Online video hd

Смотреть узбекский видео

Официальный сайт ysaa 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
Kiew gibt Vorsitz innerhalb der GUS ab
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Der große Eispalast in Sotschi ist nur eins der Milliardenprojekte (Foto: Ballin/.rufo)
Der große Eispalast in Sotschi ist nur eins der Milliardenprojekte (Foto: Ballin/.rufo)
Freitag, 07.02.2014

Sotschi 2014: Mögen die Spiele beginnen

Sotschi. Am Abend werden die Olympischen Winterspiele in Sotschi eröffnet. Rekorde gab es schon im Vorfeld bei den Kosten. Nun hofft ganz Russland, dass die Milliardeninvestitionen in sportliche Erfolge vergoldet werden.

Es ist vollbracht. Trotz Pleiten, Pech und Pannen bei der Vorbereitung – was bei einem Großereignis dieses Maßstabs nie ausbleibt – hat Russland alle sportlichen Objekte rechtzeitig fertig gestellt. Die hypermodernen glänzenden Eispaläste im Tal sollen eine ebensolche Zukunft Sotschis symbolisieren. Der weiße Schnee bedeckt nicht nur die Pisten in den Bergen, sondern auch die Skandale der Vergangenheit.

Selbst die Sprungschanzen, deren Verzögerungen und Verteuerung beim Bau im vergangenen Jahr den Abflug des hochrangigen Olympia-Funktionärs Achmed Bilalow zur Folge hatten, stehen.

Bei Russland-Aktuell
• Olympische Spiele in Sotschi: Der vergoldete Kaukasus (08.01.2014)
• Angst statt Fest: Zweiter Terroranschlag erschüttert Wolgograd (30.12.2013)
• Putin zeigt sich gnädig: Chodorkowski kommt frei (19.12.2013)
• Olympische Wasserspiele in Sotschi, Schnee in Moskau (25.09.2013)
• Sotschi will streunende Hunde und Katzen eliminieren (18.04.2013)

Infrastruktur ist in Betrieb


Auch die Infrastruktur ist zum großen Teil bereit. Die Bahn- und Straßenverbindung zwischen Adler und dem alpinen Skikurort Krasnaja Poljana – mit rund 6,5 Mrd. Euro das teuerste Einzelprojekt überhaupt – ist seit Sommer in Betrieb. Die Parallelstraße zum Kurortny Prospekt; der einzigen Straße zwischen dem Zentrum Sotschis und dem Stadtteil Adler; wurde Anfang der Woche für den Verkehr freigegeben. Er soll die chronischen Staus in dem Subtropenkurort lindern.

Nicht geschafft haben es lediglich einige Hotels. Die volle Bettenkapazität wird Sotschi erst nach den Spielen erreichen. Wie die Auslastung dann sein wird, steht noch in den Sternen.

Hoffnung auf Gesamtsieg


Doch das ist erst einmal nebensächlich. Wenn am Abend das Olympische Feuer in Sotschi entzündet wird, richtet sich alle Aufmerksamkeit auf die Athleten, die in den nächsten zwei Wochen (zusammen mit den Paralympischen Spielen sogar ein ganzer Monat) um Medaillen und Platzierungen kämpfen werden.

Die Russen hoffen dank Heimvorteil auf nichts weniger als den Gesamtsieg bei den Spielen. Alexander Schukow, Präsident des Nationalen Olympischen Komitees, rechnet mit zehn bis 14 Goldmedaillen und natürlich auf den Sieg im Gesamtklassement. Das sei Kanada bei den Spielen in Vancouver schließlich auch gelungen, fügte er hinzu. Vor vier Jahren siegte Kanada mit 14 Goldmedaillen (insgesamt 26 Medaillen) vor Deutschland mit zehn (30 insgesamt) und den USA und Norwegen mit je neun goldenen Medaillen (37 und 23 insgesamt).

Goldambitionen auf dem Eis und in der Loipe


Russland kam mit nur drei Goldmedaillen auf Platz elf ein. Das soll nicht wieder passieren: „Norwegen ist unser größter Konkurrent im olympischen Rennen“, titelte die Boulevardzeitung „Argumenty Nedeli“ daher optimistisch.

Die größten Goldhoffnungen verbindet Russland traditionell mit dem Eiskunstlauf, Eishockey und den Skifahrern. Aber auch die Biathleten starten trotz des Dopingskandals (zwei Athletinnen waren positiv getestet worden) mit großen Ambitionen in die Wettkämpfe.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 07.02.2014
Zurück zur Hauptseite








Olympischer Frieden, das war einmal: Russlands aktuelles Gesicht sieht aufgrund der Intervention auf der Krim in den Augen der Welt jetzt so aus. (Topfoto: TV)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
St.Petersburg
Flughafen-Umzug beendet: Pulkovo-2 wird stillgelegt
Thema der Woche
Krim wählt Beitritt: "Habe 23 Jahre darauf gewartet"
Kommentar
Krimkrise – Blockkonfrontation ist brandgefährlich
Kopf der Woche
Exilant Janukowitsch: \"Nicht gestürzt und nicht geflohen\"
Moskau
Moskauer Metro kauft Waggons für über zehn Mrd. Euro
Kaliningrad
Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/www.aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

В хорошем качестве hd видео

Смотреть видео онлайн