Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Oleg Mitwol: Schaumschläger oder Einmann-Greenpeace?  (Foto: NTVi-newsru)
Oleg Mitwol: Schaumschläger oder Einmann-Greenpeace? (Foto: NTVi-newsru)
Montag, 13.08.2007

Umweltbeamter Oleg Mitwol will in die nächste Duma

Moskau. Oleg Mitwol, der durch zahlreiche spektakuläre Aktionen bekannt gewordenen Vize-Chef der Umweltbehörde Rosprirodnadsor, hat offenbar vor, seine Karriere als Parlamentsabgeordneter in der Duma fortzusetzen.


Die linskorientierte Kreml-treue Partei „Gerechtes Russland“ (SR) führt bereits Gespräche über einen Listenplatz für den prominenten Spitzenbeamten. Wie die Zeitung „Wedomosti“ heute unter Berufung auf Parteivertreter berichtet, sei aber nicht von einem Platz in der Spitzentroika die Rede.

Mitwol selbst erklärte, dass er noch kein Angebot zur Kandidatur für SR bei den Parlamentswahlen im Dezember erhalten habe. Wenn es eintreffe, werde er es ernsthaft prüfen. Die sich selbst als sozialdemokratisch positionierende Partei „Gerechtes Russland“ sei ihm durchaus sympathisch, denn der Staat vergesse manchmal, dass er das Land im Interesse seiner Menschen verwalte, so Mitwol. Wenn er in die Duma einziehe, möchte er sich auch dort vorrangig ökologischen Fragen widmen.

Mitwol ist Russlands staatliches Einmann-Greenpeace



Bei Russland-Aktuell
• Moskau City: Umweltschaden in Höhe von 200 Millionen Euro (16.07.2007)
• Gouverneur gewinnt Prozess gegen Mitwol (15.06.2007)
• Umweltbedenken gegen Sotschis Olympiabewerbung (15.02.2007)
• Umweltamt überprüft Sachalin-1 (19.01.2007)
• Umweltproteste vor Deutscher Botschaft in Moskau (13.10.2006)
Mitwol hat sich in den letzten Jahren einen Namen bei oft medienwirksam inszenierten Aktionen der Behörden gegen Umweltverstöße gemacht. Dabei ging es sowohl um den angedrohten Abriss von regelwidrig in Wasserschutzgebieten errichteten Prominentendatschen wie auch die Stilllegung von schädlichen Produktionen oder Baustopps für Großprojekte wie das Geschäftsviertel Moskwa-City.

Umweltprobleme oft nur vorgeschobenes Argument?



Im Falle der staatlicherseits erhobenen Vorwürfe wegen Umweltverstößen bei dem internationalen Gasföderungs-Projekt Sachalin-2 führten Mitwols Aktionen zum Einstieg von Gasprom in das Erschließungskonsortium. Danach wurden die angeblichen Umweltprobleme für gelöst erklärt.

Viele Kritiker sehen deshalb hinter den meisten der Mitwol-Aktionen entweder PR-Kampagnen oder sogar eine Form der staatlich sanktionierten Erpressung. Der wortgewandte Beamte selbst beteuert hingegen, immer nur im Dienste der Umwelt aufzutreten. (ld/rufo/St.Petersburg)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 13.08.2007
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: TV)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites