Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Die Siegerposen von Wahlverlierer Gerhard Schröder verwirren auch in Russland (foto: newsru)
Die Siegerposen von Wahlverlierer Gerhard Schröder verwirren auch in Russland (foto: newsru)
Montag, 19.09.2005

Russland rätselt über Folgen der Bundestagswahl

Moskau. Angela Merkel hat die Wahlen gewonnen, aber Gerhard Schröder hat gesiegt – am Tag nach der Bundestagswahl versuchen auch russische Beobachter, das Ergebnis zu bewerten. Bislang mit mäßigem Erfolg.

Die unklare politische Zukunft Deutschlands nach den vorgezogenen Bundestagswahlen hat am Montag selbst die US-Visite von Kreml-Chef Wladimir Putin und das Putin-Bush-Gipfeltreffen von den Titelseiten der meisten Zeitungen verdrängt. „Der Ex-Kanzler schaffte bei den Wahlen de facto ein unentschieden, und seine Sozialdemokratische Partei wird wahrscheinlich an einer Großen Koalition teilnehmen“, heißt es in einem Aufmacher-Text der Tageszeitung „Kommersant“. „Schröder selbst bleibt auch in der großen Politik“, vermutet das Blatt.

KP-Chef: Große Koalition wäre eine Katastrophe
Bei Russland-Aktuell
• Schäuble in Moskau: Keine Sorgen wg. Bundestagswahl (25.08.2005)
• Deutsch-russische Beziehungen vor dem Wandel? (07.07.2005)
• Ostseepipeline: Gewinn für Schröder und Industrie (29.08.2005)
• Putin bringt russisches Gas nach Berlin (07.09.2005)
• Russlandexperte: Putin-Visite hilft Schröder nicht (01.09.2005)
Das Wahlergebnis zeige, dass eine Regierungsbildung in Berlin ohne die politische Linke nicht möglich sei, sagte dagegen Russlands KP-Chef Gennadi Sjuganow zu russland-aktuell.RU. Die linken Kräfte würden für soziale Gerechtigkeit stehen, so der Kommunisten-Chef, der eine Große Koalition als “Katastrophe” bezeichnete und Gerhard Schröder empfahl, mit der Linkspartei über eine Koalitionsregierung zu verhandeln.

Egal, ob Große Koalition, Ampel oder Schwampel – Russland könne mit jeder Bundesregierung gut auskommen, sagte der Chef des Moskauer Zentrums für Deutschland-Studien, Wladislaw Below. Auch der Politologe Alexander Konowalow schloss aus, dass die guten offiziellen Beziehungen zwischen Moskau und Berlin nach einem Regierungswechsel leiden könnten.

„Obwohl alle Seiten, wie zu erwarten war, von ihrem Sieg überzeugt sind, ist es doch offensichtlich, dass jede gegenüber den früheren Zielen verloren hat“, heißt es in einem Kommentar der Agentur Prime-Tass.

Die Ungewissheit könne negative Folgen für die deutsche Wirtschaft mit sich bringen, heißt es weiter. Eine der wichtigsten Ergebnisse der Wahl sei, dass das eingespielte System der zwei großen Volksparteien in Deutschland vor dem Aus stehe.
(kp/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 19.09.2005
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites