Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Russland-Aktuell zur Startseite machen


Michail Lessin ist bei Medwedew in Ungnade gefallen (Foto: Suworow/.rufo)
Michail Lessin ist bei Medwedew in Ungnade gefallen (Foto: Suworow/.rufo)
Donnerstag, 19.11.2009

Kreml feuert TV-Strippenzieher Lessin ohne Ehren

Moskau. Dmitri Medwedew hat einen seiner Berater, den Ex-Medienminister Michail Lessin, entlassen. Doch war dies kein formell ehrenhafter Abgang, sondern ein Rausschmiss wegen „Verstößen gegen die Disziplin“.


Hochrangige Staatsdiener, die in Ungnade fallen, werden in Russland üblicherweise weggelobt: Sie bekommen einen Orden und ein paar warme Worte zum Abschied – und oft genug auch noch einen Posten als Frühstücksdirektor in irgendeiner zweitrangigen Behörde.

Im Falle Lessins ist das anders: Einen Tag, nachdem dessen Rücktrittsgesuch „aus eigenem Wunsch“ (auch dies gehört zum Prozedere eines geregelten Abgangs) von Präsident Dmitri Medwedew gebilligt war, kartete ein ungenannter Mitarbeiter der Kremladministration gegenüber der Agentur Interfax nach:

Verheerendes Arbeitszeugnis aus dem Kreml


Lessin habe seinen Posten wegen „systematischer Disziplinarvergehen“ und „Missachtung der ethischen Verhaltensregeln von Staatsbeamten“ verloren, verlautete aus dem Kreml. Und er habe „seine Position zur Lösung von nicht mit seinen dienstlichen Aufgaben in Zusammenhang stehenden Fragen benutzt“.

Bei Russland-Aktuell
• Fernseh-Belegschaft kündigt Protestaktionen an (19.10.2009)
• Kein Platz mehr für Opposition im nationalen TV (16.10.2009)
• Russlands staatlicher Sport-TV-Kanal wird eingestellt (01.10.2009)
• Kritik: TV-Wahlberichterstattung in Russland tendenziös (08.02.2008)
• Einseitige Nachrichten: Russische Reporter kündigen (18.05.2007)
Das sind schlichtweg Umschreibungen für Korruption, Vetternwirtschaft und das Vorneweg-Stellen persönlicher Interessen. Das könnte wohl gar vielen hochrangigen Staatsdienern vorgeworfen werden - was aber eigentlich nie geschieht, solange sie nützlich und auf Linie bleiben.

Eine solche Schelte dürfte dabei kaum Zufall oder das Ergebnis überhöhter Mitteilungsfreude eines einzelnen Beamten sein - sondern eine von ganz oben herab angeordnete Ohrfeige. Derartig heftige Anschuldigungen gegen einen hochrangigen Funktionär hat es seit einem Jahrzehnt aus dem Kreml nicht mehr gegeben, bemerkt die Zeitung „Kommersant“ heute.

Rätselraten über Lessins Vergehen


Was sich Lessin allerdings konkret zu Schulden hat kommen lassen, bleibt offen. Lessin selbst verweigerte gegenüber den Medien jeden Kommentar.

Aller Wahrscheinlichkeit nach dürfte es dabei um die von ihm hinter den Kulissen vorangetriebene Neuorientierung der TV-Aktiva (5. Kanal, REN TV) der Premier Putin nahe stehenden „Nationalen Mediengruppe“ (NMG) der Brüder Kowaltschuk gehen. Gerüchten zufolge soll Lessin hier für sich selbst einen netten Posten vorgesehen haben.

Unter Putin war Lessin der große Gleichschalter


Lessin war direkt aus dem Fernsehbusiness in die Regierung gewechselt: Früher leitete er die im Reklamemarkt führende TV-Werbeagentur „Video International“. In seine Zeit als Minister fallen die zahlreichen Fälle der Gleich- oder Abschaltung der großen unabhängigen privaten Fernsehsender wie NTW, TV-6 und TWS.

2004 wurde sein Ministerium wegrationalisiert – und Lessin wechselte auf den Posten eines Präsidentenberaters. Sein Rausschmiss ist die erste große Personalveränderung im Kreml, die sich Dmitri Medwedew nach anderthalb Jahren im Amt leistet.

Lessins Kündigung könnte deshalb auch ein Indiz dafür sein, dass sich Medwedew nach und nach aus der alten personellen Umgebung freiboxt, die ihm sein Vorgänger Wladimir Putin im Kreml hinterlassen hat.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 19.11.2009
Zurück zur Hauptseite







(Topfoto: Siegmund/.rufo)


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>


Schnell gefunden
Neues aus dem Kreml

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents() [function.file-get-contents]: php_network_getaddresses: getaddrinfo failed: Name or service not known in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177

Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: Success in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177