Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


VdW-Präsident Claus Hipp (links) und DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun beim Festakt der Kammergründung (Foto: Ballin/.rufo)
VdW-Präsident Claus Hipp (links) und DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun beim Festakt der Kammergründung (Foto: Ballin/.rufo)
Freitag, 14.12.2007

Deutsche Wirtschaft gründet AHK in Russland

Moskau. Mit einem Festakt hat die Deutsche Wirtschaft die Gründung der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer begangen. Mit dabei Wirtschaftsminister Michael Glos und Russlands Sparkassenchef German Gref.

Bislang gab es parallel eine Delegation und einen Verband der Deutschen Wirtschaft in Russland. War die Delegation der Deutschen Wirtschaft für die Wahrnehmung des öffentlichen Auftrags verantwortlich, so war der Verband eine reine Interessenvertretung seiner Mitglieder. Nun sollen diese beiden Aufgaben gemeinsam unter dem Dach der Kammer zusammengefasst werden.

Mehr Service und Dienstleistungen für Klein- und Mittelstand


Auf diese Weise könne die AHK mehr Service, Unterstützung und Dienstleistungen vor allen Dingen für den Klein- und Mittelstand anbieten, betonte Michael Harms, der als Delegierter der Deutschen Wirtschaft zukünftig die AHK leiten soll.

Die Kammer vereint derzeit etwa 530 Mitglieder. 30 Prozent der Unternehmen stammen aus Russland.

Glos feiert Geburtstag in Moskau


Wirtschaftsminister Glos begrüßte die Gründung der AHK. Die Kammer werde den deutsch-russischen Wirtschaftsbeziehungen neue Impulse verleihen, erklärte er. Schon heute dienten deutsche Maschinen und Anlagen zur Modernisierung der russischen Wirtschaft, sagte der Minister, der in Moskau zusammen mit der AHK seinen Geburtstag feiert. „Dieser Doppelgeburtstag ist kein Zufall, sondern war ein Wunsch von mir“, erklärte Glos dazu.

Bei Russland-Aktuell
• Deutsche Wirtschaft sieht große Chancen in Russland (13.12.2007)
• AHK-Gründung Moskau: Presse-Treffen mit Präsident Braun (13.12.2007)
• VdW wird zur Auslandshandelskammer in Russland (13.11.2007)
• Hamburg will für Russland Tor zu Europa werden (02.10.2007)
• Einfachere Spielregeln für deutschen Mittelstand (13.12.2006)
Glos lobte das Wachstum des bilateralen Handels, dass in diesem Jahr bei 33,5 Prozent liegen wird. Tatsächlich sind die Handelsbeziehungen trotz derzeitiger politischer Verstimmungen so gut wie noch nie. Nach Angaben des DIHK-Präsidenten Ludwig Georg Braun wird das bilaterale Handelsvolumen in diesem Jahr bei über 60 Mrd. Euro liegen, was einer Vervierfachung des Volumens aus dem Jahr 2000 entspricht. „Im nächsten Jahr wird Deutschland mehr nach Russland als nach China exportieren“, erklärte Braun.

Bürokratie als Problem


Der DIHK-Präsident sprach aber auch noch bestehende Probleme an. Szenenapplaus erntete er für seinen Wunsch, dass zukünftig die Visa-Regelung erleichtert werde. Noch immer erschweren umständliche Prozeduren für die Erteilung von Visa und Arbeitserlaubnissen deutsche Investitionen in Russland.

Die AHK versteht sich aber nicht nur als Lobbyist für deutsche Firmen in Russland, sondern will auch den Investitionsstandort Russland sowie russische Investitionen in Deutschland fördern. Zu einer solchen Zusammenarbeit sei Russlands Industrie- und Handelskammer gern bereit, ließ der russische Ex-Premier Jewgeni Primakow in seinem Grußwort ausrichten.

Gref will deutsch-russische Projekte finanzieren


German Gref, bis vor kurzem noch russischer Wirtschaftsminister erklärte als frischgebackener Sparkassenchef, dass die Sberbank bereit sei, deutsch-russische Gemeinschaftsprojekte finanziell zu unterstützen. Seinem „Freund“ Michael Glos gratulierte er auf deutsch zu seinem Geburtstag.

Und auch Alexander Schochin, Präsident des russischen Unternehmerverbandes, trug zur guten Stimmung bei, indem er die Verdienste der früheren VdW-Vorsitzenden Andrea von Knoop bei der Schaffung des guten Verhältnisses hervorhob und gleichzeitig die deutsche Wirtschaft als Beispiel für Effektivität und Konsolidierung lobte.

(ab/.rufo/Moskau)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 14.12.2007
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites