Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen

Russland Leserkommentare


Überblick über alle Kommentare zu allen Artikeln

  • Klick auf den Namen öffnet alle Kommentare dieses Lesers

  • Klick auf die Artikelüberschrift öffnet Artikel und Kommentare

  • 22.11.2012 12:57   Irtimid

    Wie naiv muss man eigentlich sein, um zu denken das man das Internet beherrschen kann. Von wem werden die Politiker beraten. Eine der wenigen Möglichkeiten ist, das ganze russische System vom Rest der Welt abzukoppeln. Anders ist eine Beherrschung oder Eingrenzung doch überhaupt nicht möglich. Ist doch nur eine geringe Erfolgsaussicht. Was auch immer für ein Ziel mit diesem Gesetz verfolgt wird.

    Medien & Netzwelt | Russlands schwarze Liste im Internet sorgt für Ärger
    30.10.2012 22:30   Irtimid

    Kann mir jemand sagen, Wie das und obe das in Russland möglcih ist. Sind diese 8 Vertreter direkt oder nach Liste gewählt worden. Denn bei einem direkt gewählten könnte ich mir das noch sehr gut vorstellen, dass dieser weiter machen darf im Parlament. Bei eienem der über eine Partei Liste gewählt worden ist, sollte dies nicht mögleich sein. Da hier ausschliesslich die Partei und ihr Programm gewählt worden ist.
    Wie ist die Lage zu diesem Arguement in Russland. ich kenne leider die Gesteze nicht so gut. Kann vielleicht jemand kurz was dazu schreiebn und mir daserklären.

    Danke

    Politik | Krise beim „Gerechten Russland“: Partei droht Zerfall
    27.08.2012 22:40   Irtimid

    Das glaube ich weniger , das man diese Reichtümer dann abschaft. Es werden evtl. mehr , aber bestimmt nicht weniger wenn andre an die Macht kommen.

    Politik | Nemzow enthüllt Putins Lebensstandard: 20 Paläste
    07.02.2012 21:29   Irtimid

    Es liegt in der mänge. Es kann ja nicht sein das 887 Blaulichter es in Moskau offiziel gibt. könnte ja daran liegen das geschätzte 880 davon diese haben ohen sie zubenötigen. Das kann man ja sehr schnell eingrenzen. Es benötigt nicht jeder der aus sich selbst was besseres hält ein Auto mit Blaulicht, und seine Stellvertretter schon garnicht.Einfach 880 steichen und das war. Private Organisationen und Manager großer Konzerne benötigen sowas nicht. Die müssen auch so gehen bei diesen Persoen. Es liegt nur daran das sie sich für was besser halten und sich zu fein sind im Stau zu stehen. Außerdem können sich diese Leute Wohnungen oder Hotelübernachtungen überall in moskau leisten. Also wenn man weiß das man vielleicht etwas früher da sein muss, kann man da ja übernachten. Am sonsten kann man etwas mehr Zeit einplanen.Macht der normale arbeiter ja auch, und diser wird im gegensatz zu den möchte gern VIP mit Blaulicht, sofort gefeurt wenn sie zu spät zu Arbeit kommen.

    Stadt-Nachrichten | Flucht vor dem Stau: VIP-Beamte erhalten Hubschrauber


    Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



    Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


    Mail an die Redaktion schreiben >>>


    Schnell gefunden
    Neues aus dem Kreml

    Die Top-Themen
    Kommentar
    Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
    Moskau
    Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
    Kopf der Woche
    Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
    Kaliningrad
    Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
    Thema der Woche
    Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
    St.Petersburg
    Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

    Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
    Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
    ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
    E-mail genügt
    www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

    Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
    www.sotschi.ru
    www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






    Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

    Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177