Online video hd

Смотреть красотки видео

Официальный сайт openw 24/7/365

Смотреть видео бесплатно

Neue Russische Arktis-Expedition: Wettlauf zum Nordpol
Was wird mit dem Rubel, wenn China den Dollar kippt?
Russland-Aktuell zur Statrseite machen
suchen ►

ZSKA gegen Dynamo Moskau. Das Derby war schon zu Sowjetzeiten stets ein Spitzenspiel (Foto: newsru)
ZSKA gegen Dynamo Moskau. Das Derby war schon zu Sowjetzeiten stets ein Spitzenspiel (Foto: newsru)
Dienstag, 17.07.2007

Fußball: Zenit und Spartak weiter Kopf an Kopf

St. Petersburg. Die russische Premierliga ist über den Äquator – mit dem 16. Spieltag ging es am Wochenende in die Rückrunde. ZSKA hat das Toreschießen verlernt und sinkt immer tiefer. Ganz oben stehen die Petersburger.

Nach einer zweiwöchigen Pause, die der eine Klub im Trainingslager, der andere im Urlaub verbrachte, startete im russischen Elitefußball die Rückrunde der Saison 2007. Im Grunde blieb alles beim Alten: ZSKA verliert ein weiteres Mal, Dynamo bleibt in Fahrt, Spartak und Zenit siegen zwar etwas glanzlos, haben sich aber fest an der Tabellenspitze etabliert.

ZSKA hinkt den anderen hinterher



Der Vorjahresmeister und UEFA-Pokal-Gewinner von 2005 scheint völlig aus dem Tritt zu sein. Ohne seine Brasilianer, die aus verschiedenen Gründen nicht an dem Spiel teilnehmen konnten, ist ZSKA nur die Hälfte wert. Im Lokalderby gegen Dynamo waren die Armeekicker ein weiteres Mal nur ein Schatten ihrer selbst. Der sechste Tabellenplatz belegt diese unschöne Tatsache.

Dynamo zeigt dagegen erneut, dass es mit seinem Schwerpunkt auf klubeigene junge Kräfte auf dem richtigen Weg ist. Gegen die desolaten Hauptstadtkollegen reichte ein einziges Tor (Pimenow, 43. Minute) zum Sieg. Dynamo hat sich auf den dritten Tabellenplatz vorgearbeitet; bis zur Spitze fehlen nur noch fünf Punkte.

Spartak knackt die Festung Amkar



Die Moskauer zeigten zwar kein überragendes Spiel, dafür aber das Können, die Führung erfolgreich zu verteidigen. Nachdem Titow in der 38. Minute zum 1:0 einschoss, ließen die Spartakianer ihren Gegner ein ums andere Mal ins Leere laufen.

Zudem wuchs Keeper Stipe Pletikosa über sich selbst hinaus und rettete seine Mannschaft mehrmals vor einem sicheren Gegentor. Im Endeffekt gelang Spartak das, was vor ihm in dieser Saison noch niemandem gelungen war: Sie nahmen aus Perm drei Punkte mit nach Hause.

Zenit schickt Rostow ins Out



Zenit, das die Pause als „Sommermeister” überdauert hatte (analog zum deutschen Sprachgebrauch, obwohl es in Russland diesen Begriff nicht gibt), besiegte zuhause (nicht ohne Mühe) den FC Rostow mit 2:0 und machte damit dessen Hoffnungen auf den Klassenerhalt so gut wie zunichte. Rostow steht mit 10 Punkten am Ende der Tabelle und liegt schon jetzt sieben Punkte hinter dem Vorletzten zurück.

Zenit geht dagegen gewappnet in das Schlagerspiel des nächsten Spieltags, wenn es in Moskau gegen den direkten Konkurrenten Spartak geht. Der Bericht zu dieser Begegnung sowie die frische Tabelle der russischen Premierliga befindet sich auf unserer Fußball-Seite.

Rubin und Loko haben spielfrei



Bei Russland-Aktuell
• 2:0 – alles klar für die „Schlacht der Saison“ (16.07.2007)
• Beresowski-Skandal betrifft auch Fußball-Bundesliga (13.07.2007)
• Eine Milliarde Dollar für Ausbau von Fussballstadion (26.06.2007)
• Fußball: Alle Favoriten treten auf der Stelle (20.06.2007)
• Fußball: Ex-Kanzler Schröder gibt Zenit die Ehre (07.05.2007)
Als weiterer Anwärter auf die Medaillen gilt Lokomotive Moskau. Wie stark die Mannschaft aus der Pause kommt, wird sich allerdings erst am nächsten Wochenende zeigen. Loko hatte spielfrei, weil Rubin Kasan sich im UI-Cup beweisen musste. Was die Kasaner reichlich taten: Gegen das ungarische Zalaegershegi gewannen sie insgesamt mit 5:0 und treffen in der nächsten Runde auf Rapid Wien. Das Spiel Rubin-Loko wird am 25. Juli nachgeholt.

Bei Loko hängt indes der Haussegen schief. Mannschaftskapitän und Nationalspieler Dmitri Loskow verließ nach elf Jahren den Klub, weil der neue Cheftrainer ihn nicht mehr in der Mannschaft sah. Dahinter steckt offensichtlich mehr als nur ein persönlicher Konflikt zwischen Trainer und Spieler. Interne Querelen könnten den Eisenbahnern im Kampf um die Meisterschaft schlechte Dienste spielen.

Schiedsrichterskandal im Fernen Osten



Loskows neuer Klub, der FC Saturn, musste am Wochenende nach Wladiwostok und kam, wie schon so mancher vor ihm, geschlagen wieder nach Hause zurück. Nach Meinung des Trainers der Gäste war daran allerdings der Schiedsrichter Schuld, der einen Elfer gab, der keiner war.

Einen ähnlich zweifelhaften Strafschuss vom Elfmeterpunkt gewährte er jedoch auch den Kickern aus dem Moskauer Gebiet. Lutsch-Energija zeigte im Endeffekt den größeren Willen und brachte das Spiel zum siegreichen 2:1.

Krylja ist weiter flügellahm



Unbeständig spielt weiterhin Krylja Sowetow aus Samara. Der fünfte Tabellenplatz zeugt von Willen und Können, aber für den Schritt nach ganz oben fehlt es an Charakter. Für Spartak Naltschik ist der schwer erkämpfte 2:1-Sieg über die „Flügelchen“ indes ein Anlass zu neuer Hoffnung, den Klassenerhalt zu schaffen.

Moskwa zeigt Willen zum Sieg



Moskwa war zu Gast im westsibirischen Tomsk und bewies Charakter: Nach einem frühen Rückstand gelang es den „Städtern“, das Spiel zu drehen und mit einem 2:1 siegreich zu beenden. Damit bleibt Moskwa seinen Beteuerungen treu, an der Spitze ein Wörtchen mitzureden.





Das einzige Unentschieden des Wochenendes produzierten Kuban und Chimki. Das 1:1 in Krasnodar ist für die Gastgeber allerdings nur ein schwacher Trost: Der 14. Tabellenplatz und anstehende schwierige Spiele gegen die Tabellenführer lassen die Angst vor dem Abstieg nicht weichen.

(sb/.rufo/St. Petersburg)



Artikel versenden Leserbrief Druckversion


nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 17.07.2007
Zurück zur Hauptseite





Stolz präsentiert dieser Pope in der abgelegenen ostsibirischen Kleinstadt Tynda die Glocken seiner neu erbauten Kirche. (foto: Deeg/rufo)





Schnell gefunden
Wo die Wirtschaft boomt
Erdgas, Öl und Energie
Raketenstreit mit USA
Der Mordfall Litwinenko

Die Top-Themen
Kaliningrad
Betrunkener Kaliningrader wird zum Grenzverletzer
Thema der Woche
USA verurteilen „Raketenschlag“ gegen Georgien
Moskau
Drehende Wolkenkratzer in Moskau und St.Petersburg
Kopf der Woche
Putin-Kritiker Beresowski angeblich 1979 KGB-Agent
Kommentar
Russische Fahne am Nordpol: Energie und Nationalstolz
St.Petersburg
St. Petersburger Manege –Tradition und Innovation
Der Russland-Aktuell
Nachrichten-Monitor
Samstag, 11. August
00:03 

Russland Geschichte: Museum in Abramzewo gegründet

Freitag, 10. August
18:47 

Russland am Wochenende: Flugshow in Monino

18:10 

Wochenendwetter: Sonne satt und Hitze

17:01 

Kleinkinder in kirgisischer Klinik mit HIV infiziert

15:51 

Wyborg öffnet sein Fenster nach Europa

14:46 

E.on soll Gazprom bei Einstieg in Großbritannien helfen

13:29 

Verliert Lukoil Anspruch auf Ölfeld im Irak?

