Online video hd

Смотреть красивый видео

Официальный сайт pepsilight 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Moskau und Washington im Clinch um Raketen und NGOs
17 tote Gastarbeiter nach Brand auf Moskauer Markt
Russland-Aktuell zur Startseite machen
suchen ►


24 Grad minus sind für das Gebiet Kaliningrad schon ziemlich heftig. Am Ural oder in Sibirien würde man sich über solche Wärme momentan sehr freuen. Besonders kältegeplagt ist gegenwärtig auch die Ukraine. (Foto: tp/.rufo)
24 Grad minus sind für das Gebiet Kaliningrad schon ziemlich heftig. Am Ural oder in Sibirien würde man sich über solche Wärme momentan sehr freuen. Besonders kältegeplagt ist gegenwärtig auch die Ukraine. (Foto: tp/.rufo)
Donnerstag, 02.02.2012

Eisige Kälte fordert erneut 20 Tote in der Ukraine

Kiew/Moskau. Die Zahl der Erfrorenen ist in der Ukraine um 20 gestiegen. Damit starben an den Folgen des harten Winters bislang 63 Menschen. In Russland ist es ähnlich kalt, doch gibt es bislang keine Todesmeldungen.

Bei Temperaturen von stellenweise minus 30 Grad Celsius in der Region um Kiew wurde die Lage immer dramatischer, wie ukrainische Medien am Donnerstag berichteten. Die meisten Kälteopfer waren Obdachlose.

Wärmestuben für die Ärmsten


Nach Angaben des Zivilschutzministeriums wurden in den vergangenen sechs Tagen mehr als 900 Menschen wegen Erfrierungen und Unterkühlungen in Krankenhäuser gebracht. Die Zahl der Wärmestuben stieg auf mehr als 2000. Meteorologen sagten weiter Rekordkälte voraus.

Bei Russland-Aktuell
• Amtsarzt warnt vor Demonstrationen bei bitterer Kälte (02.02.2012)
• Frost in Osteuropa – 30 Menschen in Ukraine erfroren (31.01.2012)
• Richtiger Winter in Fernost: 50 Grad minus (30.01.2012)
• „Ultrapolare Kälte“ strömt ins europäische Russland (26.01.2012)
• Temperatur in Moskau fällt auf Minus 26 Grad Celsius (24.01.2012)
In der Ex-Sowjetrepublik leben viele Menschen unter ärmlichsten Bedingungen.Nach offiziellen Angaben gibt es rund 100.000 Obdachlose. Allerdings wird die Zahl inoffiziell mit 300.000 Menschen ohne Bleibe angegeben.

Sibiriens Frost ist daheim weniger gefährlich


Russland nimmt die Herrschaft des „sibirischen Frostes“ hingegen relativ gelassen und routiniert. Meldungen über Kältetote gab es in den letzten Tagen nicht – was aber auch nur bedeuten kann, dass die Behörden oder Krankenhäuser keine entsprechenden Angaben gegenüber der Presse machen.

Erfrierungen sind allerdings auch in Russland dieser Tage ein häufiges Problem: In Kasan, der Hauptstadt Tatarstans wurden in den letzten zwei Wochen etwa 90 Patienten mit Erfrierungen von Körperteilen ins Krankenhaus eingeliefert, berichtet die lokale Komsomolskaja Prawda. Über die Hälfte von ihnen seien betrunken gewesen und hätten deshalb die Gefahr durch die Kälte nicht richtig eingeschätzt.

Schulen und Buslinien machen Kältepause


Vor allem im Westen und Süden Sibiriens schlossen gestern bei Temperaturen von unter 30 Grad in mehreren Regionen die Schulen und Kindergärten für einen Tag.

Bei Nachttemperaturen im Bereich vom minus 40 Grad wurden in Zentralsibirien und Nordkasachstan zahlreiche Überland-Busverbindungen sicherheitshalber gestrichen.

Keine katastrophalen Ausfälle von Fernheizungssystemen


Im Unterschied zu früheren Jahren werden bei dieser Kältewelle in Russland keine Ausfälle von Zentralheizungssystemen gemeldet. Streckenweise scheint es doch eine Modernisierung der Infrastruktur in Russland gegeben zu haben - und sei es aus der Furcht mancher Lokalbürokraten, dass vor Kälte und Wut zitternde Bürger ihr Kreuz bei der Wahl an der falschen Stelle machen könnten.

Ein Abflauen der extremen Kältewelle ist im Westen Russlands frühestens am Sonntag zu erwarten. Allerdings wird es weiterhin zwischen minus 15 und 25 Grad Frost haben.

(mit Material von dpa)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 02.02.2012
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>










Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Moskau
Moskau-City: Flammendes Inferno ohne Feuer-Löschanlagen
Kopf der Woche
Oppositionskandidat siegt mit 2/3 bei Bürgermeisterwahl
Kaliningrad
Russland will Deutschland mit Atomstrom versorgen
Thema der Woche
Präsident Medwedew will mit Russlands APO aufräumen
St.Petersburg
40 Sack Silber: Schatzfund in Petersburger Palais
Kommentar
Kalter Krieg im Kopf: Russland bleibt US-Feind Nr. 1
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Donnerstag, 5. April
01:03 

Russland Geschichte: Ein kriegerischer Tag

Mittwoch, 4. April
19:04 

Wie erwartet: Medwedew will Schoigu als Gouverneur

18:30 

Gropius-Bau zeigt sowjetische Baumeister der Revolution

17:54 

„Irina Istomina“ – Verse zu Totalitarismus und Krieg

17:09 

Russen halten Immobilienbesitz für beste Kapitalanlage

16:41 

Kirche: Pussy Riot-Frauen keine „Gewissensgefangenen“

15:10 

Moskau und Washington im Clinch um Raketen und NGOs

13:17 

In russischen Polikliniken fehlen 200.000 Ärzte

12:33 

Ex-Bürgermeister von Schachty in Moskau erschossen

11:40 

Personalkarussell unter Gouverneuren dreht sich weiter

09:54 

Russland weist Finnen nach Teilnahme an Protesten aus

09:06 

Nordkoreas Raketenstart: Moskau warnt vor Überreaktion

01:03 

Geschichte Russland: Moskau wird gegründet

Dienstag, 3. April
19:06 

GAI-Chef von Rjasan festgenommen wg. Korruption

18:18 

17 tote Gastarbeiter nach Brand auf Moskauer Markt

17:22 

Absturz in Tjumen: Wegen Vereisung aus Sparsamkeit?

15:55 

Hund erschießt Mann: Hausarrest für Herrchen

15:15 

Medwedew unterzeichnet neues Parteiengesetz

12:57 

Fünf Millionen Euro unterschlagen bei Atomstreitkräften

12:24 

Extremsport: bei 200 km/h auf dem Dach des Sapsan (ICE)

11:25 

Moskau-City: Flammendes Inferno ohne Feuer-Löschanlagen

09:59 

USA und Russland besprechen Lage in Syrien und Iran

01:03 

Russland Geschichte: Stalin wird Generalsekretär

Montag, 2. April
18:28 

South Stream: nicht Voscherau, sondern Warnig Chef?

17:58 

Plant Russland Nationalgarde gegen Umsturzversuche?

17:32 

Petersburger Schlossschatz: 40 Stunden ohne Aufsicht?

16:51 

Ex-Premier Timoschenko zur Behandlung nach Berlin?

16:07 

Der Winter ist vorbei, am Wochenende wird es wärmer

15:15 

Flugzeugabsturz: Konstruktionsfehler als Ursache?

13:47 

Petersburg: Feuer in der Festung glimpflich verlaufen

11:59 

Es klemmt beim Gespräch zwischen Kreml und Opposition

09:41 

Oppositionskandidat siegt mit 2/3 bei Bürgermeisterwahl

09:02 

Überlebende nach Flugzeugabsturz in Sibirien

01:03 

Geschichte Russland: Eine Jungfrau als Kavalleristin

Sonntag, 1. April
01:03 

Geschichte Russland: April? April!

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell







google.com
yahoo.com

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть русские видео онлайн