Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Auch in Moskau ist das Brandenburger Tor das Berlin-Symbol schlechthin (Foto: foto-tw.de)
Auch in Moskau ist das Brandenburger Tor das Berlin-Symbol schlechthin (Foto: foto-tw.de)
Freitag, 20.05.2011

Wowereit präsentiert Berliner Wirtschaft in Moskau

Moskau. Vom 23. bis 25. Mai besucht eine Wirtschaftsdelegation des Landes Berlin unter Leitung des Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit Moskau. Dabei werden auch die "Berliner Tage" eröffnet.


Anlass für die Reise sind die Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Moskau.

Berlin wirbt um russische Investoren


Einer der Höhepunkte des Besuchsprogramms ist die Wirtschaftskonferenz des Landes Berlin in Moskau, die am 23. Mai ab 09.30 Uhr im Kongresszentrum der Moskauer Stadtregierung (Nowy Arbat 36) stattfinden wird. In verschiedenen Branchenpanels sollen Kooperationsmöglichkeiten zwischen Berliner und Moskauer Unternehmen diskutiert werden.

Bei Russland-Aktuell
• Russland morgen: Wowereit und Wirtschafts-Preis (19.06.2008)
• Bahnbrechendes Gespräch deutscher Unternehmer mit Putin (29.11.2010)
• Brüderle: Krise war für Russland reinigendes Gewitter (22.09.2010)
Folgende Themen sind geplant: Gesundheitswirtschaft / Pharmazie und Medizintechnik, Umwelttechnik (insbesondere Erneuerbare Energien / Energieeffizienz), Informationstechnik und Telekommunikation, Investitionen in Berlin.

Ebenfalls am Montag beginnen in Moskau die „Berliner Tage“ (Programm hier) mit verschiedenen Veranstaltungen aus dem Kultur-, Wirtschafts- und Bildungssektor. Die Veranstaltungsreihe dauert bis zum 29. Mai.

Start mit "Metropolis" von Fritz Lang


Am Abend sprechen Wowereit und sein Moskauer Kollege Sergej Sobjanin der offiziellen Eröffnungsveranstaltung „2011: 20 Jahre Berlin-Moskau“ im Theater Neue Oper. Die Eröffnung und eine Stummfilmgala können ab 19 Uhr auch im Park Ermitage im „public viewing“ verfolgt werden. Gezeigt wird der Film „Metropolis“ von Fritz Lang.

Am 24. Mai besucht Wowereit das Museum für Raumfahrt und die dort von Berliner Firmen errichtete Photovoltaik-Referenzanlage auf dem Dach des Museums. Am Abend begrüßt Sobjanin die Berliner Gäste und ihre russischen Partner dann im Petrowski-Schloss.

Auf diesem Empfang der Stadt Moskau werden verschiedene Vereinbarungen zwischen den Partnerstädten Berlin und Moskau unterzeichnet.

Ende November 2011 werden in Berlin anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft die „Moskauer Tage in Berlin“ präsentiert.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 20.05.2011
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177