Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Wohin mit den Rubeln? (Foto: Archiv)
Wohin mit den Rubeln? (Foto: Archiv)
Dienstag, 30.09.2014

Wende nach Osten - Hongkong-Dollar als Alternative zum USD

Moskau. Hongkong steht im Blickpunkt politischer Beobachter und Wirtschaftsanalytiker in Moskau, denn an der Moskauer Börse soll mit Hongkong-Dollarn gehandelt werden. Grosskonzerne sind schon direkt nach Hongkong gegangen.

Die russische Wende nach Osten ist nicht neu, wurde aber durch den Konfrontationskurs des Westens verstärkt. Gas und Öl sollen statt nach Europa nach China fliessen, russisches Kapital statt in die Schweiz nach Hongkong.

Der Hongkong-Dollar bietet sich auch als bequeme internationale Alternative für alle an, die nicht von der Zukunft des US-Dollars überzeugt sind. Der Hongkong-Dollar ist fest an den Kurs des US-Dollars gekoppelt, unterliegt aber chinesischer Jurisdiktion - wie die gesamte Sonderverwaltungszone Hongkong.

Bei den laufenden Demonstrationen in Hongkong geht es also nicht nur um deren mögliche Ausstrahlung auf das chinesische Festland, nicht nur um den möglichen Image-Schaden für China, sondern auch um die Zuverlässigkeit des Finanzplatzes Hongkong.

Bei Russland-Aktuell
• Falls Sanktionen Wirkung zeigen, dann eher positiv für Putin (22.09.2014)
• Russland schmiedet demonstrativ an der Achse mit China (19.03.2013)
• Bär und Drache: Nachdenken unter Pagoden (04.07.2011)
• Modernisierung: Wer hört noch auf Europa? (18.06.2011)
• Medwedew auf Hainan: Dollars, BRICs und BRICS (16.04.2011)
Vergange Woche hatte die Moskauer Börse beschlossen, den Handel mit Hongkong-Dollars aufzunehmen. Dies würde es russischen Unternehmen und Banken erleichtern, anstelle von US-Dollarn die sanktionssicheren Hongkong-Dollar zu nutzen. Dies sei für einen weiten Kreis von Unternehmen interessant, meinen moskauer Analytiker.

Der Hongkong-Dollar werde auch für russische Staatsbanken interessant werden, die gegenwärtig wegen der Sanktionen ihre Devisenreserven aus westlichen Banken ins russische Nationale Clearing-Zentrum verlagern.

Zumindest sei der Hongkong-Dollar für die Diversifizierung der Finanzströme wichtig.

Im vergangenen Jahr hatte der Aluminium-Konzern RusAl seine Aktien bereits an die Hongkonger Börse gebracht. Im August dieses Jahres legten der russische Mobiltelefon-Konzern Megafon und Norilsk Nickel einen Teil ihres Kapitals in Hongkong in Hongkong-Dollars an.

Einer der Norilsk-Nickel-Direktoren, Wladimir Schukow bestätigt laut Itar-Tass, Norilsk Nickel habe tatsächlich einen wesentlichen Teil der freien Finanzen nach Hongkong gebracht. Den Anteil am Gesamtkapital wollte Schukow nicht nennen, erklärte aber, gegenwärtig seien die Körbe an Euro, US-Dollar, Rubel und Hongkong-Dollar ausbalanziert. Dies sei Strategie des Konzerns.

Da viele russische Unternehmen bisher keine Konten und Vertretungen in Hongkong haben, sei für sie das Angebot der Moskauer Börse gegenwärtig besonders interessant, sagen Börsenfachleute.

An der Moskauer Börse waren seit 2011 auch chinesische Yuan im Handel. Im Laufe von drei Quartalen 2011 erreichte der Handel mit Yuan bereits drei bis vier Milliarden Rubel (Spot und Swap). Im zweiten Quartal 2014 wurden Yuan bereits im Umfang von 40 Milliarden Rubel gehandelt.

Allerdings wurden im selben zweiten Quartal 2014 laut RBK-daily an der Moskauer Börse noch US-Dollar im Umfang von 44.000 Milliarden Rubeln gehandelt.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 30.09.2014
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177