Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Aktualisiert 24.06.2009 15:44

Das Einreise-Kärtchen – Ein weiteres Stück Papier

Alle Russland-Reisenden ohne russische Staatsbürgerschaft müssen eine Einreise-Karte ausfüllen („Migrazionnaja Karta“). Die Doppelkarte wird bereits im Flugzeug oder Zug sowie unmittelbar an der Grenze verteilt.

Bei Russland-Aktuell
• Kein Einlass nach Russland ohne Visum
• Russland-Visum: Wo gibt es eine Einladung?
• Wo gibt es eine Einladung?
• Russland-Visum: Antrag, Kosten, Bearbeitungszeiten
• Wie wird ein Visum "registriert"?
Beide Hälften des Blättchens müssen ausgefüllt werden, bevor man zur Passkontrolle geht. Die linke Hälfte behält der Beamte dann, die rechte (Teil B) wird abgestempelt und zurückgegeben. Dieses Papierchen sollte der Reisende dann zusammen mit dem Pass während des ganzen Aufenthalts bei sich tragen. Bei der Ausreisekontrolle wird die „Migrazionnaja Karta“ wieder eingesammelt.

Ursprüngliches Ziel der 2003 eingeführten Migrations-Kärtchen war es, die Ein- und Ausreise von Bürgern aus GUS-Länder besser zu kontrollieren. Sie reisten früher oft nur mit ihrem Personalausweis nach Russland ein und suchten vor Ort schwarz Arbeit.
Inzwischen muss jedoch jeder Ausländer die Karte ausfüllen. Seitdem jedoch die Registrierung am Aufenthaltsort nicht mehr auf der Rückseite des Kärtchens vermerkt wird, hat sie faktisch an Bedeutung verloren und dient offenbar nur noch zu statistischen Zwecken.

Nach Angaben auf der Webseite des Föderalen Migrationsdienstes (FMS) vom Juni 2009 soll man sich beim Verlust des Kärtchens innerhalb von drei Tagen bei einem FMS-Büro zur Neuausstellung melden.


Wer allerdings ohne Kärtchen (aber mit gültigem Pass samt Einreisestempel und Visum) bei der Ausreise erscheint, muss offenbar auch keine größeren Konsequenzen fürchten: "Die Grenzbeamten fordern den Reisenden dann auf, Teil B eines neuen Vordrucks nochmals auszufüllen und machen darauf einen entsprechenden Vermerk", heißt es.

Artikel versenden Druckversion





nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Sonntag, 08.12.2002
Zurück zur Hauptseite









Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177