Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Anna Chapman war eine der zehn aufgeflogenen russischen Spione in den USA (Foto: splashnews)
Anna Chapman war eine der zehn aufgeflogenen russischen Spione in den USA (Foto: splashnews)
Donnerstag, 11.11.2010

Tod den Spionen! Russen suchen Verräter ihrer Agenten

Moskau. Großputz bei Russlands Auslandsgeheimdienst SWR nach dem Spionageskandal im Sommer. Der Verräter steht inzwischen auf Moskaus Todesliste. Wegen der Affäre gibt es Probleme bei den Raketenschild-Verhandlungen.

Bei Russland-Aktuell
• Neue Version: Der Verräter der Spione heißt Potejew (16.11.2010)
• FBI übernimmt Personenschutz für KGB-Überläufer (15.11.2010)
• Verräter Schtscherbakow in Estland polizeibekannt (12.11.2010)
Zehn russische Agenten waren im Sommer kurz nach dem Besuch von Präsident Dmitri Medwedew in Washington vom FBI hochgenommen worden. Was sich zunächst ausnahm wie ein dilletantisch geführter Ring von Möchtegern-Spionen soll laut russischen Medienberichten ein professionell arbeitendes Team gewesen sein.

KGB-Agent aus Sowjetzeiten unter den Spionen


Wichtigste Person in diesem Spionagering war dabei bei weitem nicht Medienliebling Anna Chapman, die anschließend mit Nacktfotos Schlagzeilen machte, sondern der 65jährige Juan Lasaro, oder wie er richtig hieß Michail Wassenkow. Wassenkow war schon in den 60er Jahren vom KGB nach Chile geschickt worden. Später sickerte er mit seiner peruanischen Frau in die USA ein und verschaffte sich einflussreiche Freunde unter den Demokraten.

Als größter Coup seiner Karriere gilt die Beschaffung eines Terminkalenders des US-Präsidenten, aus dem Treffen mit wichtigen internationalen Staatschefs für mehrere Jahre im Voraus hervor gingen. Dafür wurde Wassenkow zum General befördert.

Bei Russland-Aktuell
• Spionage-Sternchen Chapman posiert in Unterwäsche (19.10.2010)
• Korruption im FSB: Wer kocht welches Süppchen? (25.08.2010)
• Putin singt Schlager mit Ex-Spionen, droht den Verrätern (26.07.2010)
• Geht Bond-Girl Chapman für Putin-Partei in die Politik? (13.07.2010)
• Großer Agentenaustausch zwischen USA und Russland (08.07.2010)

Führungsoffizier in Moskau als „Verräter“


Das Problem: Ausgerechnet der Führungsoffizier der Spione in Moskau arbeitete für die Amis. Inzwischen ist auch sein Name an die Öffentlichkeit gedrungen: Oberst Schtscherbakow (seinen Vornamen nennt die Tageszeitung „Kommersant“ nicht).

Schon unmittelbar nach der Ausweisung der russischen Agenten hatte Premier Wladimir Putin bei einem Plausch mit seinen Ex-Kollegen, ihren Verrätern mit einem „bösen Ende“ gedroht. Sie würden im Suff oder Drogenrausch hinter einem Gartenzaun enden, so der frühere KGB-Agent.

Moskau hat bereits Killer auf Überläufer angesetzt


Eine anonyme Quelle aus der Kremladministration wurde noch deutlicher: „Wir wissen, wer er ist und wo er ist. Er hat den Verrat des Geldes wegen begangen oder einfach, weil er bei irgendetwas gefasst wurde. Aber Sie brauchen keine Angst zu haben, ein Mercader wurde schon nach ihm geschickt“. Ramon Mercader ermordete 1940 im Auftrag Stalins dessen Rivalen Leo Trotzki im Exil.

Harte Konsequenzen drohen auch der Führungsspitze des SWR. Schließlich hatten Schtscherbakows Vorgesetzte „übersehen“, dass die Tochter des Oberst schon seit Jahren in den Staaten lebte. Der Sohn des Obristen, bei der russischen Drogenfahndung tätig, verließ das Land ebenfalls kurz vor der Aufdeckung des Spionagerings – und schließlich setzte sich auch Schtscherbakow selbst drei Tage vor Medwedews Besuch in den USA ab, was das FBI zum Handeln zwang.

Köpferollen beim Geheimdienst


In die Untersuchung sind neben dem SWR auch der Inlandsgeheimdienst FSB und andere Geheimdienststrukturen involviert. „Da wird ordentlich aufgemischt und es werden Köpfe und Schulterklappen fliegen“, versprach einer der Ermittler. Möglicherweise wird sogar der SWR als eigenständige Struktur aufgelöst und in den FSB (nach KGB-Vorbild) eingegliedert, heißt es.

Zumindest das Schicksal des SWR-Chefs Michail Fradkow sieht düster aus. Sein Abschied wird von einer Reihe Analysten prophezeit. Als möglicher Nachfolger gilt Sergej Naryschkin. Naryschkin war offiziell in den 80er Jahren als Wirtschaftsberater an der sowjetischen Botschaft in Belgien. Solche Posten gelten als beliebte Tarnung für Geheimagenten (so begann beispielsweise Milliardär Alexander Lebedew in London seine Karriere).

Verhandlungen um Raketenschild torpediert


Auch wenn Moskau durch den Agententausch relativ glimpflich aus der Sache kam, sei die Verstimmung bei den Geheimdienstlern gewaltig, heißt es aus dem Außenministerium. Die Diplomaten beschweren sich darüber, dass derzeit jede Zusammenarbeit mit Washington torpediert werde. Dies betreffe auch die Abstimmung zum amerikanischen Raketenschild.

Der Raketenschild soll nach US-Plänen in Osteuropa stationiert werden. Offiziell ist er gegen Bedrohungen aus dem Iran gerichtet. Russland kritisiert die Stationierung jedoch als Gefährdung seiner eigenen Sicherheit. Der Raketenschirm zerstöre das militärische Gleichgewicht in Europa, argumentiert Moskau.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 11.11.2010
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites