Видео смотреть бесплатно

Смотреть 2022 видео

Официальный сайт welinux 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

 
Lern Deutsch! – Goethe-Institut SPb. stellt sich vor
Rüstungsindustrie hat Hochkonjunktur in Russland
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►


Leuchtendes Gazprom: Der Gaskonzern bestreitet Intrigen im Prozess zwischen RosUkrEnergo und Naftogas (Foto: Ballin/.rufo)
Leuchtendes Gazprom: Der Gaskonzern bestreitet Intrigen im Prozess zwischen RosUkrEnergo und Naftogas (Foto: Ballin/.rufo)
Montag, 30.03.2009

Gazprom bestreitet Parteinahme im Kiewer Gaskrieg

Moskau/Stockholm. Mischt sich Gazprom in einen innerukrainischen Gaskrieg ein? In Stockholm streiten der Gashändler RosUkrEnergo und Naftogas um Milliarden. Gazprom dementiert eine Parteinahme für RosUkrEnergo.

RosUkrEnergo war bis Ende 2008 der Zwischenhändler bei den dubiosen Gas-Deals zwischen Russland und der Ukraine. Das Unternehmen, das zu 50 Prozent in Gazprom-Besitz ist, zu 45 Prozent dem Juschtschenko-nahen ukrainischen Geschäftsmann Dmitri Firtasch und zu fünf Prozent Iwan Fursin gehört, verdiente hervorragend, wurde aber über Nacht kalt gestellt.

Direkte Lieferungen booten RosUkrEnergo aus


Ministerpräsidentin Julia Timoschenko forderte direkte Lieferungen von Gazprom an Naftogas. Das führte nach Intrigen Juschtschenkos erst zu einem Gaskrieg zwischen Moskau und Kiew, dann aber tatsächlich zu einem neuen direkten Lieferschema.

Einige Fragen sind aber offen geblieben. So fordert RosUkrEnergo noch ausstehende Zahlungen für 2008 in Höhe von 600 Millionen Dollar. Darüber hinaus gibt es Streit um 11,5 Milliarden Kubikmeter Gas, die in ukrainischen unterirdischen Gas-Tanks lagern.

Streit um unbezahlte Rechnungen und Gas-Reserven


Die hat RosUkrEnergo bei Gazprom gekauft, aber wohl noch nicht bezahlt. So hat Gazprom offene Forderungen an RusUkrEnergo in Höhe von 1,7 Mrd. Dollar inzwischen an Naftogas abgetreten und der Konzern verlangt dafür das gesamte Gas. RosUkrEnergo ist mit der Rechnung nicht einverstanden, denn seiner Rechnung nach kostet das Gas 3 Mrd. USD.

EU-Geld für Kiews Gas-Pipelines verärgert Russland (24.03.2009)
• 
Ukraine schafft sich ihren hauseigenen Gas-Krieg (05.03.2009)
• Neuer Gaskonflikt Russland-Ukraine am Wochenende? (02.03.2009)
• Kiew: Orden, Herzanfall, Landesverrat u. Staatsbankrott (25.01.2009)
• Gas-Streit innerhalb der Ukraine geht weiter (23.01.2009)
Bei Russland-Aktuell
• 
So geht es in Stockholm vor Gericht. Die Anhörungen haben bereits begonnen, ein Urteil wird Ende Mai erwartet. RosUkrEnergo teilte unterdessen mit, dass es in dem Prozess von Gazprom unterstützt werde. Der Sinneswandel in Moskau hänge damit zusammen, dass sich in Brüssel EU und Kiew auf eine Modernisierung des ukrainischen Pipelinesystems ohne russische Beteiligung einigten, sagte ein RosUkrEnergo-Sprecher.

Moskau sauer wegen Ausbootung bei Pipeline-Renovierung in Ukraine


Russlands Premier Wladimir Putin hatte den Schritt damals als „nicht durchdacht und unprofessionell“ und gedroht, „die Grundlagen unserer Beziehungen zu überdenken“. Während Russland nun tatsächlich versucht, alle Gasreserven in der GUS aufzukaufen (am Wochenende gab es eine entsprechende Vereinbarung mit Aserbaidschan), um Europas Wahlmöglichkeiten beim Gaskauf einzuschränken, so bestreitet es aber eine Parteinahme in dem Prozess.

„Ende vergangener Woche gab es Gerüchte, dass Gazprom angeblich eine der Seiten im Gerichtsprozess über das Gas in den ukrainischen Speichern unterstützt. Das entspricht nicht den Tatsachen“, erklärte ein Gazprom-Sprecher nun.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Sie können hier oder im Forum (www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 30.03.2009
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage

Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

12.02.2011 Russischer Konzern TMK steigt zu weltgrößtem Röhrenproduzenten auf
11.02.2011 Gazprom-Lieferungen für Europa 2011 wachsen um neun Prozent, Gaspreise um 15 Prozent
11.02.2011 Russland wirbt um Auslandsinvestitionen für von Japan beanspruchte Kurilen
11.02.2011 Blick in die russischen Zeitungen
10.02.2011 Defizitäre Beteiligung: Lada-Bauer Avtovaz bringt Renault gewaltige Verluste
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Leser kaufen sich Russland-Aktuell!
Für unabhängige Russland-Berichterstattung - Am besten hier klicken!
Oder Paypal-Zahlung an [email protected]



Die Top-Themen
St.Petersburg
Lern Deutsch! – Goethe-Institut SPb. stellt sich vor
Moskau
Kinotheater Puschkinski steht vor Komplett-Umbau
Thema der Woche
Uhren-Reform: Medwedew schafft die Winterzeit ab
Kaliningrad
Sturm hinterlässt Spur der Verwüstung in Kaliningrad
Kopf der Woche
Jubiläum: Boris Jelzin wäre heute 80 geworden
Kommentar
Was bringt Terror? Subjektive Gedanken zu Domodedowo

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-www.Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.


Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru ... und noch einige andere mehr!
Russia-Now - the English short version of Russland-Aktuell




google.com
yahoo.com

Смотреть онлайн бесплатно

Смотреть kino онлайн