Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Ex-Yukos-Chef Michail Chodorkowski steht in Moskau schon wieder vor Gericht (Foto: Archiv/.rufo)
Ex-Yukos-Chef Michail Chodorkowski steht in Moskau schon wieder vor Gericht (Foto: Archiv/.rufo)
Donnerstag, 04.03.2010

Yukos klagt per Gericht 74 Mrd Euro von Russland ein

Moskau/Straßburg. Vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte soll heute eine Verhandlung beginnen, in der Anwälte des russischen Ölkonzerns Yukos 74 Mrd Euro Schadensersatz einklagen wollen. Ex-Konzernchef Chodorkowski steht in Moskau vor Gericht.

Die Yukos-Anwälte erklären, der Ölkonzern sei durch überzogene Steuerforderungen vom russischen Staat bewusst in den Bankrott getrieben worden. Der Schaden lasse sich auf 74 Milliarden Euro bzw. 100 Milliarden Dollar beziffern.

Bei Russland-Aktuell
• Chodorkowski: „Der Staat legalisiert Gewalt“ (03.03.2010)
• Ex-Yukos-Chef Chodorkowski bekommt Literaturpreis (12.01.2010)
• Verfassungsrichter mit eigener Meinung müssen gehen (02.12.2009)
• Dritter Strafprozess gegen Chodorkowski in Vorbereitung (23.11.2009)
• Bekommt flüchtiger Oligarch seinen Ölkonzern zurück? (13.11.2009)
Die Vertreter der russischen Regierung, die die diesmal mit einer 20-köpfigen Delegation nach Straßburg angereist sind, argumentierten dagegen bisher, das Verfahren könne gar nicht stattfinden, da es den bereits aufgelösten Ölkonzern gar nicht mehr gebe und es darum auch keinen Klagegegenstand mehr gebe. Bei dem Steuerhinterziehungsverfahren gegen Yukos sei es seinerzeit juristisch korrekt zugegangen.

Das Verfahren wurde seit der Klageerhebung 2004 mehrfach aufgeschoben, schliesslich vom Gerichtshof aber für heute angesetzt.

Wenn es zum Verfahren kommt, dann ist mit einem Urteil frühestens in drei Monaten zu rechnen, es kann sich aber auch noch zwei Jahre lang hinziehen.

Ex-Konzernchef Michail Chodorkowski, der bereits zu acht Jahren Lagerhaft in Sibirien wegen Steuerhinterziehung verurteilt, steht gegenwärtig in einem zweiten Verfahren wegen Steuerhinterziehung in Moskau vor Gericht. Diesmal drohen ihm bis zu 27 Jahre zusätzlicher Haft.

Anschliessend könnte es gegen Chodorkowski zu einem weiteren Gerichtsverfahren wegen verschiedener Mordfälle kommen, in die der Konzern und Chodorkowski persönlich verwickelt waren - nach Aussage des russischen Regierungschefs Wladimir Putin.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Kantaraix 07.03.2010 - 17:12

Chodorkowsky

Rußland bleib fest. Es muß wieder eine wirkliche Langzeitpartnerschaft zwischen Deutschland und Rußland geben.Chodorkowsky hat Riesengewinne abgezockt - wollte zusätzlich noch den Staat erobern - seine Schwierigkeiten hat er selbst zu vertreten.


jich 04.03.2010 - 12:15

\"Ein bisschen erinnern mich die Methoden und die Rechtsprechung in Russland an die Zarenzeit.
Wach auf Russland! Es ist 2010 !\"

Ein bisschen erinnert mich Ihr Kommentar an \"Drei Sätze und keinerlei Aussage dahinter\".


kaotixx 04.03.2010 - 08:21

Chodorowsky

Ein bisschen erinnern mich die Methoden und die Rechtsprechung in Russland an die Zarenzeit.
Wach auf Russland! Es ist 2010 !


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 04.03.2010
Zurück zur Hauptseite








Containerumschlag im Hafen von St. Petersburg: Auf diese Weise importiert Russland vor allem - exportiert werden vorrangig Rohstoffe wie Öl, Gas, Metall und Holz.(Topfoto:Deeg/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Der Russland-Aktuell
und RIA Nowosti
Wirtschaft-Monitor

17.03.2017Seehofer: Bayern hofft auf günstige Konditionen für seine Unternehmen in Russland
14.03.2017Neue Android-Geräte mit vorinstallierten Viren verseucht
13.03.2017USA zu Kooperation mit Russland in Syrien bereit? Weißes Haus kommentiert
07.03.2017OPEC-Chef: Russland dürfte automatisch Kartellmitglied werden
07.03.2017Experten: Nuklearem Arsenal der USA droht Degradierung
Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177