Видео смотреть бесплатно

Смотреть нарезки видео

Официальный сайт avto4avto 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Rosa Chutor in Krasnaja Poljana bei Sotschi übt den Ernstfall für 2014. (Foto: snowbd.ru)
Rosa Chutor in Krasnaja Poljana bei Sotschi übt den Ernstfall für 2014. (Foto: snowbd.ru)
Mittwoch, 09.02.2011

Sotschi übt für 2014 und trägt alpinen Europacup aus

Sotschi. Während in Garmisch die alpine Ski-WM über die Bühne geht, rüstet sich Sotschi zu einer ersten Probe für die Austragung der Olympischen Spiele von 2014 – erstmals findet dort eine Etappe des Europacups statt.

Die zweite Liga des alpinen Skizirkus kommt zwei Mal in den Skikurort „Rosa Chutor“ – vom 15.-18. Februar tragen die Männer ihre Wettkämpfe aus, vom 22.-26. Februar die Frauen. Davor – vom 9.-13. Februar – geht hier eine Etappe der russischen Meisterschaft über die Bühne.

Bei Russland-Aktuell
• Sotschi-2014: Dutzende Verfahren wegen Korruption (31.01.2011)
• Wintersport: Heißes Geschäft in der kalten Jahreszeit (04.01.2011)
• Fußball-Jubel! Russland gewinnt die WM 2018 (02.12.2010)
• Maskottchen für Sotschi-2014: Wird es wieder der Bär? (24.11.2010)
• Formel 1 in Sotschi - Grand Prix für die Tourismusindustrie (15.10.2010)
Die Etappe des Europacups soll laut Pressemitteilung des Russischen alpinen Skisport- Verbands zeigen, inwieweit die Technik und das Personal in der Lage sind, alpine Wettbewerbe auf internationalem Niveau durchzuführen.

Üben für gute Ergebnisse bei Olympia


Auf einer Sitzung anlässlich der bevorstehenden Ereignisse sagte die Verbandsvorsitzende Swetlana Gladyschewa, es gehe vor allem darum, die olympische Trasse auf ihre Tauglichkeit zu prüfen.

„Je früher wir auf diesem einzigartigen Objekt mit dem Training anfangen, desto höher sind unsere Chancen, 2014 bei den Spielen gute Resultate zu erzielen“, erklärte sie den eigentlichen Sinn der bevorstehenden Übung.

Alpiner Ski-Weltcup kommt 2012


„Rosa Chutor“ wird das alpine Zentrum bei den Olympischen Spielen, finanziert von Wladimir Potanins Konzern Interros. Hier werden alle alpinen Wettbewerbe wie Abfahrt, Slalom, Superslalom und gemischte Abfahrten ausgetragen. Die Trassen wurden übrigens von dem bekannten Trassenplaner und ehemaligen Abfahrtsweltmeister Bernhard Russi aus der Schweiz konzipiert.

Richtig ernst wird es in einem Jahr, wenn Sotschi das Oberhaus der Alpinen empfängt: 2012 wird hier erstmals eine Weltcup-Etappe ausgetragen. Auch 2013 kommen die Besten der Besten in der Welt ans Schwarze Meer.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 09.02.2011
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





    Смотреть онлайн бесплатно

    Онлайн видео бесплатно