12:19 

Armee verstärkt Einheiten im Kaukasus

11:22 

Kadyrow von Lebensversicherern betrogen

10:06 

Schuldner sollen in Russland Ausreiseverbot bekommen

09:01 

Petersburger schießt auf spielende Kinder

00:03 

Geschichte Russland: Neujungfrauenkloster entsteht

Donnerstag, 9. August
19:49 

Russland morgen: Schwarze Haie am Moskauer Himmel

19:16 

Umfrage: Hat das Glücksspiel keine Chance in Moskau?

18:11 

Neue Russische Arktis-Expedition: Wettlauf zum Nordpol

17:47 

Werbung in Moskau: Ohne Prada bist du ein Verlierer!

17:22 

9:3 – Zenit rächt sich grausam an Dynamo Moskau

16:27 

Don Chento Jazz: Ein Grund mehr, Kaliningrad zu lieben

14:45 

Unser Wochenendtipp: Sinead O’Connor und Blues-Festival

13:43 

Betrunkener Kaliningrader wird zum Grenzverletzer

12:37 

Hyatt baut erstes Luxus-Hotel im Ural

11:58 

USA verurteilen „Raketenschlag“ gegen Georgien

11:16 

Neue Erdbeben auf Sachalin

10:10 

Nasarbajews Schwiegersohn darf in Wien bleiben

08:58 

Bombe: Georgien fordert Sitzung von UN-Sicherheitsrat

00:03 

Russland Geschichte: Krieg in der Mandschurei

Mittwoch, 8. August
19:06 

Russland morgen: Gericht entscheidet über Frenkel-Arrest

18:59 

Russisch-orthodoxer Kirchen-Bau-Boom

18:04 

Häftlinge brechen aus Kaliningrader Gefängnis aus

17:09 

Orthodoxe Kirche gedenkt der Opfer des Stalin-Terrors

16:14 

Was wird mit dem Rubel, wenn China den Dollar kippt?

15:20 

Oligarch Deripaska besitzt 5% von General Motors

14:50 

Erholungsurlaub: Janukowitsch kann Stoiber nicht sehen

14:31 

Serie von Nachbeben auf Sachalin verunsichert Bewohner

12:38 

Weißrussland zahlt Schulden an Gazprom unter Druck

11:23 

Russland forciert Modernisierung der Luftabwehr

10:21 

Drehende Wolkenkratzer in Moskau und St.Petersburg

09:09 

Kaliningrad: 60 Yachten aus dem Baltikum abgewiesen

00:03 

Russland Geschichte: Terrorakt am Puschkin-Platz

Dienstag, 7. August
18:45 

Russland morgen: Iraks Ölminister in Moskau

18:02 

Alexij II. denkt über Treffen mit dem Papst nach

16:28 

Streit um vermeintlichen Bombenangriff auf Georgien

15:37 

Hunde beißen Rentnerin im Ural Lippe und Nase ab

14:26 

Verfassungsgericht bestätigt Parteiverbot gegen NBP

12:57 

S-400-Raketen sollen Himmel über Moskau verteidigen

11:29 

Weißrussische Eisenbahn wird elektrifiziert

10:18 

Playboy-Milliardär Prochorow streitet um Nornickel

09:03 

Georgien wirft Russland Bombenangriff vor

00:03 

Geschichte Russland: Todestag von Alexander Blok

Montag, 6. August
19:39 

Ex-Gouverneur Prussak wechselt aus Nowgorod in Kreml

19:19 

Russland Morgen: Sommerloch und Saure Gurken

19:05 

Putin: Russland hat die liberalsten Investitionsregln

18:17 

Russlands Popstar Gasmanow will nicht in die Duma

17:48 

Russland will Serienproduktion von Bulawa-Atomraketen

17:06 

Nach Explosion an Gaspipeline ist Griechenland ohne Gas

Unseren kompletten
aktuellen News-Uberblick
finden Sie bei
russland-news.RU

Alle Berichte bei www.aktuell.RU ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.RU
E-mail genügt
aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland und der Provinz auf deutschen Internetseiten:
www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.sotschi.ru, www.baltikum.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.kultur.ru, www.puschkin.ru, www.wladiwostok.ru, www.sotschi.ru

В хорошем качестве hd видео

Смотреть видео онлайн