Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Viel Wirbel um einen Artikel über die Milliardärin Jelena Baturina. Foto: kommersant.ru
Viel Wirbel um einen Artikel über die Milliardärin Jelena Baturina. Foto: kommersant.ru
Freitag, 01.12.2006

Jelena Baturina mischt Springer und Forbes auf

St. Petersburg. Die Dezembernummer von „Forbes Russia“ wurde eingestampft. Der Grund: Ein irreführendes Zitat von Milliardärin Baturina auf der Titelseite. Aus Protest gegen die Aktion trat der Chefredakteur zurück.

Die vom Axel Springer-Verlag vertriebene Zeitschrift wartete im Dezember mit einer großen Story auf, in der Jelena Baturina, Gattin von Moskaus Bürgermeister Juri Luschkow und milliardenschwere Geschäftsfrau, von ihrem Business erzählte.

Garantierter Schutz als Stolperstein


So weit, so gut. Zum Stein des Anstoßes wurde ein Zitat auf der Titelseite. Neben einem Foto von Frau Baturina prangte der Schriftzug: „Mir ist Schutz garantiert“. Baturinas Konzern „Inteko“ gefiel dieser Satz ganz offensichtlich nicht, denn es folgte die Forderung, die gesamte Auflage des Hefts zu vernichten.

Bei Russland-Aktuell
• Axel Springer bald Vertriebskönig in Russland? (13.06.2006)
• ComputerBild jetzt auch in Russland (28.03.2006)
• Baturina verkauft Zementwerke für 615 Mio Euro (01.04.2005)
• Schlacht um Moskau: Luschkow vor dem Aus? (07.07.2006)
• Luschkows Frau ist die reichste Russin (12.05.2004)
Axel Springer Russia ließ daraufhin verlauten, das Zitat sei tatsächlich irreführend, denn Frau Baturina habe in Wirklichkeit etwas ganz anderes gesagt, nämlich: „Mir, wie jedem anderen Investor, ist der Schutz meiner Rechte garantiert.“ Das klingt allerdings schon eher nach Rechtsstaatlichkeit.

Der Chefredakteur wirft das Handtuch


Gegen das Einstampfen der gesamten Dezemberauflage von „Forbes Russia“ legte dann jedoch Chefredakteur Maxim Kaschulinski Protest ein. Er erklärte, die Redaktion habe nach dem Wunsch von „Inteko“ und mit Baturinas Einverständnis den Aufmacher modifiziert. Auf dem Titelblatt sollte nun „Mir als Investor ist Schutz garantiert“ stehen.

Der Hauptverlag, Axel Springer Deutschland, ordnete trotzdem die Vernichtung der Auflage an, und Kaschulinski kündigte. Gegenüber dem „Kommersant“ sagte er: „Wenn ein westlicher Verlag so zu seinen Geschäften in Russland steht, ist das sehr traurig.“

Forbes gegen Axel Springer


Inzwischen hat die leidige Geschichte weitere Kreise gezogen: Das amerikanische Mutterunternehmen Forbes fordert von Axel Springer Russia, das Dezemberheft „sofort und in der Form, wie es gedruckt wurde“, herauszubringen. Einzelne Experten aus der Branche sehen in dem Vorfall eine ernste Gefahr für den Ruf von Forbes und des Springer-Verlages.

Axel Springer Russia arbeit derweil mit Volldampf an einer neuen Dezemberausgabe, die mit dem modifizierten Artikel über Baturina erscheinen wird. Der Verlag teilte seinen Kunden mit, das Erscheinen des Heftes „verzögere sich um vier Tage“. (sb/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 01.12.2006
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Siegmund/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites