Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Die Justiz und you tube schlugen zurück: Prügelszene aus dem russischen Kasernenalltag (Foto: kp.ru)
Die Justiz und you tube schlugen zurück: Prügelszene aus dem russischen Kasernenalltag (Foto: kp.ru)
Dienstag, 02.03.2010

Internet-Video bringt Prügel-Offiziere hinter Gitter

Nowosibirisk. Zwei Armee-Leutnante müssen für drei Jahre hinter Gitter, weil sie zwei Untergebene zusammenschlugen. Der Fall kam nur vor Gericht, weil ein Ex-Soldat ein Video der Prügelei ins Internet stellte.


Das Geschehen in einer Nowosibirsker Kaserne war ein typischer Fall von Misshandlungen und Missständen in der Armee: Zwei Soldaten hatten eigenmächtig ihre Einheit verlassen, um Zigaretten zu kaufen. Nachdem sie dabei ertappt worden waren, wurden sie von den beiden Leutnants mit Schlägen und Fußtritten malträtiert. Dabei kamen auch Boxhandschuhe und Schrubber zum Einsatz.

Bei Russland-Aktuell
• Ab 2010: Russische Armee bekommt Militärpolizei (10.11.2009)
• Dagestans Innenminister von Armeesoldaten ermordet (26.02.2010)
• Russlands Wehrpflichtige: Mager, hungrig und geprügelt (07.10.2009)
• Herbsteinberufung: 271.000 Wehrpflichtige zur Armee (30.09.2009)
• Süße Neuerung in der Armee: Zucker statt Zigarette (31.07.2009)

Kasernen-Interna im Internet


Die beiden Opfer machten über den Vorfall keine Meldung. Allerdings war das Geschehen von einer Überwachungskamera aufgezeichnet worden – und ein anderer Zeitsoldat zog sich eine Kopie von der Prügelszene vom entsprechenden Computer.

Nachdem seiner Entlassung aus der Armee stellte er das mit Zeitlupeneinstellungen und Soundtreck angereicherte Video unter dem Titel „So hat man uns erzogen“ auf „You tube“ im Herbst 2009 ins Internet.

Das „Komitee der Soldatenmütter“ erstattete daraufhin Anzeige bei der russischen Generalstaatsanwaltschaft. Wie die Ermittlungen ergaben, waren die beiden Opfer der Schlägerei mittlerweile aus dem Armeedienst entlassen worden. Sie sagten aus, dass die Misshandlung durch ihre Vorgesetzten ein Einzelfall in ihrer Armeezeit gewesen wäre.

Ohne Zahnbürste zur Urteilsverkündung


Die beiden Offiziere waren während der Ermittlungen und des Prozesses auf freiem Fuß geblieben. Sie rechneten wohl auch damit, für ihre „Erziehungsmaßnahme“ mit einer Bewährungsstrafe davon zu kommen.

Diesen Schluss kann man aus der Tatsache ziehen, dass sie zur Urteilsverkündung ohne persönliche Gegenstände erschienen waren. Einer der beiden Leutnante hatte sogar seien Parade-Uniform angelegt – und wanderte so hinter Gitter.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 02.03.2010
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Archiv/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites