Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Kein Geld für Filter (Foto: Djatschkow/.rufo)
Kein Geld für Filter (Foto: Djatschkow/.rufo)
Mittwoch, 19.11.2003

RAO EES schlimmster Umweltverschmutzer

Moskau. Der Stomproduzent RAO EES ist einer neuen Studie zufolge der schlimmste Umweltsünder Russlands. Auf den nächsten Plätzen folgen die Metallkonzerne „Western Siberian Metals Plant“, „Norilski Nikel“, „Sewerstal“ und „Rusal“, zitierte die Moskauer Tageszeitung „Moscow Times“ am Dienstag aus dem Bericht. Am saubersten von allen 31 untersuchten Großunternehmen der Schiffbaukonzern „Sewernaja Werf“ sowie die Autobauer „GAZ“, „Kamaz“ und „Avtovaz“.

Ein durchschnittlicher Mitarbeiter von RAO EES ist der Studie zufolge für fünfzehn Mal so schwere Umweltsünden verantwortlich wie ein durchschnittlicher russischer Arbeitnehmer. Für seine Liste wertete die Moskauer „Unabhängige Ökologische Rating-Agentur“ u.a. frei zugängliche Daten über Luftverschmutzung, Wasserverbrauch und die Menge produzierter Abfälle aus.

Bei Russland-Aktuell
• Greenpeace verklagt 240 Duma-Abgeordnete (13.11.2003)
• Jagdrevier für Bonzen statt Nationalpark (25.10.2003)
• Reportage: Baikalsk: Natur-Tourismus oder Industriegestank (26.8.2003)
Die russische Volkswirtschaft ist bis heute von stark umweltbelastenden Branchen wie der Öl- und Gasförderung und der Stahl- und Buntmetallproduktion abhängig. Die Umweltstandards liegen in der Regel auch heute noch weit unter denen in Wetseuropa üblichen. RAO EES produziert über 70 Prozent der gesamten in Russland produzierten Elektroenergie. Die Aktienmehrheit des 1992 gebildeten Konzerns gehört dem russischen Staat.

(epd/kp)

Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 19.11.2003
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177