Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Dmitri Medwedew kritisiert die Nato-Übung  in Georgien (Foto: Vesti)
Dmitri Medwedew kritisiert die Nato-Übung in Georgien (Foto: Vesti)
Donnerstag, 30.04.2009

Medwedew: Nato-Manöver in Georgien Provokation

Moskau. Dmitri Medwedew hat das für Mai in Georgien geplante Nato-Manöver hart kritisiert: „Wie auch immer man uns vom Gegenteil überzeugen will, dies ist eine offene Provokation“, sagte Russlands Präsident.


Es sei eine alte Weisheit, dass man dort, wo noch vor kurzem Krieg herrschte, keine Militärübungen veranstalten dürfe, so Dmitri Medwedew. Die volle Verantwortung für eventuelle negative Folgen müssten jene tragen, die eine derartige Aktion durchführten, erklärte Medwedew nach der Unterzeichnung von Verträgen zur Zusammenarbeit im Grenzschutz mit Abchasien und Südossetien.

Bei Russland-Aktuell
• Russland hilft Abchasen und Osseten beim Grenzschutz (30.04.2009)
• NATO-Manöver in Georgien: Russland setzt auf Dialog (24.04.2009)
• Para Bellum: Medwedew will Militär massiv modernisieren (17.03.2009)
• GUS-Bündnis: Truppenverband für Zentralasien (12.09.2008)
• Stufenplan: Armenien und Türkei kommen sich näher (23.04.2009)
Die Militärübung findet im Rahmen der „Partnerschaft für den Frieden“ zwischen der Nato und zahlreichen osteuropäischen Staaten statt. Aufgrund der vehementen russischen Kritik an dem Manöver haben Moldawien, Serbien und Kasachstan auf eine Teilnahme verzichtet. Estland und Lettland sagten wegen finanzieller Schwierigkeiten ab.

Aus dem russischen Generalstab verlautete heute, dass während des Nato-Manövers nicht geplant sei, die Kampfbereitschaft der russischen Truppen im Nordkaukasus sowie der in Abchasien und Südossetien stationierten Kontingente zu erhöhen.

Mit gewissem Befremden wurde in Russland registriert, dass auch Armenien an der Übung teilnehmen will, obwohl das Land dem von Moskau geführten GUS-Militärbündnis ODKB angehört.

Armenien gilt allgemein als enger Alliierter Russlands in der Kaukasusregion. Da sich Armenien aber gegenwärtig mit dem Nato-Land Türkei aussöhnt, ist aber auch das armenische Interesse an einer Zusammenarbeit mit diesem Militärbündnis verständlich.

Seitens der GUS-Staaten will ansonsten nur noch Aserbaidschan an der Übung teilnehmen.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 30.04.2009
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites