Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть скачать видео

Официальный сайт printclick 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Alina Kabajewa und Wladimir Putin - das neue russische Traumpaar? Foto: VIP-UA
Alina Kabajewa und Wladimir Putin - das neue russische Traumpaar? Foto: VIP-UA
Dienstag, 15.04.2008

Wladimir Putin geschieden und vor neuer Hochzeit?

Moskau. Ein Moskauer Boulevardblatt wartet heute mit der sensationellen Meldung auf, Putin habe sich schon im Februar scheiden lassen und wolle jetzt die bekannte, 24-jährige Ex-Sportlerin Alina Kabajewa heiraten.

Dass die Nachricht heute an die Oberfläche kommt, ist ein seltsamer Zufall, hat Putin doch gerade erst den Vorsitz der Kremlpartei „Einiges Russland“ übernommen. Der Autor des Artikels beruft sich laut Spiegel-Online auf „Kreise, die dem Petersburger Establishment nahe stehen“.

Diese „Kreise“ haben auch schon den Hochzeitstermin festgesetzt – es soll der 15. Juni sein, und stattfinden soll der feierliche Akt im Konstantinpalast in Strelna, wo Wladimir Putin sich noch vor kurzem mit den Mächtigen der Welt zu G8- und sonstigen Gipfelstürmereien traf.

Hat Putin deshalb nicht um eine dritte Amtszeit gekämpft?

Bei Russland-Aktuell
• Putin wird Parteichef des Einigen Russlands (15.04.2008)
• Noch eine Nachfolgelösung: Frau Putina statt Putin (19.11.2007)
• Putin kann Nachfolger nicht ernennen, auch wenn er will (23.09.07)
Bereits im letzten Jahr hatte Russland-Aktuell gewähnt, Putin wolle nur deshalb nicht als Präsident im Kreml bleiben, weil er sich als des Landes höchster Staatsmann nicht scheiden lassen könne, ohne das Gesicht und das Ansehen zu verlieren. A la Sarkosy sei für den Ehrenmann Putin nicht der richtige Weg.

Nun aber, wo er den Posten los ist, könne er mit ruhigem Gewissen auch die ungeliebte Frau in die Wüste schicken und sich seiner jungen Geliebten zuwenden. Zumal Alina Kabajewa ihre Karriere an den Nagel gehängt hat und ebenfalls prominentes Mitglied der Putin-Partei „Einiges Russland“ geworden ist.

Russlands Noch-First Lady Ludmila Putina war - und das könnte für die kolportierte sensationelle Neuigkeit sprechen - bereits in Sotschi bei Bushs Visite nicht dabei. Obwohl das als erste Frau im Staate ihre heilige Pflicht gewesen wäre.

Der Vater der Olympiasiegerin und Weltmeisterin in der Rhythmischen Gymnastik weiß derweil nichts von den Plänen seiner Tochter, fände eine solche Verbindung aber durchaus „positiv“ und wäre „stolz darauf“. Der Sprecher der Sportlerin enthält sich jeden Kommentars, der Kreml „schweigt eisern“.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 15.04.2008
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






    Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/www.aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

    В хорошем качестве hd видео

    Смотреть видео онлайн