Видео смотреть бесплатно

Смотреть жесткое видео

Официальный сайт nokia 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Krim wählt Beitritt: \\\"Habe 23 Jahre darauf gewartet\\\"
Nischny Nowgorod: Pussy-Riot-Frauen angegriffen
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


Vielleicht die nördlichste Wiese der Welt: Norilsker Kinder bestaunen die Frucht der Aussaat-Aktion (Foto: nornik.ru)
Vielleicht die nördlichste Wiese der Welt: Norilsker Kinder bestaunen die Frucht der Aussaat-Aktion (Foto: nornik.ru)
Montag, 17.06.2013

Begrünung in Norilsk: Gras hebt das Bewusstsein

Norilsk. Die jährliche „Aussaat“ ist üblicherweise nur ein Ereignis für die Agrarbevölkerung. Ausgerechnet in der Tundra-Industriestadt Norilsk ist daraus eine Bürgerbewegung geworden: Nicht die Ernte, sondern das Grün ist das Ziel.

Die einsame sibirische Schwermetall-Industriestadt weit jenseits des Polarkreises ist nicht gerade als Ort mit einer ausgeglichenen Ökologie bekannt. Aufgrund der Industrieabgase und des extrem harten Klimas fehlt es hier sogar an jenem Grün, das sonst in Städten völlig alltäglich ist: Bäume und Rasen. Stattdessen gibt es reichlich Brachflächen, auf denen während des kurzen Nicht-Winters von Juni bis September allenfalls ein krautiger Belag wuchert.

Einen gepflegten Rasen oder eine wogende Wiese können die Norilsker nur zu Gesicht bekommen, wenn sie in gemäßigte Breiten fliegen. Oder – und das ist die Idee hinter der „Aussaat“ – wenn sie selbst die Patenschaft über eine kleine Grünfläche übernehmen und diese während der Vegetationsperiode hegen und pflegen.

Preisgekrönte Aktion wird ausgeweitet


Zum zweiten Mal werden deshalb in diesem Juni in Norilsk Grassamen an Freiwillige verschenkt. Letztes Jahr nahmen an der Aktion 2.000 Menschen teil, die 180 neue mehrjährige Grünflächen anlegten, insgesamt 28.000 Quadratmeter.

Bei Russland-Aktuell
• Norilsk-Nickel modernisiert und will nachhaltig produzieren (23.04.2013)
• Russischer Kultur-Underground in 800 m Tiefe am Polarmeer (03.04.2013)
• Potanin tritt US-Milliardärs-Spendeninitiative bei (20.02.2013)
• Potanin neuer Generaldirektor von Norilsk Nickel (18.12.2012)
• Großer Argisch: Ethnofest in Nordsibirien voller Erfolg (07.11.2011)
Der Erfolg hat die Initiatoren beflügelt – nicht zuletzt, weil die von einem lokalen Fernsehsender initiierte Aktion beim landesweiten Wettbewerb „Silberner Bogenschütze“ als „Bestes Projekt im Bereich sozialer Kommunikation und Wohltätigkeit“ ausgezeichnet worden war.

In diesem Jahr stehen an zwei Ausgabestellen nun schon 1,2 Tonnen der vom „Wissenschaftsinstitut für Landwirtschaft im hohen Norden“ zusammengestellten Samenmischung bereit - genug für 40.000 Quadratmeter. Unterstützt wird die Aktion sowohl von der Stadtverwaltung der 177.000 Einwohner zählenden Polar-Metropole wie auch dem dort wirtschaftlich dominierenden Bergbau- und Metallurgie-Konzern Norilsk Nickel.

Anderswo gibt es Datschen zum Gärtnern - hier wenigstens ein Stück Wiese


Zusammen mit den Samen bekommen die Teilnehmer auch eine Anleitung zur Aussaat und zur Pflege der von ihnen adoptierten Brachfläche. Denn Grasflächen binden nicht nur Staub und Regenwasser, sie widerstehen nicht nur den schädlichen Industrieabgasen und überstehen gut die sommerlichen Nachtfröste und die winterlichen Schneemassen – sie sind unter den Bedingungen des städtischen Lebens in der Arktis auch eine der wenigen Möglichkeiten für die Norilsker, überhaupt gärtnernd tätig zu werden.

Und wer sich für ein Stück Grün irgendwo vor oder hinter seinem Wohnblock oder am nächsten Kinderspielplatz verantwortlich fühlt, der zeigt zugleich auch Bürgersinn und Verantwortungsgefühl.

In einer Stadt, die vom Rest der Welt faktisch isoliert ist, dürfte dies besonders wichtig sein.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 17.06.2013
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>








Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Thema der Woche
Russland bekommt die Quittung, die Ukraine eine Chance?
Kommentar
Krimkrise – Blockkonfrontation ist brandgefährlich
Kopf der Woche
Exilant Janukowitsch: \"Nicht gestürzt und nicht geflohen\"
Moskau
Moskauer Metro kauft Waggons für über zehn Mrd. Euro
Kaliningrad
Verlorenes Erbe: Kants Spuren verschwinden in Kaliningrad
St.Petersburg
Deutschland-Flüge eröffnen neues Terminal in Pulkowo

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/www.aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Смотреть видео онлайн

Онлайн видео бесплатно