dann später kommerziell verwertet werden. Kommerziell betätigen will sich auch der russische Kosmonaut Tokarjew. Er wird für einen japanischen Nudelhersteller Reklame machen. Eine hochauflösende Kamera soll für die Dreharbeiten ebenfalls auf die Raumstation gebracht werden.

Die Regie für den Werbespot wird von dem russischen Kosmonautenstädtchen Koroljow in der Nähe Moskau geführt. Nachdem wegen des Hurrikans „Rita“ das NASA-Kontrollzentrum aus Houston evakuiert werden musste, wird sowieso die gesamte Mission von Moskau aus geleitet.

Dass der dritte Mann an Bord Olsen sein würde, stand lange Zeit buchstäblich in den Sternen. Eigentlich sollte ein ESA-Kosmonaut zusammen mit Tokarjew und McArthur fliegen. Der Name des Deutschen Thomas Reiter stand ganz oben auf der Liste. Am Ende bekam aber Olsen den Zuschlag und die Europäische Raumfahrtagentur hatte das Nachsehen.

(ab/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 23.09.2005
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177