Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Juristisch ist die Eingliederung der Krim nach Russland für Moskau nach Unterzeichnung des entsprechenden Gesetzes durch Wladimir Putin abgeschlossen (Foto: TV)
Juristisch ist die Eingliederung der Krim nach Russland für Moskau nach Unterzeichnung des entsprechenden Gesetzes durch Wladimir Putin abgeschlossen (Foto: TV)
Freitag, 21.03.2014

Russland lässt Ärger über Sanktionen an Ukraine aus

Moskau. Die Schärfe der westlichen Sanktionen gegenüber Moskau nimmt zu. Nach Politikern trifft es auch kremlnahe Oligarchen. Das Außenministerium droht Gegenmaßnahmen an. Zunächst trifft es jedoch Kiew.

Ungeachtet des internationalen Drucks hat Russland alle juristischen Schritte zur Eingliederung der Krim abgeschlossen. Am Freitag unterzeichnete Präsident Wladimir PutinWladimir Putin das Anschlussgesetz, die Krim und Sewastopol werden damit zum 84. und 85. Föderationssubjekt Russlands und bilden ein eigenes Generalgouvernement. Zur Feier des Tages soll es in Simferopol, Sewastopol und in Moskau ein großes Feuerwerk geben.

Bei Russland-Aktuell
• Kiew gibt Vorsitz innerhalb der GUS ab (20.03.2014)
• Ukraine bereitet Evakuierung der Krim vor (19.03.2014)
• Festakt im Kreml: Russland schluckt die Krim (18.03.2014)
• Krim wählt Beitritt: "Habe 23 Jahre darauf gewartet" (17.03.2014)
• Krim spaltet sich ab, Janukowitsch warnt vor Bürgerkrieg (11.03.2014)

Russische Wirtschaft getroffen


An der russischen Börse ist von Freudenstimmung hingegen wenig zu spüren. RTS und Micex sind seit Tagen auf Talfahrt. Nun haben mehrere Ratingagenturen die Einschätzung für die Entwicklung der russischen Wirtschaft abgestuft. Das Wirtschaftsministerium bekannte, dass die Aufnahme neuer Kredite wegen der Sanktionen fraglich sei.

Verärgert reagierte die Duma darauf, dass Visa die Betreuung der Banken „Rossija“ und SMP der putinnahen Milliardäre Juri Kowaltschuk und Arkadi Rotenberg einstellt, die auf der neuesten US-Sanktionsliste stehen. Bis Oktober sollen nationale Verrechnungsstellen aufgebaut werden, um Ausfälle beim Kreditkarteneinsatz künftig zu verhindern. Putin eröffnete als Reaktion auf die Sanktionen ein Konto bei der Rossija-Bank.

Russische Bahn kritisiert Sanktionen


Die russische Eisenbahn AG RZD kritisierte in einer Stellungnahme die US-Sanktionen gegen ihren Chef Wladimir Jakunin als „unangemessene Reaktion“ auf dessen freie Meinungsäußerung. Das Einreiseverbot für Jakunin werde sich negativ auf die Wirtschaftskontakte beider Länder auswirken, heißt es. Laut dem Blogger Alexej Nawalny leben die beiden Söhne Jakunins im Ausland, einer in London, der andere am Genfer See in der Schweiz.

Der Nato-Übung in Bulgarien, an der auch die Ukraine teilnimmt, begeget Moskau mit einem Truppenmanöver in der von Moldawien abtrünnigen Teilrepublik Transistrien. Ansonsten hält sich der Kreml mit Sanktionen gegenüber dem Westen bisher zurück, auch wenn das Außenministerium scharfe Gegenmaßnahmen androhte.

Ukraine soll für Abtretung der Krim zahlen


Dafür gerät die Ukraine ins Visier finanzieller Strafaktionen. Nach der Übernahme der Krim fordert Russlands Premier Dmitri Medwedew dafür von Kiew elf Milliarden Dollar. Schließlich habe Russland der Ukraine ja im Voraus Pacht für die Flottenbasis gezahlt, sagte er. Diesen Vorschuss müsse Kiew zurückzahlen.

Daneben wurden in Russland auch die Konten der Schokoladenfabrik „Roshen“ blockiert. Roshen gehört dem ukrainischen Oligarchen Petro Poroschenko, einem aktiven Unterstützer des Maidan und möglicher Präsidentschaftskandidat im Mai.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 21.03.2014
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites