Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Vor einem Jahr stürzten die Moldawier mit Protesten die kommunistische Regierung (Foto: rtvi/.rufo)
Vor einem Jahr stürzten die Moldawier mit Protesten die kommunistische Regierung (Foto: rtvi/.rufo)
Donnerstag, 24.06.2010

Moldawischer Präsident gegen russische „Besatzer“

Chisinau. Moldawiens Interimspräsident Mihai Gimpu geht voll auf antirussischen Kurs: In einem Erlass fordert er den Abzug der russischen „Besatzungsstreitkräfte“ aus der umstrittenen Dnjestr-Provinz.


Von Russland als Rechtsnachfolger der UdSSR fordert Gimpu in seinem Erlass den „bedingungslosen, unverzüglichen und transparenten Abzug seiner Truppen und Rüstungsgüter vom Territorium der Republik Moldawien“.

Gimpu führte zugleich einen neuen Gedenktag ein: Der 28. Juni soll in dem Kleinstaat zwischen Rumänien und der Ukraine in Zukunft als „Tag der sowjetischen Besatzung“ begangen werden, an dem der Opfer des kommunistischen Regimes gedacht werden soll.

Bei Russland-Aktuell
• Moldawien: Kommunisten droht Partei-Verbot (28.05.2010)
• Moldawien billigt US-Raketenstationierung in Rumänien (23.02.2010)
• WK-II-Schaden beseitigt: Neue Grenzbrücke in Moldawien (16.02.2010)
• Transnistrien würde gerne russische Raketen stationieren (15.02.2010)
• Medwedew probt Versöhnung Moldawien-Transnistrien (18.03.2009)
Für die GUS-Staaten, die sich sonst durch die Bank alle mit gewissem Stolz auf ihre Sowjetvergangenheit berufen, ist dies ein Novum.

Vor 70 Jahren: Befreiung oder Anschluss?


Am 28. Juni 1940 hatte Rumänien auf sowjetischen Druck hin seine Truppen aus Bessarabien und der nördlichen Bukowina abgezogen, die es 1918 seinem Staatsgebiet angegliedert hatte. Kurz darauf wurde die Moldawische SSR im Bestand der UdSSR gegründet. Zu Sowjetzeiten wurde der 28. Juni deshalb als „Tag der Befreiung Bessarabiens und Kischinjows von der fürstlich-rumänischen Besatzung und Vereinigung mit der sowjetischen Heimat“ gefeiert.

Der Tag sei aber in Wirklichkeit ein schwarzes Datum in der Geschichte Moldawiens, so Gimpu. „Mit diesem Datum begann die Tragödie unseres Volkes, Deportationen, organisierter Hunger, Denationalisierung. Wir sollten uns daran erinnern“, sagte das amtierende Staatsoberhaupt.

Russische Truppen stehen nur in der Dnjestr-Republik


Gimpu erinnerte vor der Presse daran, dass Russland bereit 1999 auf einer OSZE-Konferenz in Istanbul sich zum Abzug seiner Truppen aus „Pridnestrowije“ (Transnistrien) verpflichtet hatte.

Russland unterhält im vorwiegend von Russen und Ukrainern bewohnten Dnjestr-Gebiet ein als Friedenstruppe deklariertes Kontingent. Der schmale Sprengel betrachtet sich dabei selbst als unabhängigen Staat, ist aber international nicht anerkannt.

Der antirussische Kurs Gimpus stößt dabei innerhalb der westorientierten Drei-Parteien-Koalition, die ihn ins Amt brachte, auf Unverständnis. Premierminister Vlad Filat erklärte, er wisse nichts von diesem Ukas und wolle ihn erst kommentieren, wenn er den Text gelesen habe.

Amtierender Präsident Gimpu mit Mini-Rückhalt


Wie die russische Agentur Ria Novosti berichtet, kommt der für seine radikal-prorumänische Position bekannte Gimpu bei Meinungsumfragen nur auf ein Rating von 2 Prozent. Wenn wie geplant nach einer Verfassungsänderung im November direkte Präsidentenwahlen stattfinden, habe er deshalb keine Chance, den zweiten Wahlgang zu erreichen.

„Gimpu ist zu unserem allgemeinen Leidwesen noch nicht aus den Schützengräben von Anfang der 90er Jahre gekommen. Die UdSSR gibt es schon lange nicht mehr, aber er kann nicht aufhören, mit ihr zu kämpfen“, kommentierte der Ehrenvorsitzende der Demokratischen Partei, Dmitri Djakow den letzten Präsidentenerlass.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 24.06.2010
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites