Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen
Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Berichte in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum
Donnerstag, 09.06.2002
09.06.2002   Panorama

Oh weites Land, oh tiefe Wasser

St. Petersburg (ld) Das Primärwissen im Westen über Russland beschränkt sich – trotz aller aufklärerischer Arbeit von aktuell.ru – primär auf zwei Fakten. 1.) Russland ist sehr groß. 2.) Russland kann man nicht verstehen. Deutsche Nachrichtenredakteure lassen sich dabei offenbar durch Punkt 2 dazu motivieren, in Sachen Punkt 1 jegliche Dimensionsangaben hinzunehmen – solange sie nur groß genug sind. Anders ist nicht zu erklären, was da in zuletzt in deutschen Medien über „das Riesenreich“ zu erfahren war.

...mehr
09.06.2002   Panorama

Au Backe, das ging daneben!

Von Susanne Brammerloh (St. Petersburg) Es wär so schön gewesen, es hat nicht sollen sein... Im ihrem zweiten Vorrundenspiel musste Russlands Elf sich der japanischen Nationalmannschaft mit 0:1 geschlagen geben. Die Japaner sind im Siegestaumel, denn nun erscheint für sie die reelle Chance am Horizont, im Achtelfinale ein Wort mitzureden. Genau darum muss Russland jetzt zittern. Alles entscheidet das letzte Spiel am Freitag gegen Belgien. In Moskau zogen derweilen betrunkene Fußball-Rowdys durch die Innenstadt und randalierten, was das Zeug hielt.

...mehr
09.06.2002   Panorama

1 Toter, 100 Verletzte: Fußballfans rasten aus

Von Karsten Packeiser (Moskau). Im Eiltempo versuchen Fahrzeuge der Stadtreinigung, die Scherben und ausgebrannten Autowracks aus dem Blickfeld von Schaulustigen und Fernsehkameras zu bringen. Ein Mann mit blutverschmiertem Kopf hockt bewegungslos vor dem Eingang der Staatsduma. Eine Horde besoffener Fußballfans hat hier vor nicht einmal einer Stunde die Moskauer Innenstadt nach der russischen WM-Niederlage gegen Japan in ein Schlachtfeld verwandelt. Am Ende blieb auf dem Manege-Platz eine Leiche zurück.

...mehr
09.06.2002   Panorama

Au Backe, das ging daneben!

Von Susanne Brammerloh (St. Petersburg) Es wär so schön gewesen, es hat nicht sollen sein... In ihrem zweiten Vorrundenspiel musste Russlands Elf sich der japanischen Nationalmannschaft mit 0:1 geschlagen geben. Die Japaner sind im Siegestaumel, denn nun erscheint für sie die reelle Chance am Horizont, im Achtelfinale ein Wort mitzureden. Genau darum muss Russland jetzt zittern. Alles entscheidet das letzte Spiel am Freitag gegen Belgien. In Moskau zogen derweilen betrunkene Fußball-Rowdys durch die Innenstadt und randalierten, was das Zeug hielt.

...mehr




nach oben

Zurück zur Hauptseite


Russland-Aktuell-Archiv:
Alle Kurznachrichten in dem von Ihnen gewählten Bereich und Zeitraum

Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru