Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Allenfalls als Werkzeuge werden Hammer und Sichel in Moldawien noch zulässig sein (Foto: photo.ru)
Allenfalls als Werkzeuge werden Hammer und Sichel in Moldawien noch zulässig sein (Foto: photo.ru)
Freitag, 28.05.2010

Moldawien: Kommunisten droht Partei-Verbot

Chisinau. Mihai Gimpu, der amtierende Präsident Moldawiens, will die noch bis letztes Jahr herrschende Kommunistische Partei verbieten lassen. Dabei stellt sie die größte Fraktion im Parlament des kleinen Landes.

Gimpu macht die Kommunisten nicht nur für Menschenrechtsverletzungen während der Sowjetzeit, sondern auch für die gegenwärtige Armut des Landes verantwortlich.

Bei Russland-Aktuell
• Kommunisten begehen Stalins Todestag auf Rotem Platz (05.03.2010)
• Moldawien billigt US-Raketenstationierung in Rumänien (23.02.2010)
• Moldawien: Präsidentenwahlen erneut gescheitert (10.11.2009)
• Wende zum Ende: Der Zerfall des Sowjet-Imperiums (05.10.2009)
• Rücktritt, Macht- und Generationswechsel in Moldawien (02.09.2009)
Gimpu will dem Parlament einen entsprechenden Vorschlag machen. Dort hat die westorientierte Koalition zwar eine Mehrheit, die zuletzt acht Jahre lang herrschenden Kommunisten stellen aber mit 43 von 101 Abgeordneten nach wie vor die stärkste Fraktion.

Moldawien übt sich in Vergangenheits-Bewältigung


Nach dem Machtwechsel in Moldawien wurde eine „Kommission zur Untersuchung und Bewertung des totalitären kommunistischen Regimes“ eingesetzt. Laut ihrem Vorsitzenden George Kojokaru untersucht sie die Zeit von 1917 bis 1991, bewertet aber auch die postsowjetische Zeit bis 2009.

Laut Kojokaru wird die Kommission in ihrem Abschlussbericht unter anderem vorschlagen, das Sowjet-Symbol von Hammer und Sichel als „unwiderruflich kompromittiert“ zu verbieten.

Gimpu erklärte, dass unter dem Zeichen von Hammer und Sichel Millionen Menschen in der ganzen ehemaligen UdSSR ermordet wurden und viele Andere zu Opfern von Massendeportationen und Hunger wurden.

Die Kommunisten sehen das drohende Verbot ihrer Symbolik als Versuch, „den antidemokratischen Staats-Streich, der am 7.April (2009, d. Red.) begann und bis heute andauert, zu vollenden“.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 28.05.2010
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites