Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


So gut ein Weingeschäft in Russland auch sortiert sein mag - georgischer Wein fehlte bislang im Sortiment (Foto: RBK TV)
So gut ein Weingeschäft in Russland auch sortiert sein mag - georgischer Wein fehlte bislang im Sortiment (Foto: RBK TV)
Donnerstag, 28.03.2013

Georgischer Wein kommt auf russischen Markt zurück

Moskau. Alsbald wird es in russischen Geschäften wieder georgischen Wein zu kaufen geben. Nach sieben Jahren hebt die russische Verbraucherschutzbehörde ihr Embargo gegen die Winzer des südlichen Nachbarn schrittweise auf.

Wie Gennadi Onischtschenko, Russlands oberster Amtsarzt und Chef von RosPotrebNadsor, heute erklärte, könnten zwei georgische Weinproduzenten bereits ihre ersten Warenlieferungen für den russischen Markt zusammenstellen. Dabei handele es sich um die Hersteller „Kindsmarauli Marani“ und „Dugladse“.

Insgesamt hatten sich Anfang März 36 georgische Winzerbetriebe um das Recht beworben, ihre Produkte wieder nach Russland exportieren zu dürfen und in ein entsprechendes Register aufgenommen zu werden.

Russische Inspektoren in georgischen Kellereien


Laut Onischtschenko sollen die Entscheidungen hinsichtlich der anderen Betriebe ebenfalls alsbald fallen. Eine Prüfung ihrer Ware hinsichtlich ihrer Entsprechung der russischenn Normen sei bereits positiv verlaufen.

Bei Russland-Aktuell
• Weinembargo: Liberale demonstrieren gegen Amtsarzt (17.05.2006)
• Russland und Georgien reden wieder miteinander (13.12.2012)
• Iwanischwili: Saakaschwili hat den Krieg 2008 begonnen (24.10.2012)
• Russland und Georgien sollen wieder Zechbrüder werden (03.10.2011)
• Georgiens Mineralwasser vor Begnadigung in Russland (05.05.2011)
Prüfer der russischen Lebensmittelbehörde hatten nach dem Wahlsieg der Opposition in Georgien auch die Herstellerbetriebe inspizieren können – obwohl der de facto entmachtete Präsident Saakaschwili die Winzer aufgefordert hatte, sich nicht von den Russen „versklaven“ zu lassen und auf den Export nach Russland zu verzichten.

Hygiene-Bedenken mit politischem Kontext


Onischtschenko hatte 2006 den Import von georgischem Wein verboten, weil angeblich zu viele Produktfälschungen mangelhafter Qualität nach Russland gelangt seien. Russland nahm damals drei Viertel aller georgischer Weinausfuhren auf. Der oberste Gesundheitshüter Russlands ist dafür berühmt-berüchtigt, derartige Importbeschränkungen auch nach der politischen Großwetterlage zu verhängen. Zwei Jahre später brach dann der Krieg zwischen Russland und Georgien um Südossetien aus.

Neben Wein, dem „Blut der georgischen Wirtschaft“ – so der staatliche russische Nachrichtensender Rossija 24 – dürfte alsbald auch wieder georgischer Kognak und das berühmte Mineralwasser „Borjomi“ auf russische Tische gelangen.

Russland und Georgien unterhalten seit 2008 keine diplomatischen Beziehungen mehr zueinander. Seit dem Regierungswechsel in Tiflis erwärmt sich das bilaterale Klima jedoch merklich.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 28.03.2013
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177