Видео ролики бесплатно онлайн

Смотреть мамки видео

Официальный сайт netfuncards 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

EU-Beobachter rücken statt Russen in Georgien ein
Kokoity verwirrt mit Absage an die Unabhängigkeit
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►

Foto: fontanka.ru
Foto: fontanka.ru
Donnerstag, 31.07.2008

Wieder kein Sieg: 0:0 gegen ZSKA

St. Petersburg. Die Aufholjagd ist Zenit nicht gelungen, das ist heute endgültig klar geworden. Mit der „Nullnummer“ gegen ZSKA ging das 3. Spiel in Folge ohne Sieg aus. Und zum 2. Mal musste Zenit zu zehnt spielen.

Zenit begann das zweite Spiel in Folge in Moskau (nach dem 0:1 gegen Dynamo am Samstag) mit der traditionellen Aufstellung. Nachdem gegen Dynamo Tekke rot sah, standen im Abgriff Dominguez, Arschawin und Faisulin.

In der ersten Hälfte war ZSKA dominierend, kam aber nicht zum Abschluss. Wagner Love, Dudu und Krasic hatten alle Chancen, den Armeeclub in Führung zu bringen, scheiterten aber entweder an der eigenen Unentschlossenheit oder an Zenits Schlussmann Malafejew.

Zenit kam mit Timoschtschuk und Arschawin vor das Tor des Gegners, aber ein Treffer resultierte auch daraus nicht. Zu Beginn der zweiten Halbzeit handelte sich Krizanac zudem den zweiten „gelben Karton“ ein und musste vom Platz. Wiederum sah sich Zenit zu zehnt gegen elf Gegner.

Zenit kommt in Gang

Advocaat reagierte und nahm den völlig blassen Dominguez vom Platz. Für ihn kam der junge Tscheche Hubocan, und der zeigte sich aktiv und hätte fast sein erstes Tor für Zenit geschossen. Überhaupt stürmten die Petersburger nach dem Platzverweis plötzlich bissig und aggressiv nach vorn.

Allein, den Sieg erbrachten die Mühen dann doch nicht. Auch nachdem der Unparteiische zwölf Minuten vor Schluss den Armeekicker Dsagojew vom Platz stellte, wollte es Zenit nicht gelingen, den Kasten von ZSKA zum Zittern zum bringen. Was allerdings konstatiert werden kann – Zenit sah erheblich frischer und kampfstärker aus als in den Spielen gegen Dynamo und Loko.

Die Aufholjagd hat wenig erbracht

• Kommentar des AS Nancy

www.aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.
Das 0:0 bringt keiner der beiden Mannschaften einen Gewinn. Beide hätten die Chance gehabt, sich mit einem Sieg ganz nach vorn in der Tabelle zu katapultieren. Zenit steht nach dem 2:2 gegen Loko, dem 0:1 gegen Dynamo und diesem 0:0 weiterhin auf Platz zehn in der Tabelle, ZSKA auf dem siebten Rang (mit zwei Punkten Vorsprung vor Zenit).

Dabei hat Zenit in seiner Aufholjagd nach den vielen ausgelassenen Spielen nur noch ein Match in petto. Zenit wirkte müde in den letzten Spielen, was kein Wunder ist, denn sie spielen seit Wochen alle drei bis vier Tage. Wer in der Champions League mit den europäischen Großclubs konkurrieren will, muss sich allerdings an solch einen „Fahrplan“ gewöhnen.

Arschawin zu Tottenham, Puygrenier zu Zenit?

Derweil noch ein wenig Neues von der Transferfront: „Sportexpress“ meldet heute, der englische Club Tottenham sei gewillt, für Zenits Stürmer Andrej Arschawin 19 Millionen Pfund zu zahlen. Arschawin ist bereit zum Wechsel, es geht jetzt anscheinend nur noch um die Arbeitserlaubnis für ihn in England. Das ist ja schon mal was Konkretes nach dem Wischiwaschi der letzten Wochen.

Derweil bahnt sich ein erster (und längst fälliger!!!) Transfer an die Newa an. Der 26jährige Abwehrspieler Sébastien Puygrenier des französischen Erstligisten AS Nancy ist laut transfermarkt.de und sogar Wikipedia (!) bereits zu Zenit gewechselt, und das für 7,5 Millionen Euro. Zenits Clubseite schweigt sich aus, aber das tut sie meist. Ist wohl etwas dran an den ganzen „Gerüchten“…




Forum
Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik Alle Artikel vom Donnerstag, 31.07.2008
Zurück zur Hauptseite





Sind bei jedem Heimspiel dabei: Die Fans von Zenit mit weiß-blauen Schals, Vereinsfahnen und kräftiger Gesangsstimme (Foto: eleven.ru)



Fast alles über
Fussball in Russland

12.09.2008 Michael Laudrup Trainer von Spartak Moskau
11.09.2008 Russland startet mit Sieg über Wales in WM-Qualifikation
10.09.2008 Fußball: Die Sbornaja startet in die WM-Qualifikation
30.08.2008 Zenit holt den Supercup – ich glaub, ich träume!
29.08.2008 Heute Superpokal Manchester – Zenit in Monaco
28.08.2008 Spartak Moskau scheidet in der Champions League aus
25.08.2008 Ein Kantersieg auswärts über die „Flügelchen“
23.08.2008 Zchinwali: Erst klassisches Konzert, jetzt Fußball
18.08.2008 Niederlage gegen Schinnik aus heiterem Himmel
13.08.2008 Heimgezahlt: 1:4, spiegelgleich zum letzten Jahr
06.08.2008 HSV an Roman Pawljutschenko interessiert ?
31.07.2008 Wieder kein Sieg: 0:0 gegen ZSKA
28.07.2008 UI-Cup: VfB Stuttgart siegt gegen Saturn Ramenskoje
24.07.2008 Hiddink: Drei Millionen Euro für Erfolg bei der Euro
20.07.2008 2:0 gegen Amkar: Fußball vor dem Stadion

Mehr Fussball bei www.fussball.aktuell.ru >>>
Schnell gefunden

Die Top-Themen
Kommentar
Kokoity verwirrt mit Absage an die Unabhängigkeit
Thema der Woche
EU und Russland einig: Beobachter statt Truppen
Moskau
Französisches Flair in Moskauer Metro
Kopf der Woche
Dudley verliert Machtkampf bei Ölkonzern TNK-BP
Kaliningrad
Kaliningrad: Konzertwoche zum Domjubiläum
St.Petersburg
Die Alexandersäule gehört bald zur Eremitage
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Sonntag, 14. September
00:03 

Geschichte Russland: Napoleon zieht in Moskau ein

Samstag, 13. September
00:03 

Geschichte Russland: Wieder Terror gegen Wohnhaus

Freitag, 12. September
19:12 

Russland am Wochenende: Präsi-Geburtstag, Kultur-Trip

18:37 

Moskauer Hotels: Direkter Draht zur Migrations-Behörde

17:52 

Michael Laudrup Trainer von Spartak Moskau

16:38 

Baltikum: Nato-Generalsekretär spricht über Verteidigung

15:25 

GUS-Bündnis:Truppenverband für Zentralasien

13:50 

Kindermörder begeht Selbstmord vor Verhaftung

13:03 

Ende des Booms? Russischer Automarkt bremst ab

11:37 

Boykott: Militärmusikfestival in Moskau fällt aus

09:54 

Rund um Moskau entstehen Maut-Autobahnen

09:19 

Flughafen-Terminal Scheremetjewo-2 ohne Strom

00:03 

Geschichte Russland: Erste Mondstation gelandet

Donnerstag, 11. September
18:51 

Wochenendtipp: Auf Spuren von Puschkin und Rubljow

17:54 

Kokoity verwirrt mit Absage an die Unabhängigkeit

15:43 

Das Moskauer Kulturkreis-Programm für September

15:27 

Pret-a-Porter-Mode in Russland heiß begehrt

14:25 

Ab sofort: Straßen-Parkplätze in Moskau kostenfrei!

13:14 

Russische Langstreckenbomber in Venezuela gelandet

11:53 

Schoigu: Südossetien ab 15.9. wieder bewohnbar

10:20 

Chodorkowski unterstützt Kreml-Linie in Sachen Georgien

09:06 

Russland startet mit Sieg über Wales in WM-Qualifikation

00:03 

Geschichte Russland: Rigaer Bahnhof eröffnet

Mittwoch, 10. September
18:56 

Russland morgen: Lawrow in Polen und Garde-Fest

18:01 

Drogen in Moskau: Neun Jahre Haft für 6,25 Gramm Kokain

16:56 

Moskauer Staatsanwaltschaft will Jewlojew-Tod aufklären

16:24 

Russland: Anti-USA-Stimmung wächst, 65 Prozent kritisch

15:47 

Russland: Strategische Raketen überwinden US-Abwehr

14:02 

Georgischer Polizist unweit der Pufferzone getötet

13:39 

Buddhistischer Tempel auf dem Poklonnaja-Hügel

12:17 

Neuer Passagierhafen auf der Wassili-Insel eingeweiht

11:39 

Erste Vizepremiers verlieren eigene Flugzeuge

11:00 

Google Earth entdeckt Gruß zu Lenins 100. Geburtstag

09:57 

Fußball: Die Sbornaja startet in die WM-Qualifikation

09:03 

Waffen des „georgischen Blitzkriegs“ im Museum

00:03 

Geschichte Russland: Alexandra-Theater gegründet

Dienstag, 9. September
19:01 

Russland morgen: Benzin-Protest und deutsches Theater

18:07 

Riga will Verteidigungs-Plan für Ostsee-Anrainer

17:07 

Russland: Atom-Zusammenarbeit mit USA aufrecht erhalten

15:59 

Südossetien: Moskau nimmt diplomatische Beziehungen auf

15:15 

Energie: Belgrad ratifiziert Vereinbarung mit Moskau

13:46 

Lawrow: Russen bald formell keine „Friedenstruppe“ mehr

13:15 

Panne bei „Rossija“-Flug: Drei Stunden im Kreis geflogen

12:17 

EU-Beobachter rücken statt Russen in Georgien ein

10:02 

Ein Pferd steht auf dem Balkon: Den Nachbarn stinkt es

09:37 

Verhandlungen über kleinen Grenzverkehr gehen weiter

09:20 

Auch Saakaschwili stimmt neuem EU-Friedensplan zu

00:03 

Geschichte Russland: Stalins zweite Frau geboren

Montag, 8. September
20:07 

EU und Russland einig: Beobachter statt Truppen

19:11 

Russland morgen: OSZE-Antritt und Sotschi 2014

17:56 

Französisches Flair in Moskauer Metro

16:49 

Russische Behörde klagt gegen BAT – schlechte Qualität

16:00 

Den Haag: Bricht Moskau Anti-Rassismus-Abkommen?

15:07 

Minsk will Abchasien und Südossetien bald anerkennen

13:49 

Autobahnbrücke in Tschetschenien eingestürzt

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell

0.052

Смотреть видео онлайн

Онлайн видео бесплатно